Gilbert Morris

 4.7 Sterne bei 65 Bewertungen
Autor von Das Schwert der Wahrheit, Der Schlüssel der Weisheit und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Gilbert Morris

Gilbert Morris (1929-2016) war Pastor, Englisch-Professor und Bestsellerautor. Mit seiner Frau und seinen drei Kindern lebte er in Alabama, USA.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gilbert Morris

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Schwert der Wahrheit (ISBN: 9783775159296)

Das Schwert der Wahrheit

 (16)
Erschienen am 16.05.2019
Cover des Buches Der Schlüssel der Weisheit (ISBN: 9783775159975)

Der Schlüssel der Weisheit

 (12)
Erschienen am 16.12.2019
Cover des Buches Zwischen Liebe und Hass (ISBN: 9783775159302)

Zwischen Liebe und Hass

 (12)
Erschienen am 16.08.2019
Cover des Buches Stärke des Herzens (ISBN: 9783775159982)

Stärke des Herzens

 (11)
Erschienen am 14.02.2020
Cover des Buches Stürme der Liebe (ISBN: 9783775160247)

Stürme der Liebe

 (10)
Erschienen am 18.05.2020
Cover des Buches Gestrandet im Paradies (ISBN: 9783865910981)

Gestrandet im Paradies

 (0)
Erschienen am 01.09.2006

Neue Rezensionen zu Gilbert Morris

Neu

Rezension zu "Stürme der Liebe" von Gilbert Morris

Der Glaube auf verschiedenen Wegen
pallasvor einem Tag

Im fünften Teil der Wakefield Saga "Stürme der Liebe" von Gilbert Morris
erfährt der staunende Leser, wie intensiv Menschen im 18. Jahrhundert um
den wahren Kern des Glaubens gekämpft haben.

Die Geschichte setzt im Jahr 1731 in Großbritannien ein: Auf Wunsch von
Tante Hope fährt Andrew nach Wales zu den Verwandten Gareth und Dorcas,
um sie nach England einzuladen. Das Leben in Wales ist für viele sehr
beschwerlich und fast schon so ärmlich, dass Einige hungern müssen.
Dorcas kümmert sich auf dem Gut um die betagte Tante Hope während Gareth als Diener in Oxford arbeitet, wobei er nebenbei studieren kann.

Das Gut führt der ältere Bruder George und somit muss der jüngere Bruder
Andrew in Oxford Theologie studieren. Andrew schließt sich dem "Klub der
Heiligen" an bei dem auch John und Charles Wesley Mitglieder sind. Sie
singen, beten und lesen in der Bibel. Bischof Crawley beobachtet den
Klub allerdings mit Misstrauen, denn er möchte Andrew für eine
hervorragende Karriere in eine wichtige Kirche einsetzen. Andrew umwirbt
schon seit einiger Zeit Caroline. Als diese ihn jedoch abweist und
seinen Bruder George heiratet, ist er am Boden zerstört. Er fühlt sich
verraten und geht mit John Wesley nach Amerika um zu missionieren. Haben
die jungen Männer überhaupt eine Chance die Indianer zum christlichen
Glauben zu bekehren?

Ein hochinteressantes Hauptthema des Romans beschäftigt sich mit der
Erweckungsbewegung, die von der englischen Kirche argwönisch beobachtet
wurde. Auch der Einfluss der "Böhmischen Brüder" lässt sich bei John
Wesley spüren, deren Gelassenheit und unbeschreibliches Gottvertrauen
eine große Rolle spielte.

Die Einflüsse des sehr beeindruckenden Theologen George Whitefield
lassen sich im Roman sehr schön erkennen. Trotz seines jugendlichen
Alters überzeugt er durch einen beachtlichen, quicklebendigen und
intensiven Glauben an Gott. Sein Leben ist durch Fasten und beten
geprägt. Er spricht von der Herrlichkeit des Himmels und der Liebe
Gottes, ist durch die Verinnerlichung seiner Theologie allzeit fröhlich
und überzeugt die Menschen scharenweise mit seinem unerschütterlichem
Glauben. Auch Gareth vermag sich dem nicht zu entziehen und seine
Predigten sind, durch das Leben George Whitefields beeinflusst, feurig,
enthusiastisch und von der unbedingten Liebe zu Gott getragen.
Andrew ist ein gutaussehender Mann, der jedoch die Liebe als Schwäche
wertet. Erst durch Dorcas erfährt er die wahre Liebe und erkennt
dadurch, wieviel Freude er bislang in der Ehe entbehrte.
Dorcas ist eine liebende und genügsame junge Frau, die Gott von ganzem
Herzen liebt. Zu ihrem Bruder Gareth hat sie eine innige Beziehung und
steht ihm stets treu zur Seite.

Auch die Methodisten brauchten eine gewisse Zeit bis sie sich formiert
haben, wobei dieser Prozess von vielen Widerstände und Diskussionen
unter den Theologen begleitet war. Das einfache Volk jedoch fühlte sich
durch diese Form des gelebten Glaubens das erste mal verstanden.
Auch dieser Teil der Romanserie hat mir außerordentlich gut gefallen und
so erwarte ich sehnsüchtig das Finale dieser beeindruckenden Saga;
allerdings schon jetzt mit einem recht traurigen Gefühl, denn ich liebte
den einfachen Schreibstil des Autors und leider scheint es keine
weiteren Übersetzungen mehr zu geben.
Einen herzlichen Dank an SCM Hänssler für die Produktion des
wunderschönen Buches

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Stürme der Liebe" von Gilbert Morris

Englische Erweckung, historisch
Brigitte_Puchtavor einem Monat

Kenne den Autor und die Buchreihe nicht. Bin also hier erst eingestiegen.

Das Cover ist wunderschön und der Klappentext hat mich neugierig gemacht. 

Gareth Morgan und seine Schwester Dorcas leben arm in Wales. Er ein leidenschaftlicher Mann und sie für diese Epoche lebhafte junge Frau mit einer verkrüppelten rechten Hand. Andrew Wakefield, der adlige Verwandte, hat von seiner Tante den Auftrag, diese beiden zu besuchen und Ihnen nahezulegen nach zu ihr nach England zu ziehen.  

Es ist historisch, emotional und sehr gut geschrieben. Es bleiben keine Fragen offen und es liest sich flüssig. 

Gefallen haben mir hier der gut recherchierte historische Hintergrund und die Verknüpfung einer Liebesgeschichte in diesem Jahrhundert. 

Es war mir zeitweise zu mächtig und ich habe einige Seiten überflogen. 

Zu langatmig und schwere Kost.  

Fazit: Nicht für Einsteiger der Serie geeignet.  

Ich danke NetGallery und der SCM Hänssler Verlagsgruppe für dieses Leseexemplar. Dies hat meine Meinung hier in keiner Weise beeinflusst.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Stürme der Liebe" von Gilbert Morris

Der Club der Heiligen im 18. Jahrhundert
Minangelvor 2 Monaten

Meine Meinung: Es geht weiter mit den Wakefields, welche mir im Laufe der letzten Bände sehr ans Herz gewachsen sind. Ihr unerschütterlicher Glaube, ihre Menschlichkeit, ihr Familienzusammenhalt, starke weibliche wie männliche Charaktere mit Vorbildfunktion und ihr Glaube an die Liebe finden bei mir fruchtbaren Boden und daher begleite ich sie sehr gerne auf ihren Lebensreisen.

Dieses Mal sind wir mit den angehenden Geistlichen Andrew unterwegs, welcher im Auftrag seiner geliebten Tante dessen Verwandte Dorcas und Gareth zu einem besseren Leben verhilft. Wie Andrew seinen Weg geht, welche Verstrickungen und Irrungen ihn begleiten und ob sich Dorcas und Gareth zurecht finden, darauf finden wir hier Antworten. Zusätzlich handelt dieser Band auch sehr viel von John Wesely und George Whitefield, wie diese ihre Berufung im Glauben leben. Da ging mir der Fokus auf die Familie Wakefield etwas verloren. Gerne hätte ich mehr von Andrews Bruder und deren Mutter gelesen, welche auf Wakefield leben. 

Wiederrum historisch sehr gut recherchiert, die Sprache mag ich seit dem ersten Band und ich erfreute mich, dass ich Wakefield wieder besuchen konnte. 

Fazit: wie zu erwarten eine angenehm lesbare Fortsetzung der Wakefied Saga. Nur der Fokus auf mehr Wakefield Familie hat mir gefehlt, daher gebe ich 4 Sterne. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Stärke des Herzens

In dieser Leserunde soll der vierte Band der Wakefield Saga "Stärke des Herzens" von Gilbert Morris  gelesen und besprochen werden. 

Es werden keine Bücher ausgelost.

Ich freue mich auf einen regen Austausch!

Ich freue mich auf das gemeinsame Lesen dieses Buches und auf den Austausch.

78 Beiträge
Letzter Beitrag von  peedeevor 4 Monaten

Band 5 kommt bereits am 01.06.2020 heraus - hurra!

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks