Gillian White Denn du bist mein

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Denn du bist mein“ von Gillian White

Unzertrennliche Freundinnen oder gefährliche Feindinnen? Spannung pur: „Denn du bist mein“ von Bestsellerautorin Gillian White als eBook bei dotbooks.

Spannung aus England: „Mörderin – als diese wird mich die Gesellschaft in Erinnerung behalten. Und all die kleinen Erfolge, die ich mühsam errungen habe, werden vergessen sein.“
Jennie ist überglücklich, als sie die sympathische Nachbarsfamilie kennenlernt. Nicht nur die Kinder freunden sich schnell untereinander an, sondern auch die beiden Frauen. Jennie bewundert die lebenslustige Martha und weicht bald keinen Schritt mehr von ihrer Seite. Doch dann geht Martha ihr plötzlich aus dem Weg. Jennie ist fassungslos und nicht bereit, kampflos diese Freundschaft aufzugeben. Ein lebensgefährliches Spiel beginnt …

Von der Autorin des Bestsellers „Das Ginsterhaus“: „Ein unheimlicher Spannungsroman mit einem geradezu nervenzerreißenden Schluss.“ Booklist

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Denn du bist mein“ von Gillian White. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Bizarr und erschreckend - tolle Stilmittel, die die Autorin einsetzt - luftig leicht geschrieben, doch der Inhalt ist beklemmend

— MeiLingArt

Stöbern in Krimi & Thriller

Wie Wölfe im Winter

Lesenswerte postapokalyptische Dystopie in Eis und Schnee mit bildhafter einfacher Sprache für angenehme Lesestunden auf dem Sofa.

OliverBaier

Hangman - Das Spiel des Mörders

Nicht so gut wie Ragdoll. Etwas unübersichtlich, die Motivation des Täter überzeugt mich nicht, allerdings zwischendurch atemlose Spannung.

fredhel

Schlüssel 17

Hochspannender Thriller, den ich nur weiterempfehlen kann. Kann einen weiteren Band um die Ermittler rund um Tom Babylon kaum erwarten.

SaintGermain

Suizid

Insgesamt unterhaltend, aber leider etwas langatmig!

misery3103

Das Jesus-Experiment

Spannend, lesenswert, zum Glück nicht wahr

omami

In eisiger Nacht

Spannend und mit aktuellem Bezug.

Kuhtipp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aktueller denn je, erschreckend

    Denn du bist mein

    MeiLingArt

    28. April 2017 um 18:24

    Ich war auf der Suche nach einer etwas anderen Lektüre als dauernd nur Thrillerund kam dabei auf das Buch"Denn Du bist mein" von Gillian White,einem Roman, in dem es um eine Freundschaft zwischen zwei Frauen geht. Eine besondere Freundschaft....Inhaltsbeschreibung:"Mörderin - als diese wird mich die Gesellschaft in Erinnerung behalten. Und alle die kleinen Erfolge, die ich mühsam errungen habe, werden vergessen sein." Jennie ist überglücklich, als sie die sympathische Nachbarsfamilie kennen lernt. Nicht nur die Kinder freunden sich untereinander schnell an, sondern auch die beiden Frauen. Jennie bewundert die lebenslustige Martha und weicht bald keinen Schritt mehr von ihrer Seite. Doch dann geht Martha ihr plötzlich aus dem Weg. Jennie ist fassungslos und nicht bereit, diese Freundschaft kampflos aufzugeben. Ein lebensgefährliches Spiel beginnt...Meine persönliche Meinung:Leute, Leute.... Dieses Buch hat mich gefesselt!Es ist bizarr, erschreckend, verstörend und dabei so unglaublich realitätsnah. Der Inhalt und so viele Sätze und Phrasen brachten mich unglaublich zum Nachdenken und ich habe über vieles daraus mit Bekannten und Freunden gesprochen.Fangen wir mal ganz von vorne an.Gillian White schreibt in einem phantastischen Stil, man liest einfach so vor sich hin, total unkompliziert und fast schon schwerelos. Keine problematischen Satzbauten, keine schwierigen Fremdwörter, das Lesen ist bequem und die Seiten fliegen dahin. Umso faszinierender, wie sich dabei wirklich schwere Themen und Inhalte auf den Weg von Buch zum Leser machen... Ich fand einige Stilmittel sehr interessant gewählt, die das ganze Buch über benutzt werden. Sie zu verraten, würde hier dem Buch einiges vorweg nehmen, jedoch kann ich sagen, dass diese für mich oft auch sehr Sinn gebend für den weiteren Verlauf waren. Geniale Umsetzung meines Erachtens.Die Protagonisten fand ich unglaublich stark: Durch die Bank weg waren alle von Anfang an so klar skizziert, dass ich richtig Bilder vor Augen hatte. Teilweise entwickelte ich durch diese so klaren und manchmal auch der Person so vorhersehbaren Machenschaften besonders in der Frauenfreundschaft richtige Antipathien, doch war es wie ein "Bäumchen-Wechseldich-Spiel" und ich konnte im nächsten Moment schon keiner der beiden mehr trauen bzw ihnen beiden "alles ZUtrauen". Diese Beziehung, diese Symbiose wird unglaublich dargestellt und ich fragte mich nur noch: Was geschieht noch?!Zeitweise dachte ich mir, es müsse doch nun endlich der Knall kommen, wann wird es gruselig, so richtig gruselig. Doch dann besann ich mich darauf, dass ich ja einen Roman und keinen Psychothriller lese. Letzten Endes kann ich aber nur sagen, dass hier sehr viel Psychologisches dabei ist, dass hier sehr viel an den Nerven zerrt und meine Substanz schon auch mitgenommen ist.Das Ende ist unsagbar, es ist unglaublich und hoch dramatisch. Es erfüllt mich auch aus diesen Gründen nicht mit einem Kick oder mit einer Art Zufriedenheit, dass ich sagen kann "Tolles Buch und tolles Ende", weil es mich erschreckt, "welch Ende so viele Dinge nehmen können". Menschen wissen so oft nicht mehr ein und aus, und so etwas habe ich hier gelesen. Doch das Buch findet hier definitiv ein Ende. Mein Fazit?Ich empfehle Euch dieses Buch! Ich finde sowohl die Thematik  als auch das Werk der Autorin wirklich sehr spannend! 4 von 5 Sterne **** 

    Mehr
  • Beklemmend!

    Denn du bist mein

    ElkeK

    17. October 2014 um 13:10

    Inhaltsangabe: Jennie Gordon und Martha Frazer sind zwei unterschiedliche Frauen. Während Jennie sich mit dem ruhigen Leben als Hausfrau und Mutter zufrieden gibt, herrscht bei Martha ständig das Chaos. Jedoch sind es die Kinder, die sie miteinander verbindet, denn sie wachsen zusammen wie Geschwister auf. Als Martha in Jennies Leben tritt, ahnt niemand, in welches Chaos sich die Freundschaft begibt. Jennie Gordon erlebte keine leichte Kindheit. Ohne Vater aufgewachsen ertrug sie als Kind viele Hänseleien und wird somit zu einer labilen Persönlichkeit. Als sie in Martha eine echte Freundin sieht, kennt ihre Liebe zu ihr keine Grenzen und sie verbringen viele turbulente Jahre miteinander. Sie fahren gemeinsam in den Urlaub und feiern Weihnachten miteinander. Jennie ist stets darauf bedacht, Marthas Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und erlebt dabei immer wieder eine Obsession. Selbst auf Marthas Arbeit und andere Freunde und Nachbarn ist sie eifersüchtig. Aber Martha erträgt es geduldig. Doch das Blatt wendet sich, als die Kinder sind voneinander losnabeln und Jennie ihre Freundin auf eine Affäre seitens ihres Mannes aufmerksam machen will. Martha kündigt Jennie die Freundschaft und zieht die gesamte Nachbarschaft mit sich. Doch da triumphiert Jennie auf ungeahnte Weise und dann ist es auf einmal Martha, die Jennie braucht. Wird diese Freundschaft sich neu zusammen finden? Mein Fazit: Dieses Buch hat mir meine beste Freundin empfohlen und ausgeliehen, da sie meinte, in einigen Situationen hätte sie an mich gedacht. Über diese Tatsache muß ich noch ausführlich mit ihr diskutieren (habe ich damals auch eingehend gemacht), nichts desto trotz ist dieses Buch ein spannendes Werk, nicht zuletzt auch deswegen, weil es auf einer wahren Begebenheit beruht. Es zeigt in meinen Augen eine unglaubliche Kriegsführung, die mich schon zuweilen etwas erschauern ließ. Wer mal ein anderes Buch mag, sollte sich dieses auf keinen Fall entgehen lassen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks