The Perfect Girl

von Gilly Macmillan 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
The Perfect Girl
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Luthien_Tinuviels avatar

Spannender, kurzweiliger Thriller aus der Sicht mehrerer weniger, dafür sehr persönlich auftretender Charaktere.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Perfect Girl"

The New York Times bestselling author returns with her second international bestseller - an electrifying new novel about how the past will always find us, for fans of The Girl on the Train and I Let You Go. 'A wonderfully addictive book with virtuoso plotting and characters - for anyone who loved The Girl on the Train, it's a must read' Rosamund Lupton, bestselling author of Sister 'Literary suspense at its finest' Mary Kubica, New York Times bestselling author of Pretty Baby To everyone who knows her now, Zoe Maisey - child genius, musical sensation - is perfect. Yet several years ago Zoe caused the death of three teenagers. She served her time, and now she's free. Her story begins with her giving the performance of her life. By midnight, her mother is dead. The Perfect Girl is an intricate exploration into the mind of a teenager burdened by brilliance, and a past that she cannot leave behind. More praise for The Perfect Girl: 'The Perfect Girl mesmerizes from first to last. Highly original and prickling with tension - I could not stop turning the pages!' Shari Lapena, bestselling author of The Couple Next Door 'Intense, electrifying...grips like a python from the first page' Daily Mail 'An intense, unpredictable page turner' Good Housekeeping 'An unusual plot is accompanied by sharp characters and a thought-provoking dénouement' Times 'Masterfully drawn characters and intricate plotting make this a stunning piece of crime fiction' Booklist 'A suspenseful, serpentine tale . . . [with a] perfectly executed final twist' Publishers Weekly 'With lovely prose, depth of character and an intelligent narrative, Macmillan lifts the level of suspense with stiletto-like precision: a tiny graze here, a shallow cut there and, eventually, a thrust into the heart. Profoundly unsettling and richly rewarding' Richmond Times 'This taut, well-written thriller explores domestic violence and family bonds ... and the conclusion is shocking and wonderfully satisfying. The story is told from multiple characters' perspectives, and is an insight into complicated relationships and the myriad reasons people choose one another. I hope Macmillan can be persuaded to write a sequel' New Zealand Women's Weekly

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780349406411
Sprache:Englisch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:464 Seiten
Verlag:Piatkus
Erscheinungsdatum:03.03.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Luthien_Tinuviels avatar
    Luthien_Tinuvielvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender, kurzweiliger Thriller aus der Sicht mehrerer weniger, dafür sehr persönlich auftretender Charaktere.
    Spannendes, kurzweilliges Thriller-Highlight

    "The Perfect girl" von Gilly MacMillan ist der zweite Thriller der britischen Autorin Gilly MacMillan.

    Inhalt (Klappentext):

    Niemals darf Zoes Stiefvater erfahren, was vor drei Jahren geschehen ist. Das hat ihre Mutter Maria der 18-Jährigen wieder und wieder eingetrichtert. Nichts darf die Idylle ihres perfekten neuen Lebens zerstören. Doch als die hochbegabte Pianistin Zoe gemeinsam mit ihrem Stiefbruder ein Konzert gibt, taucht im Publikum ein Mann auf, der Zoe als Mörderin beschimpft. Wenige Stunden später ist ihre Mutter tot. Und es zeigt sich, dass Zoe nicht die einzige ist, die ein dunkles Geheimnis hütet ...

    In nur 24 Stunden bricht eine scheinbar heile Welt zusammen: Gilly Macmillan enthüllt ein Familiendrama in perfiden, elegant verschachtelten Häppchen, die es unmöglich machen, diesen Thriller aus der Hand zu legen.

    Meine Meinung:

    Genau diese verschachtelten Häppchen, die im Klappentext erwähnt werden, machen diesen Thriller zu einem meiner Thriller-Highlights dieses Jahres. Die Geschichte wird aus der Sicht von ca. 3-4 Charakteren beleuchtet, hierdurch wird der knappe Handlungszeitraum (ca. zwei Tage) komplex und vielschichtig betrachtet. Der Leser schlüpft in die Haut der verschiedenen Charaktere und empfindet, was diese empfinden und erfährt, was diese erfahren.
    Die Handlung ist spannend und lässt zu keinem Zeitpunkt an Tempo nach. Dadurch, dass man immer nur Brocken aus Sicht eines Charakters erfährt, möchte man immer sofort weiterlesen und die Seiten fliegen geradezu dahin.

    Auf Englisch ist die Geschichte sprachlich wunderschön, vielleicht für Leser, die nicht so häufig auf Englisch lesen, eher fortgeschritteneres und teilweise herausforderndes Vokabular, dafür aber sehr gut geeignet, den Wortschatz an Adjektiven und Sprachbildern zu erweitern.

    Fazit:

    Ein spannendes Thriller-Highlight, das durch seine Erzählweise permanente Spannung und zugleich eindrückliche Charaktereinblicke verspricht. Für Leser, die häufiger auf Englisch lesen, sprachlich ein Genuss, für solche, die noch nicht so viel Erfahrung mit englischer Sprache haben, vielleicht etwas herausfordernder.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks