Gilbert Sinoué

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 120 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(9)
(17)
(27)
(3)
(2)

Bekannteste Bücher

Liebe über alle Zeiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Tochter Ägyptens

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Straße nach Isfahan.

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis von Flandern.

Bei diesen Partnern bestellen:

Der blaue Stein.

Bei diesen Partnern bestellen:

Der blaue Stein

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Straße nach Isfahan

Bei diesen Partnern bestellen:

Inch' Allah

Bei diesen Partnern bestellen:

Le souffle du jasmin

Bei diesen Partnern bestellen:

Erevan

Bei diesen Partnern bestellen:

Le dernier pharaon

Bei diesen Partnern bestellen:

Le Livre des sagesses d' Orient

Bei diesen Partnern bestellen:

Des jours et des nuits

Bei diesen Partnern bestellen:

Moi, Jésus

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf den Spuren des ältesten Medicus...

    Die Straße nach Isfahan

    kassandra1010

    13. May 2016 um 20:44 Rezension zu "Die Straße nach Isfahan" von Gilbert Sinoué

    Avicenna ist einer der ältesten und bekanntesten Ärzte im 11. Jahrhundert. Eine Reise auf den Straßen bis nach Isfahan das lang ersehnte Ziel für einen Nomanden und sich selbst fremden.Ein Roman über den Frieden, den Glauben, die damalige Kunstfertigkeit der Menschen und die Hoffnung, das einem das Glück zu teil wird, seelig zu werden und erfüllt zu sterben.

  • Rezension zu "Der blaue Stein." von Gilbert Sinoué

    Der blaue Stein.

    simoneg

    24. September 2011 um 21:53 Rezension zu "Der blaue Stein." von Gilbert Sinoué

    In eine Tafel aus Saphir sind seit undenklichen Zeiten die Antworten auf die großen Fragen der Menschheit eingemeißelt. Auf verschlungenen Pfaden ist diese geheime Botschaft nach Spanien gelangt, wo sich im bedrohlichen Schatten der Inquisition frei gelehrte, aber höchst gegensätzliche Männer auf die abenteuerliche Suche nach dem blauen Stein machen: ein Rabbi, ein Scheich und ein Franziskanermönch... Das Buch war leider ziemlich langatmig, denn die abenteuerliche Suche nach dem Stein entpuppt sich als komplizierte Schnitzeljagd ...

    Mehr
  • Rezension zu "Inch Allah, Tome 2 : Le cri des pierres" von Gilbert Sinoué

    Inch Allah, Tome 2 : Le cri des pierres

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. November 2010 um 14:54 Rezension zu "Inch Allah, Tome 2 : Le cri des pierres" von Gilbert Sinoué

    Im zweiten Teil von Inch’ Allah wird die Zeit von 1956 – 2001 erzählt. Eine Zeit in der Kriege gegen Israel, Unruhen und Militärputsche die arabische Welt erschüttern. Die Palästinenser wollen nicht mehr untätig zu sehen wie sie ihre Heimat mehr und mehr verlieren. Einige dieser wütenden jungen Menschen wählen den Weg des Terrorismus, sie entführen Flugzeuge und legen Bomben in Israel. Die Fatah wird gegründet und ein gewisser Arafat erscheint auf der politischen Bühne, während das Leid der palästinensischen Flüchtlinge anhält. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Inch Allah, Tome 1 : Le Souffle du jasmin" von Gilbert Sinoué

    Inch Allah, Tome 1 : Le Souffle du jasmin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. November 2010 um 12:48 Rezension zu "Inch Allah, Tome 1 : Le Souffle du jasmin" von Gilbert Sinoué

    Insch’ Allah bedeutet: So Gott will. Gemeint ist damit Menschen wollen zwar Dinge, aber es ist nicht unser Wille der geschieht sondern der von Gott. -------------------------------------------------------------------------------------- Gilbert Sinoué erzählt uns in zwei Bänden die Geschichte von vier Familien aus dem Nahen Osten in der Zeit von 1916 - 2001. Die Familie Loutfi lebt in Ägypten, die Familie Shahid und die jüdische Familie Marcus (später Bronstein) leben in Palästina und die Familie el-Safi (später El-Bagdadi) lebt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der blaue Stein." von Gilbert Sinoué

    Der blaue Stein.

    November

    12. November 2008 um 17:34 Rezension zu "Der blaue Stein." von Gilbert Sinoué

    Das Buch "Der Blaue Stein" von Gilbert Sinoué spielt in Spanien um 1487 und damit zur Zeit der Herrschaft Isabells und Fernandos und der Verfolgung durch die Inquisition. Drei Gelehrte, ein junger Franziskanermönch, sowie ein alter Rabbi und Scheich machen sich unter vielen Gefahren auf die Suche nach einer Saphirtafel, die das Wort Gottes beinhalten soll und schon im Buche "Henoch" erwähnt wurde. Zudem schleust die Inquisition noch eine Spionin und freundin der Königin in ihre Gruppe ein. Während ihrer langen und rästelhaften ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks