Gilbert Keith Chesterton Der geflügelte Dolch (Pater Brown 18)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der geflügelte Dolch (Pater Brown 18)“ von Gilbert Keith Chesterton

Der Polizeiarzt Dr. Boyle wendet sich mit einem dringenden Anliegen an Pater Brown: Er bittet ihn, dem offensichtlich an Verfolgungswahn leidenden Mr. Elison einen Besuch abzustatten. Dabei soll der Geistliche herausfinden, was an den vermeintlichen Morddrohungen gegen den zurückgezogen lebenden Mann wirklich dran ist. Worauf sich Hochwürden da eingelassen hat, merkt er erst, als er vor Ort die unheimlichen Hintergründe erfährt. Denn anscheinend ist der todbringende Gegner Elisons kein Mensch, sondern ein Dämon... Die Sprecher in diesem Hörspiel: Pater Brown: Volker Brandt Flambeau: H.G. Panchzak Strake: Reent Reins Boyle: Klaus Dittmann Bote: Thomas Karallus Elison: Christian Toberentz Philip: Michael Tietz
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mysterien...

    Der geflügelte Dolch (Pater Brown 18)
    parden

    parden

    MYSTERIEN... Der Polizeiarzt Dr. Boyle wendet sich mit einem dringenden Anliegen an Pater Brown: Er bittet ihn, dem offensichtlich an Verfolgungswahn leidenden Mr. Elison einen Besuch abzustatten. Dabei soll der Geistliche herausfinden, was an den vermeintlichen Morddrohungen gegen den zurückgezogen lebenden Mann wirklich dran ist. Worauf sich Hochwürden da eingelassen hat, merkt er erst, als er vor Ort die unheimlichen Hintergründe erfährt. Denn anscheinend ist der todbringende Gegner Elisons kein Mensch, sondern ein Dämon... Pater Brown verspätet sich bei einem Treffen mit seinem alten Freund Flambeau. Doch es gibt gute Gründe für diese Verspätung, wie sich herausstellt, als er endlich mit einem wärmenden Getränk in der Wirtschaft sitzt. Während draußen weiter der Schnee fällt, beginnt der Geistliche seinem Freund zu erzählen, was er an diesem Tag erlebt hat. Diesmal hat es Pater Brown in der Tat mit einem äußerst mysteriösen Fall zu tun bekommen. Mr. Elison, der sich seit einiger Zeit bedroht fühlt, hat sich an die Polizei gewandt und um deren Schutz gebeten. Da die Polizei nicht weiß, was sie davon zu halten hat - das Geschilderte klingt einfach zu merkwürdig - schickt sie Pater Brown als 'Vorhut' zu dem Anwesen Elisons. Bereits beim ersten Betreten fallen dem Geistlichen einige absonderliche Dinge auf, doch erst ganz am Schluss wird dem Hörer klar, was Pater Brown sozusagen auf Anhieb erkannte. Dieser Fall ist wirklich perfekt konstruiert. Der Wechsel zwischen der erzählenden Perspektive in der Wirtschaft und der Sicht auf die Ereignisse auf dem Anwesen Elisons sorgt für Abwechslung und Lebendigkeit, der Fall ist verzwickt und verwirrend, doch der Hörer kann sich entspannt zurücklehnen, denn wenn auf eines Verlass ist, dann darauf, dass Pater Brown ganz sicher den Überblick behält. Der Humor kommt auch nicht zu kurz und die musikalische Untermalung sowie die effektvoll eingesetzten Geräusche runden das Hörerlebnis ab. Für mich bisher die beste Folge der Reihe um Pater Brown. © Parden

    Mehr
    • 3
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    21. June 2015 um 10:30