Gina Mayer , Joëlle Tourlonias Der magische Blumenladen - Zaubern ist nichts für Feiglinge

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der magische Blumenladen - Zaubern ist nichts für Feiglinge“ von Gina Mayer

Violet hat von Anfang an ein mieses Gefühl, als Mrs Beetle vom Jugendamt bei ihr zu Hause aufkreuzt. Und dann behauptet die Dame doch glatt, Tante June und Onkel Nick seien keine geeigneten Pflegeeltern für sie! Weil Violet Mrs Beetle nicht traut, backt sie ihr einen Kuchen und mischt Blüten des Märchenhaften Mädesüß unter den Teig. Wer von diesen Blüten kostet, plaudert die Wahrheit aus - ob er will oder nicht ...

Wieder eine wundervolle Geschichte über Violet und den magischen Blumenladen.

— AdrienneAva

Auch Band drei ist super! Magisch und einfach nur süß, eine richtig schöne Buchreihe für Kinder!

— CorniHolmes

Richtig emotional diesmal - dabei trotzdem super kindgerecht. Und zu lachen gab es auch wieder was. Mein Sohn liebt die Reihe!

— Plush

Auch der 3. Band des magischen Blumenladens ist wieder wunderbar und absolut lesenswert!

— Marion2505

Stöbern in Kinderbücher

Plötzlich unsichtbar

Eine fantastische Geschichte.

cecilyherondale9

Der Weihnachtosaurus

Spannende Weihnachtsgeschichte mit skurrilen Einfällen.

Sabine_Hartmann

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

Nacht über Frost Hollow Hall

Spannende Geistergeschichte, perfekt für kalte Wintertage!

Tigerkatzi

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein neues magisches Abenteuer, das mich begeistert hat!

    Der magische Blumenladen - Zaubern ist nichts für Feiglinge

    CorniHolmes

    09. December 2016 um 18:09

    Ein neues magisches Abenteuer mit Violet und ihren Freunden!Nachdem ich die ersten beiden Bände dieser bezaubernden Reihe verschlungen habe, musste ich natürlich unbedingt wissen wie es weitergeht. Ich begann also mit dem Lesen des dritten Bandes und war sofort begeistert!Dieser Teil wird zum Ende hin richtig dramatisch und spannend. Denn Violet soll von ihrer Pflegefamilie weg und bei einer anderen Familie wohnen! Ganz klar, dass Violet sich das nicht gefallen lässt und zusammen mit Jack und Zack, ihren besten Freunden, einen Plan austüftelt, um dieses Vorhaben zu verhindern!Ich bin wieder richtig gut in die Welt von "Der magische Blumenladen" hinein gekommen. Das Buch liest sich toll! Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt sich sehr leicht lesen, da die Reihe ab 7-8 Jahren ist und somit einfach gehalten wird. Ich habe das Buch innerhalb eines Nachmittags durchgelesen, so gut gefallen hat es mir. Die Illustrationen sind auch diesmal wieder sehr schön und immer stimmig zu dem Geschehen der Handlung. Und das Cover ist mal wieder sehr gut gelungen, ein richtiger Hingucker!Das Buch ist wunderbar geeignet für etwas erfahrenere Leseanfänger. Aber auch zum Vorlesen sind die Bücher dieser liebenswerten Reihe perfekt!Fazit: Auch Band drei konnte mich wieder hellauf begeistern. Ich kann es kaum erwarten den nächsten Band zu lesen. Leider sind die Bücher immer viel zu schnell vorbei, aber für Kinder, die erst so richtig mit dem Lesen anfangen, ist die Seitenlänge hervorragend.Von mir 5 Sterne! Ich kann diesen Band und auch die beiden davor nur empfehlen!

    Mehr
  • Rezension zu "Der magische Blumenladen - Zaubern ist nichts für Feiglinge" von Gina Mayer

    Der magische Blumenladen - Zaubern ist nichts für Feiglinge

    Plush

    21. September 2016 um 17:15

    Inhalt: Das Jugendamt meldet sich bei Violet, Tante June und Onkel Nick an. Tante June hat von Anfang an kein gutes Gefühl bei der Sache und sie behält Recht - Violet soll in eine andere Pflegefamilie kommen. Für Violet und ihre Pflegeeltern bricht eine Welt zusammen - wie kann so etwas passieren? Violet geht der Sache auf den Grund, mithilfe ihrer beiden Freunde Zack und Jack, und was die drei herausfinden, ist unglaublich... Doch kann das zitronengelbe Zauberbuch ihrer Tante Abigail ihr auch dieses Mal helfen?Meine Meinung: Der mittlerweile dritte Teil der Reihe um den magischen Blumenladen und Violet hat uns genauso begeistert wie die vorherigen - vielleicht sogar noch ein bisschen mehr. Wie der Inhalt schon vermuten lässt, geht es diesmal sehr emotional zu, doch immer in kindgerechter Form. Die Geschichte war sehr spannend und richtig zum Mitfiebern. Mein Sohn wollte gar nicht mehr aufhören und immer noch ein Kapitel mehr lesen. Auch gab es wieder jede Menge zu lachen - vor allem über Tante Abigails Haustiere können wir uns einfach immer wieder köstlich amüsieren. Und dieses Mal plapperte der Wellensittich zeitweise sogar rückwärts, da waren die Lacher garantiert! :o)Fazit: Eine wunderbare Reihe, bei der es jedes Mal etwas Wichtiges zu lernen gibt, bei der Familie und Freunde zusammenhalten und sich unterstützen. Und natürlich gibt es auch wieder das obligatorische Rezept am Ende der Geschichte - dieses Mal Schokoladenkuchen, lecker!

    Mehr
  • Zaubernlernen ist gar nicht so leicht ...

    Der magische Blumenladen - Zaubern ist nichts für Feiglinge

    Marion2505

    06. August 2016 um 19:46

    Inhalt: Violet lebt sehr gerne bei Tante June und Onkel Nick, die eigentlich ihre Pflegeeltern sind. Ihr größtes Glück ist es, im Blumenladen ihrer Tante Abigail auszuhelfen. Denn dieser Laden birgt ein großes Geheimnis: dort gibt es magische Blumen, die bei ganz vielen Sorgen oder Problemen helfen können. Aber das weiß außer ihren Freunden Jack und Zack und ihrer Tante Abigail niemand. Nun soll aber Violet neue Pflegeeltern bekommen und das möchte sie auf keinen Fall! Ob das magische Blumenbuch ihrer Tante auch in diesem Fall helfen kann? Violet stößt in diesem Buch auf eine verheißungsvolle Pflanze ... das Märchenhafte Mädesüß ...Cover: Das Cover dieses Buches ist wieder - wie auch die der ersten beiden Bände - wunderschön und farbenfroh. Ich bekomme als Leserin sofort Lust, in diesen magischen Blumenladen zu gehen und dort Unmengen von Blumen zu kaufen. Auch die Illustrationen innerhalb des Buches laden zum Verweilen und Betrachten ein.Unsere Meinung: Ich habe dieses Buch mit meinen beiden Söhnen gelesen. Wir sind seit dem ersten Band des magischen Blumenladens großes Fans von Violet, den Zwillingen Jack und Zack und dem Blumenladen. Ganz besonders gerne haben wir auch Lord Nelson, den Kater von Tante Abigail und Lady Madonna, den sprechenden Papagei. Über Lady Madonna haben wir auch in diesem Band wieder Tränen gelacht. Violets Versuche, das Zaubern mit Hilfe ihrer Tante zu erlernen, sind sehr lustig, aber die Kinder lernen auch, dass auch das Zaubern erstmal stupide Auswendiglernerei ist und nicht wirklich spannend ist. Auch dieses Abenteuer haben wir wieder sehr gerne mit Violet erlebt und waren wieder gespannt, ob sie tatsächlich das magische Blumenbuch zu Hilfe holen wird. Denn das geht ja schon mal gerne schief :-) Wir haben mit ihr, ihrer Tante June und Onkel Nick gezittert, ob sie bei ihnen bleiben darf und fanden es toll, dass wir die beiden in diesem Band auch einmal etwas näher kennen lernen durften. Uns hat dieses Buch wieder unglaublich gut gefallen und wir sind jetzt schon auf den 4. Band gespannt, der Ende September erscheinen wird. Wir sind auf jeden Fall wieder dabei und können bis dahin nur jedem dieses wunderschöne Buch empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks