Giles Blunt Kalter Mond

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Kalter Mond“ von Giles Blunt

Ein bizarrer Ritualmord schockiert die Polizei von Algonquin Bay: In einer mit rätselhaften Zeichen versehenen Höhle in den Wäldern wird die verstümmelte Leiche eines Unbekannten gefunden. Füße, Hände und Kopf sind abgetrennt worden und verschwunden. etective John Cardinal und seine Kollegin Lise Delorme tappen im Dunkeln. Kurze Zeit später taucht in einer Bar in Algonquin Bay eine junge Frau auf, die sich merkwürdig benimmt. Offensichtlich weiß sie weder, wer sie ist, noch, wo sie ist. Der vom Barkeeper erständigte Cardinal fährt die Frau ins Krankenhaus. Dort operiert man ihr eine Kugel aus dem Gehirn. Ein Wunder, dass die Frau noch lebt. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Ritualmord in der Höhle? Und wer ist der mysteriöse Unbekannte mit der pechschwarzen Mähne und dem stechenden Wolfsblick, der in der Unterwelt von Ontario auf einmal für Unruhe sorgt?

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

In ewiger Schuld

Ich bin mega begeistert. Habe das Buch innerhalb von einer Nacht durchgelesen, weil es so spannend war.

elohweih

The Girl Before

Spannend, jedoch ziemlich sprunghaft und teilweise schleppend geschrieben.

Lina-Mit-Ell

Böse Seelen

Anders als die bisherigen Bücher der Reihe - aber sehr gut und spannend

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kalter Mond" von Giles Blunt

    Kalter Mond
    rebekka

    rebekka

    24. August 2008 um 12:34

    nachdem ich auch schon "Gefrorene Seelen" von Blunt gehört habe, bin ich leider ein bissl enttäuscht. Die Geschichte ist zwar gut und hat mich auch mitgerissen, aber mir hat die grausige Detailtreue bei den Seelen richtige Schauer über den Rücken laufen lassen, das fehlt leider.