Gilly Macmillan

 3,8 Sterne bei 600 Bewertungen
Autorin von Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit, Die Nanny und weiteren Büchern.
Autorenbild von Gilly Macmillan (©Céline NieszawerLeextr)

Lebenslauf

Hochspannung aus England: Die britische Autorin Gilly Macmillan wuchs in Swindon in der Grafschaft Wiltshire auf und lebte eine Weile in Nordkalifornien. Sie studierte Kunstgeschichte an der Bristol University und am Courtauld Institute of Art in London. Anschließend arbeitete sie für The Burlington Magazine und verschiedene Kunstgalerien. Auch war sie als Dozentin für Fotografie tätig. Parallel dazu begann sie mit dem Schreiben. Schon ihr erster Roman „What she knew“ (2015; dt.: „Toter Himmel“, 2016) wurde ein internationaler Bestseller. In dem beklemmenden Thriller geht es um eine junge Mutter, die sich nach dem mysteriösen Verschwinden ihres achtjährigen Sohnes zwischen ihrem Schmerz, den vergeblichen Ermittlungen eines Kommissars und den auf sie gemünzten Hasstiraden im Internet zu zerreiben droht. Mit ihren nachfolgenden Romanen „The perfect Girl“ (2016), „Odd Child out“ (2017) und „I know you know“ (2018) schrieb sich Macmillan weiter in die Herzen von Thrillerfans in aller Welt. Ihre Bücher wurden in über 20 Sprachen übersetzt, landeten auf den Bestsellerlisten von Spiegel oder der New York Times und wurden bereits für verschiedene Preise nominiert. Gilly Macmillan lebt mit ihrem Ehemann, drei Kindern und zwei Hunden im englischen Bristol.

Im Januar 2022 erschien ihr Buch "Die Vertraute" bei Blanvalet.

Alle Bücher von Gilly Macmillan

Cover des Buches Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit (ISBN: 9783426520567)

Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit

 (182)
Erschienen am 01.02.2017
Cover des Buches Die Nanny (ISBN: 9783734110726)

Die Nanny

 (148)
Erschienen am 18.10.2021
Cover des Buches Die Vertraute (ISBN: 9783734111808)

Die Vertraute

 (92)
Erschienen am 19.10.2022
Cover des Buches Die Witwe (ISBN: 9783764508210)

Die Witwe

 (33)
Erschienen am 27.09.2023
Cover des Buches Ein langes Wochenende (ISBN: 9783734113277)

Ein langes Wochenende

 (36)
Erschienen am 17.04.2024
Cover des Buches Bad Friends - Was habt ihr getan? (ISBN: 9783426522585)

Bad Friends - Was habt ihr getan?

 (19)
Erschienen am 02.07.2018
Cover des Buches Sieben Wahrheiten (ISBN: 9783426523049)

Sieben Wahrheiten

 (18)
Erschienen am 01.03.2021

Videos

Neue Rezensionen zu Gilly Macmillan

Cover des Buches Ein langes Wochenende (ISBN: 9783734113277)
L

Rezension zu "Ein langes Wochenende" von Gilly Macmillan

Leider ein Haufen Unsympathen
locker_vom_hockervor 2 Monaten

Vom Schreibstil fand ich es okay. Es war schon so geschrieben, dass ich immer weiter lesen wollte um zu erfahren wie es weiter geht. Das Ende war mir dann aber irgendwie „too much“. Leider gab es für mich keine sympathische Figur mit der ich mitgefiebert oder mitgefühlt habe, außer evtl. dem Teenie.

Cover des Buches Ein langes Wochenende (ISBN: 9783734113277)
Prinzesschns avatar

Rezension zu "Ein langes Wochenende" von Gilly Macmillan

Ein bisschen too much von allem
Prinzesschnvor 3 Monaten

Drei Frauen erreichen ein abgelegenes Ferienhaus in der Moorlandschaft von Northumbria an der schottischen Grenze für ein langes Wochenende. Sie erwarten ihre Ehemänner am nächsten Morgen. Doch als sie einen Brief auf dem Küchentisch finden, der behauptet, einer ihrer Ehemänner sei ermordet worden, denken sie zunächst an einen makabren Scherz. Ohne Handyempfang oder Internet und mit einem aufziehenden Sturm sind sie von der Außenwelt abgeschnitten. Jede Frau versucht herauszufinden, was wirklich passiert ist, und ihre Freundschaften werden auf eine harte Probe gestellt, als die Situation droht zu eskalieren. 

Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, bei denen eigentlich jeder Charakter mal zu Wort kommt. Normalerweise lernt man durch die wechselnden Perspektiven die Charaktere immer besser kennen und erhält Einblicke in ihre Gefühls- und Gedankenwelt, aber irgendwie bin ich dieses Mal so auf Distanz gehalten worden, dass ich mich keinem Charakter so wirklich nah fühlen konnte. Es wurde so weit ausgeholt und so viel angesprochen, dass man gar nicht die Chance hatte, einen der Charaktere näher oder tiefer zu beleuchten. Ich find's immer schwierig, wenn man nur die Oberflächen kennenlernt und auch davon nur einen minimalen Ausschnitt bekommt, weil sie mir so einfach alle relativ egal gewesen sind. Jede:r von ihnen hatte sein Päckchen zu tragen, aber bei keinem interessierte es mich so wirklich, was aus ihm wurde.

Natürlich hat mich die Story an sich gepackt und ich wollte unbedingt wissen, welcher Ehemann ermordert worden sein soll, aber das zog sich so in die Länge, dass ich zwischendurch fast verloren wurde.
Nichtsdestotrotz war der Schreibstil wirklich angenehm und las sich angenehm flüssig. Wenn das nicht gegeben gewesen wäre, hätte das Buch mich wahrscheinlich wirklich verloren.
Ich mochte die verschiedenen Pageturner, von denen zwar manche erahnbar gewesen sind, aber dennoch für nette Abwechslung sorgten.

Ein etwas konstruierter und übertriebener Roman mit Spannungselementen, der mir ein wenig zu viel und zu breit gefächert gewesen ist.

Cover des Buches Die Witwe (ISBN: 9783764508210)
TheBelladonnaEyess avatar

Rezension zu "Die Witwe" von Gilly Macmillan

Es übertraf meinen Erwartungen
TheBelladonnaEyesvor 5 Monaten

Dieses Buch übertraf all meinen Erwartungen! Hier wurde einem bewusst, wozu der Neid und die Geldgier einige Menschen hinleitet und sie Wesensverändert werden. 

Es beinhaltete keine Spannung im klassischen Sinne, da diese ohne Vorwarnung immer schleichend eintraf. Daher entsprach es meiner Meinung nach einem Spannungsromans mit Thrillerelementen. Jedes Mal, wenn ich nicht damit rechnete, legte die Autorin noch einmal eine Schippe drauf. 

 

Mit den unterschiedlichen Charakteren und ihren außergewöhnlichen Eigenschaften in Kombination ihres Handelns und dem flüssigen Schreibstil ließ sich das Buch in einem Rutsch verschlingen.

Ich hatte Momente, in denen ich einfach nur wütend wurde, dann Ekel und bis hin zu Schadensfreude empfand. Im Grunde wurden hier viele unterschiedliche Emotionen in mir ausgelöst.

 

Die Protagonisten wirkten alle zu Beginn unaufrichtig und gestellt, daher gefiel mir die im Laufe des Geschehens abbröckelnde Fassade, hinter der sie sich verstecke. 

Ich merkte sofort, dass etwas nicht stimmte und jeder einzelne ein falsches Spiel spielte. Doch welches ergab sich nach der langsamen Auflösung. Die Auflösung war der Autorin sehr gut gelungen. Jeder einzelne wirke auf mich psychologisch sehr bedrohlich, zumal einige Geheimnisse mehr als nur düster waren, sondern auch mörderisch. 

 

Das Setting ist nichts Besonderes. Es spielt in zwei Häusern, das eine prunkvoll und hochmodern, das andere eher sehr alt mit dünnen Wänden und an einigen Stellen am Abbröckeln. 

 

Das Ende hätte die Autorin nicht grandioser auswählen können, denn für den einen könnte es ein großartiger abgerundete Abschluss sein, für den anderen ein ärgerlicher Cliffhänger. Für mich persönlich hätte der nicht passender sein können, zumal mir ein gewöhnliches Ende nicht dem Buch gerecht wäre. Die Geschichte verdiente ein außergewöhnliches Ende, welches die Autorin dem auch gab. 

 

Fazit:

Ein spannendes Werk, welcher man durch die grandiosen Protagonisten und der aufeinander bauenden Handlung in einem Rutsch verschlingt. Großartige Leseempfehlung

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 777 Bibliotheken

auf 164 Merkzettel

von 17 Leser*innen aktuell gelesen

von 4 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks