Gina Bucher Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal“ von Gina Bucher

Was bleibt am Ende des Lebens von der Liebe? Das hat sich die junge Journalistin Gina Bucher gefragt: Sie führte zahlreiche Gespräche mit Menschen zwischen 60 und 95 und lässt sie hier ihre Geschichten erzählen. Wie haben sie die Liebe kennengelernt, erlebt, gefunden und verloren? Gibt es die eine große Liebe? Wie sind sie mit Krisen umgegangen, zum Beispiel, wenn der Partner fremdgegangen ist? Oder wie haben sie ihr Leben bewältigt, wenn der geliebte Mensch gestorben ist? Die bewegenden Geschichten verdichten sich zu einem Psychogramm der Lebenserfahrung. Sie geben viele kluge Antworten auf die Frage, was eine glückliche Beziehung eigentlich ausmacht, und zeigen, dass man auch mit 80 noch Schmetterlinge im Bauch haben kann!

Geschichten, die es in sich haben. Allerdings darf man keine Hollywood-Lieben erwarten, denn dann legt man das Buch wohl bald bei Seite ...

— Minni

Stöbern in Biografie

Max

Großartige Erzählung des Lebens von Max Ernst und seinem Umfeld. Kann man nicht wirklich mit Worten beschreiben - muss man selbst lesen!

thelauraverse

Der Serienkiller, der keiner war

Saubere Rechercheleistung, verpackt in einen spannenden Bericht über die menschlichen (therapeutischen) Abgründe

Avila

Alles wie immer, nichts wie sonst

So ein tolles Buch! Ich bin selbst betroffen und fand es unglaublich, wie Julia alle ihre Gefühle und Gedanken in Worte gefasst hat. :)

KleineNeNi

Believe the Hype!

Ein Buch für alle Football- Fans in Deutschland, an dem Coach kommt man da nicht vorbei.

campino246

Unorthodox

Eine bemerkenswerte Geschichte in einem stellenweise holprigen Erzählstil.

Gegen_den_Strom_lesen

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fragefreitag mit Gina Bucher am 25.03. zu "Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal"

    Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal

    LaMargarita

    Fragefreitag mit Gina Bucher Alles dreht sich um die Liebe: Bücher, Songs, Filme und immer wieder auch unsere Gedanken. Sie ist allgegenwärtig und doch oft nicht so leicht zu finden. Als Teenager träumen viele bereits von der großen Liebe und müssen vielleicht auch schon die ersten Lektionen der Liebe lernen. Doch wird es dann später wirklich so, wie wir es uns mit zwanzig vorgestellt haben?Gina Bucher erzählt uns in ihrem Buch „Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal“ Liebesgeschichten, die das Leben schrieb. Berührend und lehrreich für alle Liebenden und die, die es noch werden wollen. Wollt ihr auch wissen, wie sich die Liebe im Leben entwickelt und was bleibt? Dann diskutiert mit bei unserem Fragefreitag und stellt Gina Bucher eure Fragen!Mehr zum BuchWas bleibt am Ende des Lebens von der Liebe? Das hat sich die junge Journalistin Gina Bucher gefragt: Sie führte zahlreiche Gespräche mit Menschen zwischen 60 und 95 und lässt sie hier ihre Geschichten erzählen. Wie haben sie die Liebe kennengelernt, erlebt, gefunden und verloren? Gibt es die eine große Liebe? Wie sind sie mit Krisen umgegangen, zum Beispiel, wenn der Partner fremdgegangen ist? Oder wie haben sie ihr Leben bewältigt, wenn der geliebte Mensch gestorben ist? Die bewegenden Geschichten verdichten sich zu einem Psychogramm der Lebenserfahrung. Sie geben viele kluge Antworten auf die Frage, was eine glückliche Beziehung eigentlich ausmacht, und zeigen, dass man auch mit 80 noch Schmetterlinge im Bauch haben kann! Über die AutorinGina Bucher wurde 1978 geboren und studierte Filmwissenschaften, Publizistik und Kunstgeschichte in Hamburg und Zürich. Sie ist als Redakteurin und freie Journalistin unter anderem für die taz tätig und gibt Bücher mit künstlerischem Bezug heraus. Eines der Projekte, an dem sie arbeitet, ist "Rokfor", mit dem eine Software verbunden ist, die der Herstellung von Druckprodukten dient. Die Autorin lebt heute in Berlin und Zürich.Gemeinsam mit dem Piper Verlag vergeben wir unter allen Teilnehmern 5 Exemplare von  „Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal“.Wir wünschen euch viel Spaß beim Fragefreitag!

    Mehr
    • 77
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks