Gilles Paris Der Glühwürmchensommer

(82)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 55 Rezensionen
(19)
(34)
(22)
(6)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Glühwürmchensommer“ von Gilles Paris

Warum haben sich Victors Eltern getrennt, obwohl sie sich noch lieben? Was hält seinen Vater davon ab, die Ferienwohnung seiner Familie in Cap-Martin zu betreten? Und was sucht seine Mutter Claire, eine Buchhändlerin, in all den Büchern, die sie pausenlos liest und mit gelben Post-its beklebt? Das Leben von Victor Beauregard ist ein einziges Fragezeichen. Aber in diesem Sommer an der Côte d›Azur ist vieles anders. Es gibt Gewitter ohne Regen und Myriaden von Glühwürmchen, die die nächtliche Küste in ein Lichtermeer verwandeln. Es gibt eine alte Baronin, die Victor von früher erzählt und ihm rät, einfach den Glühwürmchen zu folgen. Und es gibt vor allem neue Freunde: ein seltsames Zwillingspaar, das ihm die verwunschenen Villen an der Steilküste zeigt und das Geheimnis von Victors Vater zu kennen scheint.

Flüssig und nachdenklich geschrieben, mit vielen schillernden Personen und einem magischen Plot.

— buecher-bea

Die Geschichte hat mich so mitgerissen, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte

— Kelo24

Sommerferien an der Cote d' Azur aus der Sicht eines neunjährigen

— eleisou

Bezaubernd von der ersten Seite!

— Monika58097

Rockt nicht die Welt, ist aber eine sehr charmante Unterhaltung für zwischendurch.

— BettinaR87

Gut zu lesendes Buch

— Langeweile

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Auch wenn Eishockey eine zentrale Rolle spielt, geht es um sehr viel mehr als das... Sehr tiefgründig und emotional. Für mich Highlight 2017

mareike91

Fever

Genial! Packendes Epos, das sehr klug und spannend vom menschlichen Zusammenleben erzählt. Ein absolutes Jahreshighlight 2017!

Gwendolyn22

Karolinas Töchter

Sehr berührend

Amber144

Was man von hier aus sehen kann

Ach Luise, ach Selma, ach lieber Optiker.. ihr seid fürimmer in meinem Herzen!!!

freiegedanken

Alles über Heather

kleine, intensive, rabenschwarze Geschichte

ju_theTrue

Der Weihnachtswald

Ein wunderschönes, außergewöhnliches und besonderes Weihnachtsbuch <3

ErbsenundKarotten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • magischer Sommer am französischen Mittelmeer

    Der Glühwürmchensommer

    buecher-bea

    12. August 2017 um 11:53

    Victor ist in diesem besonderen Sommer 9 Jahre alt. Seine Eltern leben getrennt. Sein Vater, ein Kindskopf, reist viel und fotografiert und lebt in Paris, seine Mutter, eine passionierte Buchhändlerin, lebt in der alten Wohnung zusammen mit der Malerin Pilar. Victor und seine Schwester Alicia (14) leben bei ihren "zwei Mamas". Den Sommer verbringen sie in einer Residence am Mittelmeer. Hier haben sie von Fee, Papas Schwester, ein Appartement geerbt. Aber wie starb Fee? Und warum will Papa um keinen Preis diesen schönen Flecken Erde besuchen?In diesem Sommer kommt Victor hinter viele Geheimnisse und findet viele neue Freunde, sogar ein paar besondere ...Flüssig und nachdenklich geschrieben, mit vielen schillernden Personen und einem magischen Plot. Wenn man es ein wenig übernatürlich mag und mit Happy End, ist dieses Buch richtig.  (Rezension vom 02.08.2016)

    Mehr
  • Das Meer und sein Geheimnis

    Der Glühwürmchensommer

    RenateTaucher

    28. December 2016 um 21:26

    Victor macht mit seiner Mutter Ferien am Meer. Er vertreibt sich die Zeit mit einem plötzlich aufgetauchten Zwillingsbruderpaar... Etwas mysteriöse Geschichte um Liebe, Reue und Vergebung. Unterhaltsam.

  • Der Glühwürmchensommer

    Der Glühwürmchensommer

    eleisou

    23. June 2016 um 23:02

    Das Buch ist aus der Sicht des neunjährigen Victors geschrieben, der zusammen mit seiner Mutter lebt, einer Buchhändlerin die Bücher geradezu verschlingt und seiner vierzehnjährigen Schwester. Ihre Freundin Pilar lebt auch mit ihnen, eine reiche Malerin, die vor allem Landschaftsbilder malt und die er als seine zweite Mutter hat. Die Eltern leben getrennt voneinander und der Vater wohnt in Paris. Die Eltern scheinen sich noch zu lieben und haben sich trotzdem getrennt. Dieser Sommer aber wird sie beide näherbringen, so daß sie ihre Gefühle noch einmal unter die Lupe nehmen. Denn während der Sommerferien an der Cote d' Azur, wo Victors Vater ein geerbtes Ferienhaus besitzt, erleben alle zusammen einen mysteriösen Sommer und haben die Chance so einiges in ihrem Leben zu ändern. Der Schreibstil ist leicht und luftig und verspruht eine Sommernote. Allerdings fand ich ihn an manchen Stellen etwas langatmig, bin aber auch mehr so der Krimi Typ. Das Cover fand ich sehr schön und passend zum Buch.

    Mehr
  • Bezaubernd von der ersten Seite!

    Der Glühwürmchensommer

    Monika58097

    22. May 2016 um 12:34

    Victor Beauregard wünscht sich eigentlich nichts sehnlicher als eine komplett normale Familie, doch seine Mutter, eine Buchhändlerin, liest am liebsten den lieben langen Tag lang. Obwohl seine Eltern sich noch immer lieben, leben sie nicht mehr zusammen. Dafür hat Victor eine zweite Mama, die beste Freundin seiner Mutter, die bei ihnen lebt. Und dann ist da noch seine Schwester Alicia, die aber lieber mit Jungs in ihrem Alter abhängt, als sich um ihn zu kümmern. Wie jeden Sommer fährt die Familie in die Ferienanlage an die Cóte d'Azur in die Ferienwohnung, die Victors Vater von seiner Schwester geerbt habt und die er nie mehr betreten will. Der neunjährige Victor hat viele Fragen. Dann auf einmal ein Gewitter ohne Regen und unzählige Glühwürmchen, die die Landschaft in ein Lichtermeer verwandeln. Was hat das alles zu bedeuten? Und welches Geheimnis umgibt die Zwillige, mit denen er sich befreundet hat? Die alte Baronin erzählt Victor vom Leben, von Geheimnissen und von den Glühwürmchen. Wird Victor seine Fragen beantwortet bekommen?"Der Glühwürmchensommer" - was für ein außergewöhnlicher Roman! Mit seiner federleichten Sprache fesselt der Autor den Leser an diese wunderschöne Geschichte. Unterhaltsam, geheimnisvoll und spannend. Dieser Roman ist Balsam für die Seele. Diese Geschichte ist so zart und einfühlsam, wie die Schmetterlinge, die sich immer wieder auf den kleinen Victor niederlassen. Victor, der sich nichts sehnlicher wünscht, als dass sein Papa wieder bei ihnen wohnt, damit sie endlich wieder eine richtige Familie sind. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, denn das Geheimnis dieser Geschichte sollte jeder selbst entdecken. "Der Glühwürmchensommer" - eine Geschichte, die verzaubert, eine Geschichte, die definitiv glücklich macht!

    Mehr
  • Die Magie der Glühwürmchen

    Der Glühwürmchensommer

    BettinaR87

    18. May 2016 um 16:11

    Ein Junge, seine Schwester, zwei Mamas und ein abwesender, weil nicht erwachsener Papa - Victors Leben läuft im Moment etwas anders als geplant. Für ihn ist das aber vollkommen okay so - und im Sommerurlaub hilft ihm die Magie der Glühwürmchen sogar dabei, ein altes Familienrätsel zu lösen.Viktor Beauregard ist ein neunjähriger Junge, der zusammen mit seiner Schwester Alicia und seinen beiden Mamas in den Urlaub nach Cap Martin fährt. Dort trifft er nicht nur seine erste Liebe, sondern auch die Zwillinge Tom und Nathan. Sie sind ein bisschen seltsam, aber das ist Victor auch, daher fühlt er sich bei ihnen ganz wohl. Zusammen erkunden sie die verlassenen Villen am Strand und tauschen über ein geheimes Botensystem gekritzelte Nachrichten miteinander aus. Bis er herausfindet, dass die beiden eigentlich vor Jahren schon gestorben sind. Das ist nicht das einzige Rätsel, das sie ihm aufgeben: Was haben sie mit seinem Vater zu tun, der sich seit seiner Jugend weigert, nach Cap Martin in den Urlaub zu fahren? Genau dort starb übrigens auch seine Schwester Felicité, doch darüber redet man in seiner Familie nicht ...Die KritikEin Mann erlebt in seiner Jugend ein Unglück, das ihn nachhaltig prägen wird. Die Konsequenzen ziehen sich sogar in seine spätere Ehe und das Familienleben. Ein sehr ernstes Thema, das man als Autor durchaus komplex aufbereiten kann. Doch bei Gilles Paris ist es ein neunjähriger Junge, dessen Vater dieser Mann ist. Er erzählt von einem Sommer, den er erlebt hat und wie sich aus einem simplen Treffen von Kindern eine Geschichte entwickelt, die dem Vater dabei helfen wird, seine persönliche Horrorstory zu verarbeiten. Der Blickwinkel ist entsprechend kindlich, geradezu naiv die Art, das Leben wahrzunehmen. Gleichzeitig auch zum Schießen komisch, wenn Sprichworte oder gängige Ausdrücke nur allzu wörtlich interpretiert werden. Dazu passt der Nachname des Charakters natürlich wunderbar und ist ein Beispiel dafür, wie stimmig hier alles ist. Von den Schauplätzchen zu den Charakteren zur eigentlichen Handlung: Es gibt keine Ecke oder Kante, sodass man das Buch auch bequem an einem einzigen Feierabend durchlesen kann.Das Buch ist kein klassischer Roman, sondern eine bunte Mischung, wie man sie immer öfter findet: Was als Urlaubsbericht beginnt, bekommt bald etwas tiefere psychologische Bedeutung und sogar mystische/ fantastische Elemente - denn die Zwillinge sind nachweislich verstorben, aber die Briefzettelchen bildet sich weder Victor, noch seine anderen Freunde sich ein. Zu diesem Aspekt gibt es auch keine Auflösung, was ehrlich gesagt sehr entspannend ist. Denn statt kompliziert konstruierter Lösungswege läuft das alles unter "ist halt so" und das passt besser zusammen, als künstliche Aufklärung.Fazit: Sehr fix zu lesen, kurzweilig, äußerst zauberhaft und charmant verfasst! Kein Buch, das die Weltanschauung revolutioniert, aber ein tolles Buch für den eigenen Urlaub.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Glühwürmchensommer" von Gilles Paris

    Der Glühwürmchensommer

    Daniliesing

    Ein magischer Sommer am Meer In dieser Leserunde möchten wir zusammen einen herrlichen Sommerroman lesen, der euch garantiert zu Herzen gehen wird! Der französische Autor Gilles Paris erzählt in "Der Glühwürmchensommer" eine fesselnde Geschichte einer Familie und eines ganz besonderen Sommers. Mehr zum Buch: Warum haben sich Victors Eltern getrennt, obwohl sie sich noch lieben? Was hält seinen Vater davon ab, die Ferienwohnung seiner Familie in Cap-Martin zu betreten? Und was sucht seine Mutter Claire, eine Buchhändlerin, in all den Büchern, die sie pausenlos liest und mit gelben Post-its beklebt? Das Leben von Victor Beauregard ist ein einziges Fragezeichen. Aber in diesem Sommer an der Côte d'Azur ist vieles anders. Es gibt Gewitter ohne Regen und Myriaden von Glühwürmchen, die die nächtliche Küste in ein Lichtermeer verwandeln. Es gibt eine alte Baronin, die Victor von früher erzählt und ihm rät, einfach den Glühwürmchen zu folgen. Und es gibt vor allem neue Freunde: ein seltsames Zwillingspaar, das ihm die verwunschenen Villen an der Steilküste zeigt und das Geheimnis von Victors Vater zu kennen scheint. Gleich reinlesen! Seid ihr neugierig auf diesen wunderschönen Roman geworden? Dann bewerbt euch gleich als Testleser* und nutzt eure Chance auf eins von 25 Büchern, die wir zusammen mit dem Bloomsbury Berlin Verlag vergeben. Beantwortet dafür nur noch die folgende Frage: Welche ist eure schönste Sommererinnerung aus eurer Kindheit? Wir sind schon gespannt & wünschen eine tolle Leserunde! * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

    Mehr
    • 495
  • Die Magie der Glühwürmchen

    Der Glühwürmchensommer

    Langeweile

    01. April 2016 um 10:58

    Der neunjährige Victor erzählt von einem Sommer am Meer.Victors Vater hat von seiner Schwester eine Wohnung am Meer geerbt,wo Victor mit seiner Schwester und seinen beiden Müttern regelmäßig die Ferien verbringt.Sein Vater lebt von seiner Frau getrennt,obwohl er sie immer noch liebt.Mit dem Feriendomizil verbindet er ein traumatisches Erlebnis ,weshalb keine gemeinsamen Ferien möglich sind. Victor lernt in diesem Sommer mehrere neue Freunde kennen ,allen voran die Zwillinge Nathan und Tom.Die geheimen Treffen am hohlen Baum mit den folgenden Exkursionen gehören zu Victors Highlights.Außerdem verliebt er sich in Justine. Ich will nicht zuviel verraten nur dass nach diesen Ferien Victors Leben völlig anders ist als vorher. Die kindliche Erzählweise und der teilweise märchenhafte Stil haben mich fasziniert. Ich habe das Buch mit viel Vergnügen gelesen. Buchtitel: Der Glühwürmchensommer

    Mehr
  • Der Glühwürmchensommer - Gilles Paris

    Der Glühwürmchensommer

    AngelsLove

    01. December 2015 um 09:39

    Klappentext:  Warum haben sich Victors Eltern getrennt, obwohl sie sich noch lieben? Was hält seinen Vater davon ab, die Ferienwohnung seiner Familie in Cap-Martin zu betreten? Und was sucht seine Mutter Claire, eine Buchhändlerin, in all den Büchern, die sie pausenlos liest und mit gelben Post-its beklebt? Das Leben von Victor Beauregard ist ein einziges Fragezeichen. Aber in diesem Sommer an der Côte d'Azur ist vieles anders. Es gibt Gewitter ohne Regen und Myriaden von Glühwürmchen, die die nächtliche Küste in ein Lichtermeer verwandeln. Es gibt eine alte Baronin, die Victor von früher erzählt und ihm rät, einfach den Glühwürmchen zu folgen. Und es gibt vor allem neue Freunde: ein seltsames Zwillingspaar, das ihm die verwunschenen Villen an der Steilküste zeigt und das Geheimnis von Victors Vater zu kennen scheint... Ein sehr schönes Buch, fließend und Spannung pur mit einer tollen Sprache/ Erzählung von einen 9 jährigen Jungen Namens, Viktor!  Lieblingszitat: "An diesem Morgen reicht Mama Alicia und mir eine Postkarte von Papa: Ich denke fest an euch beide und kann es kaum erwarten, euch im September wiederzusehen. Und als Unterschrift eine wie von einem Kind mit Filzstift gemalte, kreisrunde Sonne mit ganz vielen Strahlen" Das Cover ist sehr schön gestalten worden, Frisch, sehr sommerlich und tolle Farben. !!!Empfehlenswert!!!

    Mehr
  • Zauberhaft

    Der Glühwürmchensommer

    harakiri

    20. November 2015 um 19:18

    Victor Beauregard schreibt ein Buch. Über diesen seltsamen Sommer, der ihn schwer beeindruckt hat. Victor ist erst 9 Jahre alt, die Eltern leben getrennt und die Mutter hat nun eine Freundin. „Meine zwei Mütter“ nennt Victor diesen Zustand. Den Sommer verbringen die drei am Meer, in einem Apartment, das Victors Vater geerbt, aber nie betreten hat, weil es ihn an seine verunglückte Schwester erinnert. Doch kann das der wirkliche Grund sein? Victor stößt während des Sommers auf ein Geheimnis, das er sich nicht auszudenken gewagt hätte. Recht poetisch fand ich das Buch und wurde daran erinnert, dass es früher tatsächlich sehr viele Glühwürmchen gegeben hat und man die leider viel zu selten sieht. Überrascht war ich über die Schilderung des Regens, der ein paar Meter über der Erde verdampft ist. Und sehr schön fand ich die zarte Liebelei von Victor und Justine und die Schmetterlinge, die sich immer auf Victor gesetzt haben. Solch kleine, schöne Details machen das Buch zu etwas Besonderem. Anfangs plätschert die Handlung eher so vor sich hin und man weiß nicht, worauf alles hinauslaufen wird. Als aber die Zwillinge auftauchen, war ich gefangen und wollte nun unbedingt wissen, was es mit diesen beiden und Victors Vater auf sich hat. Victor wirkt in meinen Augen etwas sehr ernst und erwachsen, mir fehlt ein wenig das Kindliche. Aber nur so kann die Handlung funktionieren, denn durch seine ernsthafte Art verleitet er die Baronin dazu, ihm von früher zu erzählen und kommt dem Geheimnis seines Vaters erst dadurch näher. Und wer weiß? Vielleicht wird Victors Traum ja am Ende noch wahr – bei all den seltsamen Vorzeichen! Ein zauberhaftes Buch! Und ein zauberhaftes Cover, das einen von Sonne, Strand, Meer und der eigenen Kindheit träumen lässt. 

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Eine magische und poetische Geschichte aus der Sicht einens Jungen

    Der Glühwürmchensommer

    SummseBee

    03. September 2015 um 15:13

    Der 9-Jährige Victor verbringt jedes Jahr mit seiner Mutter, deren Freundin und seiner älteren Schwester den Sommer im Appartement einer Ferienanlage an der Cote d'Azur, dass sein Vater von seiner Schwester geerbt hat. Dort erlebt Victor einen besonderen Sommer... Dieses Buch ist voller Poesie geschrieben. Ich habe mehrmals innehalten und den letzten Satz nochmal lesen müssen, weil er so voller Lebensweisheiten steckt. Und dies wird alles aus der Sicht des kleinen Victors erzählt, was die ganze Geschichte auch so besonders macht. Der Schreibstil des Autors hat mir besonders gut gefallen. Mir fehlen fast die Worte um diese magische Geschichte zu beschreiben. Ich werde definitiv weiterhin Ausschau nach Büchern dieses Autors halten und gucken ob es noch mehr unvergessliche Geschichten gibt wie die vom kleinen Victor, der aus seiner Sicht dem Leser die Welt erklären möchte, die er selbst noch nicht so ganz versteht.  Ein magisches und poetische Buch, dass mich sehr berührt hat und das ich am liebsten jeden Menschen in die Hand drücken möchte mit dem Satz "Das musst du lesen!". :)

    Mehr
  • Victor

    Der Glühwürmchensommer

    Isabell47

    30. August 2015 um 08:38

    Victor verbringt mit seiner Mutter, deren Lebensgefährtin, seiner älteren Schwester den Sommer im Appartement einer Ferienanlage and er Cote d'Azur. Sein Vater hat das Appartement von seiner Schwester geerbt und weigert sich aber dort hinzufahren. Warum ist dies so? Was hat sein Vater, der liebenswert chaotisch zu sein scheint, dort erlebt? Victor selber erzählt aus seiner eigenen Sicht über seine Familie und seine Beobachtungen und Empfindungen. Er lernt ein Mädchen kennen, in das er sich "verliebt", erzählt allgemein viel übe die Liebe, die er nicht versteht, von seiner Schwester, seinen Eltern und Pilar, der Freundin der Mutter. Gemeinsam mit seinem Freund lernt er Zwillinge kennen, die merkwürdig gekleidet sind und reden, jedoch ihm die Gegend zeigen. Durch die Baronin, eine ältere Dame, die in der Anlage wohnt, erfährt Victor einiges, was sich vor vielen Jahren ereignet hat. Ich möchte nicht mehr verraten, doch mich hat diese zauberhafte und zugleich traurige Geschichte, die aus Victors Sicht sehr feinsinnig erzählt wird, völlig in ihren Bann gezogen. Der Glühwürmchensommer hat viele "magische"Momente und zugleich enthält er viele Lebensweisheiten oder - wahrheiten. Eine absolute Leseempfehlung von mir für alle, die nichts gegen ein bisschen Magie haben und gerne märchenhafte Geschichte lesen, bei denen man viel vom Leben und Lieben lernen kann!

    Mehr
  • gute Unterhaltung

    Der Glühwürmchensommer

    bblubber

    28. July 2015 um 11:57

    Als erstes hat mich dieses kongeniale Cover angesprochen. Die Farbe ist Sommer und Sonne und gute Laune. Der Junge ist mitten im Schwung in ein typisches Sommer-Abenteuer, kurz vor dem Sprung ins Wasser. Im Laden hätte ich da sicherlich gleich zugegriffen und die Inhaltsangabe angesehen. Die Geschichte ist in einem fast kindlichen Plauderton geschrieben. Der Ich-Erzähler Viktos ist erst 9 Jahre alt und erzählt aus seiner Sicht, wie seine Verwandten und Bekannten sich benehmen und was er so dahinter vermutet. Victor ist sympathisch, ein bisschen altklug, wie Kinder in dem Altern gerne mal sind. Er kommt aus einer ungewöhnlichen Familie, da er zwei Mütter hat und der Vater ein bisschen außen vor ist aber noch greifbar für den Jungen. Sowohl seine Schwester, als auch seine Mutter und deren Lebensgefährtin, der getrennt lebende Vater und auch Mädchen, die er kennenlernt, Nachbarn und überhaupt alles wird von ihm betrachtet und analysiert. Ich kenne schon andere Bücher aus Kindersicht und wie so oft ist auch hier manchmal der Protagonist fast etwas zu reif und erwachsen für sein Alter. Dies ist zwar lustig zu lesen aber doch etwas unglaubwürdig. Andererseits kommt das Sommergefühl gut rüber und die Familienverhältnisse sind schön verwickelt und die Gefühle der Menschen, werden gut beschrieben. Vor allem seine Eltern und ihre innere Zerrissenheit sind interessant und nachvollziehbar. Es handelt sich also um eine Art Entwicklungsroman, der sich schnell weg liest, der bemüht ist auch an der Oberfläche seiner Protagonisten zu kratzen. Gute Unterhaltung mit Luft nach oben.

    Mehr
  • Der Zauber eines Sommers in einem Buch verpackt

    Der Glühwürmchensommer

    reading-books

    27. July 2015 um 13:58

    Zunächst einmal: ich liebe dieses Cover :D Die warmen Farben versprühen direkt Sommerfeeling und so erreicht mich schon vor Beginn des Lesens Urlaubsstimmung :) Da kann ich Bloomsbury Berlin wirklich nur für das tolle Design gratulieren. Gleich zu Beginn fällt der tolle Schreibstil des Autors auf. Das Buch ist aus der Sicht eines kleinen Jungen geschrieben, was während des Lesens aber immer mal wieder in Vergessenheit gerät. Die Sichtweise des jungen Erzählers wirkt teilweise sehr erwachsen, im nächsten Moment jedoch wieder sehr natürlich und kindlich naiv. Diese Mischung ist es auch, die mich direkt auf der ersten Seite begeisterte und spätestens bei der Vorstellung der Eltern, hatte das Buch bei mir gewonnen. Victor ist ein außergwöhnlicher Junge. Dies beginnt schon bei seinem Elternhaus, aber betrifft insbesondere seine Sichtweisen und Gedanken. Nicht selten war ich verwundert wie sich einige seiner Ansichten mit seinen gerade einmal neun Jahren vereinbaren lassen. Schreibstil und Sichtweisen sind in diesem Roman wirklich beeindruckend. Ein weiterer Satz lässt vermuten, dass Gilles Paris selbst gern liest – oder aber ich bilde mir die Parallelen nur ein ;) Na vielleicht bin ich hier auch die Einzige, die gleich an einen kleinen Zauberlehrling denken muss. Es mag noch die eine oder andere weitere Anspielung geben, zumindest hatte ich das Gefühl. Hedwige war jedoch bei weitem die Offensichtlichste. Unterm Strich würde ich sogar so weit gehen, dass Paris in “Der Glühwürmchensommer” ebenfalls etwas Magie wirken lässt. Hier liegt jedoch weniger die greifbare Magie zugrunde sondern vielmehr die des Menschen und der zwischenmenschlichen Beziehungen. “Der Glühwürmchensommer” überzeugt mit einem grandiosen Schreibstil, Tiefgang und teils kindliche Sichtweisen. Paris hat es geschafft eine Geschichte nachvollziehbar durch die Augen eines neunjährigen Jungen zu erzählen. Manchmal klingt er dabei etwas zu erwachsen, bleibt aber trotz allem immer im relativ realistischen Rahmen. Er konnte mich von der ersten Seite an überzeugen. Dieses Buch ist zweifelsfrei keine leichte Lektüre für zwischendurch. “Der Glühwürmchensommer” ist ein Buch, das sich mit Menschen, Schicksalen und Beziehungen beschäftigt. Wer nach einem Buch mit Tiefgang und Nachdenklichkeit sucht, der sollte zu Gilles Paris Roman greifen. Ich kann es jedenfalls nur empfehlen und vergebe die vollen 5 Sterne.

    Mehr
  • Ein Papa, der nicht erwachsen wird!

    Der Glühwürmchensommer

    Edelstella

    16. June 2015 um 21:27

    Eine Geschichte zum Verlieben, einfach hinreißend ! "Ein ganz außergewöhnlicher junger Mann", so nannte ihn die Baronin. Wir lernen Victor Beauregard als genau hinschauenden, die Umwelt respektvoll betrachtenden und erstmal das Gegebene hinnehmenden Jungen von 9 Jahren kennen. Er schreibt die Geschichte dieses ganz besonderen Sommers in seinem Leben und dem seiner Familie. Der Sommer der "Glühwürmchen" ist magisch, rührt an unsere Seelen, rückt einiges wieder richtig. Einfach nur schön, Victor auf die Reise an die Cote d'Azur zu folgen, in der wunderbaren Residenz die Wochen des besonderen Sommers zu genießen. Victor verfügt über eine poetische Sprache und berührt unsere Herzen genau wie die seiner Familie,das der alten Dame,das eines jungen Mädchen besonders und sogar die jener, die nicht von dieser Welt sind. Das Cover paßt: "Da ist dieses gewissen Leuchten in diesem Sommer". Und Victor folgt den Glühwürmchen, läßt sich von diesem Licht tragen. Wir werden mit ihm 2 Mamas, seinen Vater, der nie erwachsen wird und seine immer verliebte 14jährige Schwester, lieben lernen. Ein schönes Buch, das ich bestimmt des öfteren wieder vornehme, um dem "außergewöhnlichen jungen Mann" zu folgen. Voller Harmonie und Wärme. Ein bißchen "kleiner Prinz" und ein König in meinem Herzen. Buchtitel:  Der Glühwürmchensommer

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks