Gillian Flynn Cry Baby - Scharfe Schnitte

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(3)
(8)
(12)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cry Baby - Scharfe Schnitte“ von Gillian Flynn

»Babydoll« steht auf ihrem Bein. »Petticoat« auf ihrer linken Hüfte. »Böse« findet sich ganz in der Nähe. »Girl« prangt über ihrem Herzen, »schädlich« ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß »verschwinden«. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Dabei findet sie die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sie töten auch.

Sehr abgedreht, leider nicht mein Fall.

— annasbookshelf

Ein wenig verworren, aber gar nicht so schlecht.

— Kleine1984

Geschichte Top, Umsetzung Flop.. Dem Buch hätte ein wenig mehr Action und Spannung nicht geschadet.

— HonyPuppe

Vielleicht weniger ein Krimi als ein physchologisches Drama

— Gruenente

Ein Lieblingsbuch in diesem Genre! Es ist packend bis zum Schluss (besonders da) und verbreitet düstere Stimmung und Gänsehaut.

— k_sara

Stöbern in Krimi & Thriller

Sturm

Ganz großes Kino! die Handlung läuft wie ein Film ab und das Thema macht nachenklich.

tweedledee

Strandgut

Ebbe und Flut der Gefühle

buchstabensuechtig

Licht in tiefer Nacht

Spannende Geschichte über Liebe und Familie mit einigen Krimi-Elementen

Liala

Die Rache der Polly McClusky

Schnell schießender Gangsteroadmovie mit leider kindlicher Sprache und unglaubwürdiger Figurenentwicklung.

Schurkenblog

Turt/le - Tödliche Bedrohung

Auch der 6. Teil der Reihe ist super. Eine sehr gelungene Mischung aus Spannung und Romantik. Es geht direkt spannend los und der Leser ist

Tini86

Dein Leben gegen meins

Schmarrn! Unfreiwillig komische, flache Thriller-Soap ohne Spannung.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Familiendrama statt Thriller

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    Steffi_Leyerer

    03. July 2017 um 14:46

    Cry Baby – scharfe Schnitte von Gillian Flynn, gelesen von Christiane MarxInhalt (Klappentext):›Babydoll‹ steht auf ihrem Bein. ›Petticoat‹ auf ihrer linken Hüfte. ›Böse‹ findet sich ganz in der Nähe. ›Girl‹ prangt über ihrem Herzen, ›schädlich‹ ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß ›verschwinden‹. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Sie findet die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch…Persönliche Meinung:Nachdem Camille zur Recherche von 2 Mordfällen in ihr Heimatdorf zurückkehrt und für diese Zeit auch wieder bei ihrer Familie einzieht, zu der sie fast keinen Kontakt mehr hatte, begibt sie sich auf eine emotionale Reise in die eigene Vergangenheit.Als Camille 13 war, starb ihre jüngere Schwester an einer mysteriösen Krankheit und auch ihre Schwester Emma, die heute 13 Jahre alt ist, ist oft krank. Welche Rolle spielt Camilles Mutter, die ihre Tochter nicht lieben kann?Raffiniert werden die losen Ende einer dramatischen Familiengeschichte miteinander verwoben, so dass der Hörer immer mehr in dieses Drama hineingezogen wird. Doch wer steckt hinter den Morden an den beiden Teenagern und was ist das Motiv?Fazit:Beim Lesen des Klappentextes habe ich definitiv etwas anderes erwartet. Statt eines Thrillers wird hier eine Familiengeschichte oder vielmehr ein Familiendrama ausgebreitet, bei dem die beiden Morde an den Teenagern vermeintlich erst mal in den Hintergrund rücken.Das Verhalten der jüngsten Tochter Emma sorgte bei mir des Öfteren für einige Verwirrung aber auch für Entsetzen. Im letzten Drittel des Buches, wird dann aber nach und nach klar, warum gewisse Verhaltensmuster sowohl bei Emma als auch bei Camille auftreten.Alles in allem war das Buch ganz ok, da es aber vor allem am Anfang sehr langatmig war, hatte ich längere Zeit Probleme, in das Buch einzusteigen. Erst ab dem letzten Drittel empfand ich dann wirklich Spannung. Christiane liest sehr angenehm, was aber leider über diese Längen nicht hinweg hilft. Insgesamt kann ich für das Buch nur 3 Sterne vergeben.

    Mehr
  • Zerbrochene Frauen

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    Gungl

    03. May 2017 um 11:34

    KLAPPENTEXT:»Babydoll« steht auf ihrem Bein. »Petticoat« auf ihrer linken Hüfte. »Böse« findet sich ganz in der Nähe. »Girl« prangt über ihrem Herzen, »schädlich« ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß »verschwinden«. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Dabei findet sie die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sie töten auch.LESEEINDRUCK: Gillian Flynn ist wahrlich die Meisterin der kaputten Typen - genauer gesagt, der kaputten Frauen. Selten liest man derart anschaulich über zerstörte Seelen - die Sozialkritik bleibt subtil, jedoch nicht verborgen. Der Plot ist perfekt, inklusive einem kleinem Überraschungseffekt. Allerdings sollte man düstere Grundstimmungen in Geschichten mögen, oder zumindest ausreichend Antidepressiva vorrätig haben, denn der Stoff ist nichts für hypersensible Geister. 

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • Vielleicht ein Psychokrimi...

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    Kleine1984

    12. April 2016 um 21:55

    Vorab gesagt: Man darf "Cry Baby" wirklich nicht mit Gone Girl vergleichen, sonst wird man am Ende nur enttäuscht. Einige schrieben, dass es eher ein Krimi als ein Psychothriller ist und ich bin dem geneigt zuzustimmen. Allerdings ist der Hauptcharakter Cami so eine verworrene Persönlichkeit und kommt aus so merkwürdigen Familienverhältnissen, dass das Buch einem doch irgendwie unter die Haut geht. Vielleicht ist es ein Pyschokrimi. ;-)Mir hat das Hörbuch gefallen. Auch wenn es sich ein wenig zieht, lohn es sich bis zum Ende durchzuhalten. 

    Mehr
  • Mir fehlte die "Action"..

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    HonyPuppe

    22. February 2016 um 23:09

    Die Story: Cry Baby – Scharfe Schnitte von Gillian Flynn, erschienen in der Originalausgabe 2006 bei Shaye Areheart Books und 2015 in der deutschen Fassung im Fischer Verlag, handelt von Camille Preaker, einer Reporterin, die in ihre alte Heimat zurückkehrt und dabei auf die Dämonen ihrer Vergangenheit trifft. Camille Preaker ist Reporterin bei der Daily Post, Chicagos viertgrößter Zeitung. Als ihr Chefredakteur Curry sie eines Tages in ihr Büro bestellt, muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap, welches im äußersten Südosten von Missouri liegt, wird ein Kind, ein kleines Mädchen, vermisst. Keine andere Zeitung hat bisher davon berichtet, Curry sieht dies als Chance, seine Zeitung nach vorne zu bringen. Mit einem schlechten Gefühl macht sich Camille also auf den Weg nach Wind Gap und beschließt, bei ihrer Mutter zu wohnen – mit der sie eine Weile schon keinen Kontakt mehr hatte. In Wind Gap angekommen, ist der Chief Bill Vickery alles andere als hilfreich. Informationen über das verschwundene Mädchen sind kaum von ihm zu bekommen; genauso wenig über das Mädchen, das im letzten Jahr ermordet aufgefunden wurde. Das Camille aus Wind Gap stammt, verschafft ihr leider auch keinen Vorteil. Auch ihre Mutter scheint von ihrem Besuch, noch weniger von dem Grund ihres Besuchs, nicht sonderlich begeistert zu sein. Nach und nach findet Camille nun heraus, was wirklich mit den kleinen Mädchen passiert ist. Die Entdeckungen die sie dabei macht, sind alles andere als angenehm.. Meine Meinung: Sehr gut geschrieben und auch die Story ist an sich keine schlechte Idee, allerdings hatte ich mir das Buch spannender vorgestellt. Die Geschichte zieht sich leider so dahin, wirklich viel passiert nicht. Die Tatsache, dass es wirklich sehr gut geschrieben ist und mir die Idee der Geschichte eigentlich sehr gut gefallen hat, hat mich hauptsächlich das Buch weiter lesen lassen. Ich hätte mir wirklich mehr Spannung und vielleicht auch „Action“ gewünscht, es passiert viel zu wenig.. leider. Dennoch ist es kein schlechtes Buch. Mein Fazit: Interessante Story, allerdings nicht gut genug umgesetzt. Mehr Spannung und auch „Action“ hätte das Buch durchaus besser gemacht. Mir persönlich fehlt das brutale, physisch und psychisch, in der gesamten Story. Den Kauf hätte ich mir gespart, wenn ich gewusst hätte wie lahm und vorhersehbar das „Ende“ sein wird.

    Mehr
  • Viele kaputte Frauen

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    Gruenente

    08. August 2015 um 18:45

    Camille Preaker ist Journalistin, sie arbeitet in Chicago. Sie froh, der kleinen Heimatstadt enkommen zu sein. Dann verschwindet dort ein Mädchen, im jahr davor wurde schon eines entführt und ermordet. Ihr Chef schickt Camille zurück nach Wind Gap, von wo sie regelrecht geflohen ist. Eigentlich hat Camille genug eigene Probleme. Sie ist Ritzerin. Doch sie schniedet sich nicht nur, sondern ritzt sich Wörter ein. Fast der ganze Körper ist von diesen Narben bedeckt. Es sind alles Wörter die ihr etwas bedeuten, und zwar meist nichts gutes. Sie ist allein, hat keine Beziehung und ist psychisch krank, hofft aber, nach der letzten therapie stabil zu bleiben. Wird ihr das auch in Wnd Gap gelingen? Bei ihrer allmächtigen Mutter? Sie macht sich auf die Spurensuche und bringt sich selbst dabei in Gefahr. Diese Begegnung mit der eigenen Vergangenheit tut ihr nicht gut. Die Hauptdarstellerin ist selbst total kaputt. Sie macht vieles in dem Buch, worauf sie weiß Gott nicht stolz ist, trotzdem mag ich sie!

    Mehr
  • Ganz anders als erwartet ...

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    engineerwife

    30. July 2015 um 14:58

    Seltsam, ist das erste Wort, das einem in den Sinn kommt, wenn man das Buch zu Ende gehört hat. Ich erwartete den versprochenen Thriller, der sich jedoch langsam aber sicher zu einem problematischen Familiendrama entwickelte. Der Tod der beiden Mädchen geriet mit der Zeit zunehmend in den Hintergrund und die krankhaften Verhältnisse in der Familie von Camille Preaker traten in den Vordergrund. Letztendlich werden die beiden Morde aufgeklärt. Die grausame Wahrheit, die hier zu Tage gefördert wird, lässt einem fast das Blut in den Adern gefrieren.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Cry Baby - Scharfe Schnitte (Hörbestseller)" von Gillian Flynn

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    Fussel1986

    Worte, die unter die Haut gehen... In "Cry Baby - Scharfe Schnitte", dem packenden Debütroman von Gillian Flynn, der Autorin des Weltbestsellers "Gone Girl - Das perfekte Opfer", begibt sich die Journalistin Camille Preaker zurück in ihre Heimatstadt, um dort die Ermordung zweier Mädchen zu recherchieren. Doch dort findet sie nicht nur Informationen zu den aktuellen Mordfällen, sondern vor allem alte Schrecken... Macht euch bereit für eine fesselnde, düstere Geschichte, die sogar Stephen King in ihren Bann geschlagen hat! Mehr zum Inhalt "Babydoll" steht auf ihrem Bein. "Petticoat" auf ihrer linken Hüfte. "Böse" findet sich ganz in der Nähe. "Girl" prangt über ihrem Herzen, "schädlich" ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß "verschwinden". Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Dabei findet sie die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch... Blut geleckt? Hier geht's zur Hörprobe! Über die Autorin Die US-amerikanische Autorin Gillian Flynn wurde 1971 in Kansas City im Bundesstaat Missouri geboren. Im Anschluss an ihren Highschool-Abschluss absolvierte Flynn ein Journalismus-Studium an der University of Kansas und Northwestern University. Nach Beendigung ihres Studiums war sie zunächst als Fernsehkritikerin bei Entertainment Weekly tätig, ehe sie sich ihrem Traumberuf Schriftstellerin widmete. Bereits Gillian Flynns Debütroman "Cry Baby - Scharfe Schnitte" (2006) bekam einige kleinere Preise, bevor ihr mit "Finstere Orte" (2009) und vor allem der US #1 "Gone Girl" (2012) der große Durchbruch gelang. Zusammen mit dem Argon Verlag verlosen wir 10 Hörbücher von "Cry Baby - Scharfe Schnitte" – ungekürzt und mit kristallklarer Stimme intensiv gelesen von Christiane Marx – unter allen, die sich dieses erschütternde Thriller-Erlebnis nicht entgehen lassen möchten! Um mitzumachen, beantwortet einfach folgende Frage: Welche "Dämonen" eurer Kindheit seid ihr froh, hinter euch gelassen zu haben? Viel Glück! Eure Nicole

