Giles Kristian

 4 Sterne bei 92 Bewertungen
Autor von SCHNEEFIEBER, Lancelot und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Alte Kriegsgeschichten: Der Schriftsteller Giles Kristian wurde 1975 in Leicestershire geboren. Als Sohn eines englischen Vaters und einer norwegischen Mutter entwickelte er schon früh großes Interesse für große Heldengeschichten, wie z.B. Wikinger. Bevor er Autor wurde, war er in den 1990er Jahren Leadsänger der Popband Upside Down und modelte nebenher, um seine Musikkarriere zu finanzieren. Einmal in der Werbe-Branche drin entwarf er mit der Zeit sogar selber Werbekampagnen und arbeitete in einer Filmmarketing-Firma in New York. Während seines drei-jährigen Aufenthaltes dort, arbeitete er an seinem ersten Buch – Eine Wikinger Reihe. Nach deren Erscheinen folgten auch andere historische Bücher über Helden und Bürgerkriege. Mittlerweile findet man die Bücher des erfolgreichen Autors, dank zahlreicher Übersetzungen, in mehreren Ländern. Darunter auch seit 2014 in Deutschland. Heute arbeitet Kristian, wenn er nicht gerade seine nächste Kriegsgeschichte schreibt, als Botschafter in einer Armbanduhren Firma und wirkt bei zahlrechen Drehbüchern mit.

Alle Bücher von Giles Kristian

Cover des Buches SCHNEEFIEBER (ISBN: 9783328109853)

SCHNEEFIEBER

 (18)
Erschienen am 15.11.2023
Cover des Buches Lancelot (ISBN: 9783453471764)

Lancelot

 (18)
Erschienen am 10.01.2022
Cover des Buches Götter der Rache (ISBN: 9783453438248)

Götter der Rache

 (17)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Winterblut (ISBN: 9783453438255)

Winterblut

 (10)
Erschienen am 14.11.2016
Cover des Buches Raven - Blutauge (ISBN: 9783453471627)

Raven - Blutauge

 (6)
Erschienen am 10.04.2018
Cover des Buches Sturm des Todes (ISBN: 9783453438262)

Sturm des Todes

 (5)
Erschienen am 14.08.2017
Cover des Buches Raven - Söhne des Donners (ISBN: 9783453471634)

Raven - Söhne des Donners

 (5)
Erschienen am 12.11.2018
Cover des Buches Camelot (ISBN: 9783453471870)

Camelot

 (3)
Erschienen am 15.03.2023

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Giles Kristian

Cover des Buches Schneefieber (ISBN: 9783961546343)
C

Rezension zu "Schneefieber" von Giles Kristian

Eisiges Grab
Cynthia_Mähnertvor 4 Tagen

Ich liebe ja diese frostigen, düsteren, nordischen Thriller. Und dieses Buch ist bildlich wie ein Film. Ich konnte das Szenario praktisch vor meinen Augen ablaufen sehen. Schön rasant erzählt und bis zum Ende durchweg spannend. Eine atemlose Jagd durch endloses Weiß- klare Empfehlung für alle Fans von Norwegen-Krimis und solche, die es werden wollen. 


Zum Inhalt: Es sollte ein Neuanfang für Erik und seine Familie werden; ein Ferienhaus in Norwegen das abenteuerliche Schneetage und gemütlich Kaminstimmung verheißt. Doch als Erik und seine Tochter bei einem Skiausflug etwas beobachten, was nicht für ihre Augen bestimmt ist, beginnt eine Hetzjagd ums nackte Überleben. 


Die Stimmung im Buch ist düster, getrieben und absolut nervenaufreibend. Die Probleme auf die Erik und seine Tochter während ihrer atemlosen Flucht stoßen, wirken sehr authentisch auf mich. Falls man sich jemals fragen sollte, was bei einem Skiausflug alles schiefgehen kann, sollte man dieses Buch als Referenz lesen. Das Szenario selbst ist natürlich sehr überspitzt, vor allem als Erik das ganze Ausmaß dessen erfasst, in was sie da hineingestolpert sind. Ich hatte erst erwartet, dass dieses Katz-und-Maus Szenario irgendwann seinen Reiz verliert, da aber immer wieder neue Weggefährten, Hindernisse und Problemstellungen auftauchen, bleibt es durchweg interessant und spannend. 


Neben der Haupthandlung rund um die Flucht gibt es bei Erik noch eine persönliche, emotional belastete Nebenhandlung, die sich rund um seinen Gewissenskonflikt dreht. Sein innerer Zwist ist sehr anschaulich, beinahe greifbar umgesetzt. Dadurch habe ich nochmal einen intensiveren Zugang zu Erik gefunden, was mir gut gefallen hat. 

Außerdem wird durchweg mit kleinen Hoffnungsschimmern gespielt, ein kurzes Aufatmen, bevor die Welt wieder in Angst und Chaos versinkt. 


Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und der Sprecher hat hier ganze Arbeit geleistet. Durch seine Stimme hat er Erik und seine innere Zerissenheit für mich zum Leben erweckt. Großartig vertont, ich hatte teilweise echt Gänsehaut beim Zuhören.


Für mich ein absolut spannendes, mitreißendes Buch. Atmosphärisch umgesetzt und mitreißend konstruiert.

Cover des Buches SCHNEEFIEBER (ISBN: 9783328109853)
ingaburgs avatar

Rezension zu "SCHNEEFIEBER" von Giles Kristian

Ein Höllentrip durch die Schneelandschaft Norwegens
ingaburgvor 12 Tagen


Wenn es um Kinder geht, können Eltern unglaubliche Kräfte entwickeln und genau so ergeht es Erik, für den der Skitrip mit seiner mit Tochter Sofia zu einem Höllentrip wird. Beim Lesen dieses Thrillers sollte man sich warm anziehen, denn das Setting ist nicht nur an einem eiskalten Ort, der Roman ist auch hochspannend und nervenaufreibend.

Erik, seine Frau Elise und die 13jährige Tochter nehmen sich eine Auszeit in den Bergen Norwegens, um den tragischen Tod der älteren Tochter zu verarbeiten. Sofia feiert ihren 13ten Geburtstag und wünscht sich nichts mehr als einen mehrtägigen Skiausflug mit ihrem Vater, der schließlich einwilligt. Sie brechen zu einem Abenteuer in die unendliche Schneelandschaft Norwegens auf und das Drama lässt nicht lange auf sich warten. Sofia schneidet sich mit einem Messer tief in die Hand und sie braucht Hilfe. Deshalb lassen sie ihr Zelt zurück und fahren spät abends noch zu Freunden. Dort wird die Wunde verbunden und sie nächtigen dort, weil es schon zu spät und verschneit ist, um zum Zelt zurückzukehren. Aber dann werden Erik und Sofia Zeugen eines blutigen Verbrechens im Haus ihrer Freunde und fliehen durchs Fenster in die arktische Winternacht mit vier bewaffneten Verbrechern auf den Fersen.
Eine Survivalstory, bildhaft, intensiv und nervenaufreibend, gnadenlos und atmosphärisch, den ich nicht aus der Hand legen konnte. Immer wenn man denkt, dass sich die Geschichte zum Guten wendet, passiert das nächste Unglück. Aber der Wille zum Überleben ist sehr stark und die Charaktere gefallen mir sehr gut.

Ich kann diesen Thriller nur empfehlen, denn er ist gnadenlos spannend, hat ein irres Tempo und sehr starke Charaktere, die über sich hinauswachsen.
Von mir gibt es eine große Leseempfehlung mit 5 von 5 Schneebergen 🏔️🏔️🏔️🏔️🏔️

Cover des Buches SCHNEEFIEBER (ISBN: 9783328109853)
CoffeeToGos avatar

Rezension zu "SCHNEEFIEBER" von Giles Kristian

Tempo- und actionreich
CoffeeToGovor 17 Tagen

Inhalt
Erik und seine Tochter Sofia machen sich auf in ein mehrtägiges Skiabenteuer. Dabei werden sie zufällig Zeugen eines Mordes und fliehen in den nahenden Schneesturm. Doch die Täter nehmen die Verfolgung auf und Erik und Sofia laufen in dem tödlichen Wetter um ihr Leben.

Eigene Meinung
Das Setting hat mir wieder unglaublich gut gefallen und war auch primär ausschlaggebend für die Entscheidung es zu lesen. Hier bekommt man wieder alles, was das Survival-Herz begehrt. Arktisches Wetter, Berge, Schnee, einen gefährlichen Schneesturm, Zelten und eine lange Verfolgungsjagd.

Letzteres hat mir sehr gefallen. Man hat sich ständig wie mittendrin gefühlt und total mit Erik und Sofia mitgefiebert. Manchmal war es sehr unglaubwürdig, dass sie aus der ein oder anderen Situation entkommen konnten, aber spannend war es trotzdem durchweg.
Am Ende kamen noch ein paar Forschungen ins Spiel. Darauf kann ich ohne zu Spoilern nicht näher eingehen, fand den Teil aber nicht so gut ausgearbeitet. Klar, man brauchte eine Erklärung, warum die beiden so lange verfolgt werden, aber ein wenig mehr Erklärung und vor allem einen richtigen Abschluss hätte ich mir da schon gewünscht.

Zwischendurch gab es ein paar übersinnliche Aspekte, die mir ebenso nicht so zugesagt haben.
Stellenweise ist es sehr brutal und blutig. Wenn man so etwas nicht lesen kann, sollte man die Finger von dem Buch lassen.

Fazit
Trotz meiner Kritikpunkte hatte ich unglaublichen Spaß bei dieser langen und spannenden Verfolgungsjagd.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 119 Bibliotheken

auf 22 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks