Gina Martin-Williams Das Stevia-Weihnachtsbackbuch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Stevia-Weihnachtsbackbuch“ von Gina Martin-Williams

Der aus dem Süßkraut Stevia gewonnene Süßstoff ist inzwischen in aller Munde, denn er wurde nun von der EU zugelassen. Immer mehr Produkte wie Getränke, Joghurts etc. werden nun mit diesem aus der Natur stammenden Süßungsmittel gesüßt. Für viele Menschen ist Stevia gerade zur Weihnachtszeit eine willkommene Alternative zu Zucker & Co., denn es enthält überhaupt keine Kalorien. Somit werden die weihnachtlichen „Sünden“ zum leichten Genuss. Gina Martin-Williams präsentiert in diesem Weihnachtsbackbuch ihre besten Plätzchen, Weihnachtskuchen, Pralinen und Konfekte. Aus dem Inhalt: Welche Stevia-Produkte sich zum Backen eignen – Wie man mit Stevia bäckt – Mit vollwertigen Zutaten, veganen Rezepten und Nährwertberechnungen – Duftende Kekse, verführerische Plätzchen, weihnachtliches Früchtebrot, sündige Pralinen und erlesenes Konfekt

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Stevia-Weihnachtsbackbuch" von Gina Martin-Williams

    Das Stevia-Weihnachtsbackbuch
    Henriette

    Henriette

    13. December 2012 um 12:32

    Ich nutze Stevia schon recht häufig im Alltag. Daher wurde mir dieses Backbuch geschenkt. Leider bin ich schon etwas enttäuscht gewesen als ich die Rezepte gelesen habe. Die Zutaten sind schon manchmal exklusiv, teuer oder mir einfach unbekannt. Nachdem ich mir einen kleinen Einkaufszettel geschrieben hatte, musste ich leider feststellen, dass mir Zutaten doch zu teuer waren. Es sind Dinge, die ich während der Weihnachtszeit nicht im Haushalt habe. Nachgebacken habe ich noch nicht. Noch sträube ich mich ein wenig, da ich Bedenken habe, ob die Kekse uns schmecken werden. Ich habe mich leider (?!?!) von schlechten Rezensionen beeinflussen lassen. Heute Nachmittag werde ich mich an zwei Rezepten ran trauen. Ich bin gespannt. [B]Fazit:[/B] Ich vergebe im Voraus vier von fünf Sternen, da ich nicht wirklich mit Vorfreude die Rezepte nachbacken werde.

    Mehr