    Mehr
    • 234
  • Habe besseres erwartet

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    Das_Leseding

    04. July 2015 um 11:47

    Inhalt: Camille Preaker ist froh endlich in Chicago zu leben und zu arbeiten. Endlich ist sie weg aus Wild Gap, ihrer alten Heimat. Endlich konnte sie alles vergessen, den Tod ihrer Schwester und ihre sehr schwierige Mutter. Doch alles holt sie wieder ein, als es 2 Todesopfer in Wald Gap gibt und Camille, als Journalistin, zurück muss um hautnah für einen Artikel zu recherchieren … Stil: Bereits bei „Gone Girl“ habe ich festgestellt, dass Gillian Flynn eher auf Verwirrungen steht als auf Thrill, dies spiegelt sich in „Cry Baby“ ebenfalls wieder. Die Geschichte plätschert so dahin und es passiert nicht wirklich viel. Zudem ist der Stil auch sehr einfach. Nach jedem Satz kommt „sagte sie“, „erwiderte er“, „echote sie“ … Das ist ermüdet, aber leider auch zwingend erforderlich, da Christine Marx als Sprecherin nicht überzeugt. Sie spricht sehr monoton und wenn sie mal die Stimme verstellt ist es einfach unpassend. Charaktere: Diese blieben alle recht farblos und ich konnte keinen wirklich greifen. Flynn greift zwar eine schlimme psychische Störung auf (Camille ritzt sich Wörter in die Haut), behandelt diese aber eher als nebensächlich. Camille wirkt krank, aber dennoch nicht natürlich krank – ich habe leider keine Ahnung, wie ich es beschreiben soll. Sie wirkt unfertig, so als ob sie eine „Macke“ haben müsste um Camille zu sein, aber es ist dennoch unerklärlich. Ebenfalls Probleme hatte ich mit Camilles Mutter und Schwester. Familie Preaker ist anscheinend durchweg gestört, aber dennoch nicht richtig. Vielleicht liegt es an der gekürzten Fassung, aber es fühlte sich zu konstruiert an, so als ob „die bekommt jene Störung und der dichte ich jenes an“. Ich mag so etwas nicht und daher war mir egal was mit den Charakteren passiert und warum. Cover: Das Cover finde ich gut. Diese Schlichtheit mit dem einen Detail passt zur Geschichte. Fazit: Ein Hörbuch für zwischendurch, welches mich nicht begeistern konnte. Das Ende war überraschend und hat daher noch einen Stern gewonnen – daher vergebe ich für „Cry Baby“ 3 Sterne. Dennoch gebe ich keine Hörempfehlung, da mich die Geschichte nicht fesseln konnte.

    Mehr
  • LIGA des Stephen King erreicht!

    Cry Baby - Scharfe Schnitte

    k_sara

    20. June 2015 um 21:55

    Ich habe das Buch schon einigen Leuten empfohlen- denn ich durfte vor ein paar Jahren in den Genuss des Taschenbuchs kommen.  Dass ich trotzdem noch das Hörbuch gehört habe, hat sich definitiv gelohnt!! Ich bin mir der überraschenden Wendung am Schluss bewusst. Aber obwohl Überraschungen für mich ausblieben, habe ich es gerne gehört. Die Verkorkstheit (ein neues Wort?) der Protagonistin wird gleich zu Anfang des Buches verraten. Das verhindert aber nicht, dass man jedes Mal überrascht...- ok. Doch ein paar Überraschungen.Ich konnte mich natürlich nicht mehr an alles erinnern. Somit gab es doch ab und an Neues zu entdecken. Eigentlich sogar ziemlich oft! Und das trotz Anmerkung zu Camilles Psyche. Ein Thriller nach meinem Geschmack! Wobei ich zugeben muss, dass ich ihn an manchen Stellen doch etwas leiser drehen musste.  Da gibt es einige Personen in meiner Nachbarschaft, die sich stark gewundert hätten, was ich da abartiges höre!!  Die Hörbuchsprecherin macht ihre Sache übrigens auch sehr gut! Ihre Stimme passt zu den verschiedenen Rollen und sie schafft mit Dynamik und Können eine schaurige Atmosphäre. Die Charactere sind so eindrucksvoll, dass ich mich über Jahre hinweg an sie erinnern konnte. Ich muss sogar gestehen, dass ich eine von jenen bin, die so sehr von dem überzeugt war, dass mich ihre Folgebücher enttäuscht haben. Wobei diese ja auch viele mögen!  Dieses Buch ist natürlich etwas sehr ...hm...abartig. Aber ich lese ja auch gerne Stephen King und der kennt sich ja mit so etwas auch gut aus.  Ach- der hat das Buch übrigens auch gemocht!!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks