Gilad Elbom Scream Queens am Toten Meer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Scream Queens am Toten Meer“ von Gilad Elbom

Auf einem Hügel oberhalb von Jerusalem steht ein Irrenhaus. Dort versieht Gilad Elboms namenloser Erzähler die Spätschicht: Ein junger Mann allein mit seinen Patienten, Juden wie Arabern. Ein Haufen traurig-komischer Gestalten ist das, die der Erzähler mit Tabletten und absurden Fragen ruhig zu stellen sucht und die doch immer das letzte Wort behalten: „Hast du Robinson Crusoe gelesen?“ „Nein, aber ich habe von ihm gehört: Ein berühmter Jude, und Freitag war Araber.“ „Ich dachte, wir wollten nicht über Politik reden.“ „Das sehe ich genauso.“ Sind die Patienten dann endlich im Bett, darf sich der Erzähler mit dem beschäftigen, was ihn wirklich interessiert: Linguistik und Heavy Metal, gälische Spaltsätze bei Flann O‘Brien und Tautologien in Motörheads „Killed by Death“. Nur die Mutter nervt, die ihren Sohn drängt, endlich zum Studium ins Ausland zu gehen. Und die Freundin, die ihm mit politischer Polemik und sexuellen Phantasien in den Ohren liegt. (Die Politik erscheint Elboms verträumtem Melancholiker ziemlich sinnlos, der Sex nicht ganz so.) Perspektiven hat er keine. Außer jener, sich hinter Anstaltstüren vor dem Chaos zu verstecken, das er draußen vorfindet, in Verwaltungsgebäuden der israelischen Armee, in einem heruntergekommenen Casino oder in einer Seilbahn im palästinensischen Jericho. Elbom ist mit seinem ersten Roman etwas Besonderes gelungen: Ein zugleich komisches und trauriges Buch, das die Unmöglichkeit persönlicher Entwicklung in einem von Gewalt gelähmten Land aufzeigt.

Stöbern in Romane

Frau Einstein

Hinter gesellschaftlichen und kulturellen, geschichtlichen Ansprüchen versteckt lebte die erste Frau von Albert Einstein

Dani_B

Das Papiermädchen

Ich finde den Autor Guillaume Musso toll. Bei diesem Buch hat sich am Ende wieder ein mal alles geändert.

Trish_02

Wie die Stille unter Wasser

Dieses Buch verlangt einem emotional alles ab. Wow!

coala_books

Lied der Weite

Ein wunderbares, warmherziges Buch mit tollen Charakteren. Gehört zu meinen Frühlinghightlights 2018!

Lilly83

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

Fräulein Hedy ist lustig und hat Tiefgang. Sehr gerne gelesen!

Lilly83

Nackt über Berlin

Sehr interessante Story mit Witz und Gefühl

Kendall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks