Gilles Bachelet Die irrste Katze der Welt: Wie alles begann

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die irrste Katze der Welt: Wie alles begann“ von Gilles Bachelet

Eine Katzengeschichte mit hintergründigem Humor. Gilles Bachelet erzählt, wie er aus dem Wurf putziger Katzenbabys zielsicher 'seine' Katze ausgewählt hat und wie er ihr geholfen hat, auf eigenen Pfoten zu stehen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei das erste Kuscheltier des Kätzchens, dem es sich mit großer Hingabe widmet. Umso erstaunter ist der glückliche Katzenbesitzer, als er eines Tages feststellen muss, dass sein geliebter Vierbeiner sein Kuscheltier vernachlässigt und sein Herz an eine ganz gewöhnliche Karotte verschenkt…

Stöbern in Kinderbücher

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen