Giles Kristian

 3.9 Sterne bei 39 Bewertungen
Autor von Götter der Rache, Winterblut und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Giles Kristian

Alte Kriegsgeschichten: Der Schriftsteller Giles Kristian wurde 1975 in Leicestershire geboren. Als Sohn eines englischen Vaters und einer norwegischen Mutter entwickelte er schon früh großes Interesse für große Heldengeschichten, wie z.B. Wikinger. Bevor er Autor wurde, war er in den 1990er Jahren Leadsänger der Popband Upside Down und modelte nebenher, um seine Musikkarriere zu finanzieren. Einmal in der Werbe-Branche drin entwarf er mit der Zeit sogar selber Werbekampagnen und arbeitete in einer Filmmarketing-Firma in New York. Während seines drei-jährigen Aufenthaltes dort, arbeitete er an seinem ersten Buch – Eine Wikinger Reihe. Nach deren Erscheinen folgten auch andere historische Bücher über Helden und Bürgerkriege. Mittlerweile findet man die Bücher des erfolgreichen Autors, dank zahlreicher Übersetzungen, in mehreren Ländern. Darunter auch seit 2014 in Deutschland. Heute arbeitet Kristian, wenn er nicht gerade seine nächste Kriegsgeschichte schreibt, als Botschafter in einer Armbanduhren Firma und wirkt bei zahlrechen Drehbüchern mit.

Alle Bücher von Giles Kristian

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Götter der Rache9783453438248

Götter der Rache

 (16)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Winterblut9783453438255

Winterblut

 (9)
Erschienen am 14.11.2016
Cover des Buches Raven - Blutauge9783453471627

Raven - Blutauge

 (4)
Erschienen am 10.04.2018
Cover des Buches Sturm des Todes9783453438262

Sturm des Todes

 (4)
Erschienen am 14.08.2017
Cover des Buches Raven - Söhne des Donners9783453471634

Raven - Söhne des Donners

 (4)
Erschienen am 12.11.2018
Cover des Buches Raven - Odins Wölfe9783453471641

Raven - Odins Wölfe

 (2)
Erschienen am 08.04.2019
Cover des Buches Blood Eye9780552157896

Blood Eye

 (0)
Erschienen am 14.01.2010
Cover des Buches Sons of Thunder9780552157902

Sons of Thunder

 (0)
Erschienen am 14.04.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Giles Kristian

Neu

Rezension zu "Götter der Rache" von Giles Kristian

Die Geschichte Sigurds
Blintschikvor 4 Monaten

Sigurd träumt schon lange davon seinen Vater zu einem Kampf begleiten zu können. Doch dieser verbietet es ihm. Als die Männer dann plötzlich verraten werden, verliert Sigurd seine Familie und seine Heimat. Und er schwört Rache.


Die Idee der Geschichte konnte mich direkt packen und war auch spannend mitzuverfolgen. Leider wird alles sehr emotionslos und oberflächig beschrieben, sodass ich mich nicht wirklich mit den Personen anfreunden konnte. Außerdem gibt es so viele Personen mit unterschiedlichen Namen, die nicht näher beschrieben werden, dass ich irgendwann den Überblick über die ganzen Nebencharaktere verloren habe. Dazu wird so unnötig viel Geflucht und die Sprache ist sogar für Wikinger etwas zu derb, wie ich finde.

Die Handlung fand ich auch etwas gestellt und ich habe mich oft gewundert wieso Sigurd ständig der Einzige ist, der ohne einen Kratzer davon kommt, egal was passiert. Dafür sind die Kampfszenen sehr detailliert und bildlich beschrieben. Da kommt richtig Action auf und ich konnte sie mir wie in einem Film vorstellen. Auch wenn sie für meinen Geschmack manchmal etwas zu lange gedauert haben.


Alles in allem ist es ein interessantes Buch für alle, die sich für Wikinger interessieren. Aber wirklich überzeugen konnte es mich nicht, dafür war mir alles zu distanziert und gefühllos 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sturm des Todes" von Giles Kristian

Fazit: Das Ende reiht sich gut zu den Vorgängern mit ein, jedoch würde ich die Reihe nur als mittelm
YvisLeseeckevor 3 Jahren

Meine Meinung:

Der Abschluss der Reihe war wirklich sehr gelungen. Es reiht sich sehr gut in die anderen beiden Teile ein. Wobei ich diesen Teil tatsächlich besser fand als den zweiten Teil.

Der Schreibstil ist wie auch in den anderen Teilen sehr der Zeit angemessen. Der Ton ist sehr rau. Das passt natürlich perfekt zu den Szenarien. Wobei mir die ganzen Fachwörter manchmal etwas zu viel waren.

Auch in diesem Teil gab es jedoch wieder die ein oder andere langatmige Szene. Da ich auch gerade Vikings geschaut habe war ich aber im Feeling voll drin. Die Geschehnisse waren für mich nicht wirklich überraschend. Es war doch irgendwo vorhersehbar.

Fazit: Das Ende reiht sich gut zu den Vorgängern mit ein, jedoch würde ich die Reihe nur als mittelmäßig bezeichnen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Winterblut" von Giles Kristian

Leider nicht so gut wie die Originalausgabe
Applenannievor 3 Jahren

Die Originalausgabe  "WINTER'S FIRE" erschien im Jahre 2015. In der deutschen Version geht leider sehr viel verloren. Allein der Titel "WINTER BLUT" ist m.E. vollkommen daneben geraten. Wer die englische Originalversion gelesen hat, sollte dies nachvollziehen können.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks