Neue Rezensionen zu Gina McIntyre

Neu

Rezension zu "STRANGER THINGS: Das offizielle Begleitbuch – ein NETFLIX-Original" von Gina McIntyre

Buchtipp
daniel_bauerfeldvor einem Monat

Es ist keineswegs eine Selbstverständlichkeit, dass richtig gute TV-Serien auch richtig gute Begleitbücher hervorbringen. Manchmal kommt es vor, dass solche Bände nicht über einen simplen Episodenführer und den üblichen Blick hinter die Kulissen hinauskommen. Für ein mögliches Begleitbuch zum Netflix-Erfolg STRANGER THINGS liegt die Messlatte natürlich besonders hoch, denn STRANGER THINGS ist nicht nur als richtig gute Fernsehserie sondern auch als ein phänomenales TV-Ereignis zu bezeichnen. Soviel sei vorab verraten: DAS OFFIZIELLE BEGLEITBUCH wird mit jeder Seite diesem Phänomen gerecht. Und damit ist wirklich jede einzelne der knapp über 200 Seiten gemeint!

Sobald man zu STRANGER THINGS - DAS OFFIZIELLE BEGLEITBUCH greift, spürt man, dass dieser Band etwas ganz Außergewöhnliches darstellt. Das Werk scheint direkt aus den 80er Jahren zu stammen. Der Schutzumschlag des Hardcovers liefert nämlich ziemlich viele eingerissene und abgenutzte Stellen. Über dem Schutzumschlag befindet sich zusätzlich eine schützende Klarsichtfolie - das Buch könnte direkt aus dem Schulrucksack eines der vier jugendlichen Protagonisten Mike, Dustin, Lucas und Will hervorgezaubert sein. Wer nun den Mut hat, die beiden Schutzumschläge zu entfernen, wird belohnt: Auf der Innenseite befindet sich eine den Serienfans durchaus bekannte Zeichnung. Diese sieht so täuschend echt aus, als sei sie vor wenigen Augenblicken hastig mit schwarzen und roten Wachsmalstiften aufgezeichnet worden. Zu den weiteren Extras gehören ein ausfaltbarer Stadtplan von Hawkins sowie die Morsecode-Tafel von Elfi. 

Zwischen den Buchdeckeln finden sich Originalkommentare der beiden Serienerfinder, den Brüdern Matt und Ross Duffer, exklusive Interviews mit den Schauspielern, Einblicke in den Entstehungsprozess und massenweise, zum Teil auch ganzseitige, Fotos. Ein Highlight sind natürlich die zahlreichen Referenzen zu Film und Musik der 80er Jahre, welche an den passenden Stellen zumeist in Form von ausführlichen Fußnoten zu finden sind. Die wichtigsten Inspirationsquellen für die Serienmacher werden zusätzlich in Form von Doppelseiten großformatig präsentiert: Zu finden sind hier Filme wie POLTERGEIST, E.T. und DER WEISSE HAI sowie eine ganze Reihe von Stephen King-Romanen wie z.B. CARRIE, THE SHINING und ES. Besonders gelungen ist auch die Doppelseite “Mix-Tape” mit den wichtigsten Musiktiteln aus den ersten beiden Staffeln. Die mutigsten Leserinnen und Leser können versuchen, für den Stranger Things Musik-Club eine reguläre Mitgliedschaft zu erlangen. Zur Wahl stehen sechs Kassetten für nur einen Euro. Das Anmeldeformular muss einfach nur ausgeschnitten werden.

Auch die Präsentation der Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller geschieht auf außergewöhnliche Art und Weise. Während die Informationen zu Mike, Dustin, Lucas und Will stilgerecht auf Dungeons & Dragons-Charakterbögen zu finden sind, werden zu den etwas älteren Charakteren Nancy, Barb, Jonathan und Steve Ausschnitte aus dem Hawkings-High-Jahrbuch 1984 geliefert. Die Informationen zu Eleven, Joyce Byers und Sheriff Jim Hopper finden sich hingegen in Form von offiziellen Akten wieder, welche zudem einen Top Secret-Vermerk der CIA tragen. Die Details, die hier zu den Schauspielerinnen und Schauspielern verraten werden, lassen keine Wünsche und keine Fragen offen. Besonders bei den Jungdarstellern ist es höchst interessant zu erfahren, wie sie zu ihren jeweiligen Rollen gekommen sind. 

Nach etwa 120 Seiten betreten die Leserinnen und Leser dann die Schattenwelt bzw. die andere Seite. Und das heißt wiederum, das Buch muss auf den Kopf gedreht werden. Auch dieser Einfall ist schlichtweg genial! Die entsprechenden Seiten sind genauso düster gestaltet wie es ihrem Inhalt entspricht. Doch der Ausflug in die Dunkelheit dauert nur wenige Seiten an; danach muss der Band ein weiteres Mal gedreht werden. Ein Ausblick auf die dritte Staffel beendet schließlich dieses grandiose Werk der Buchkunst.
Der langen Rede kurzer Sinn: STRANGER THINGS - DAS OFFIZIELLE BEGLEITBUCH ist ein unabdingbarer Pflichtkauf für die Fans der Serie. Was für die TV-Vorlage gilt, gilt auch für dieses Buch: Vorsicht, es besteht allerhöchste Suchtgefahr! Denn hat man einmal mit dem Lesen des Begleitbuchs angefangen, dann kann man so schnell nicht mehr damit aufhören. Das können wohl nur die wenigsten Serien-Begleitbücher von sich behaupten.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "STRANGER THINGS: Das offizielle Begleitbuch – ein NETFLIX-Original" von Gina McIntyre

EIN MUST-READ FÜR ALLE STRANGER-THINGS-NERDS!!!
Liebeslenchenvor einem Monat

Das offizielle Begleitbuch zur Netflix-Kultserie STRANGER THINGS ist ebenso eine große Empfehlung wie die nerdige Serie selbst. Doch bevor man mit dem Lesen dieses umfangreichen Werkes beginnt, sollte man die ersten beiden Staffeln unbedingt gesehen haben.

Mit diesem Buch wird den Fans ein einmaliger Blick hinter die Kulissen ermöglicht und diese Führung beginnt mit einem großartigen Vorwort der Serienschöpfer selbst, den Duffer-Brothers. Eigentlich hat man die gesamte Lesezeit über das Gefühl, dass die Brüder direkt neben einem sitzen und es macht einen Heidenspaß zu erfahren, welche Bücher und Filme ihre Kreativität beeinflusst und sie zu den Nerds gemacht haben, die sie heute sind.
Zudem gehen sie detailliert auf ausgewählte Serienszenen ein und verraten ganz unverblümt, welche Kultfilme und Romane sie im Ursprung dazu inspiriert haben. Es ist unglaublich spannend diese Eastereggs im Nachhinein zu entdecken und im Grunde genommen ist STRANGER THINGS eine Hommage an all die Geschichten, Regisseure und Autoren, die die Duffer-Brothers geprägt haben.

Doch man erfährt nicht nur eine ganze Menge über die Serienidee und dessen Produktion selbst, man lernt auch den genialen Cast näher kennen. So kommen die Hauptcharaktere selbst zu Wort und man spürt bei jedem Einzelnen die ansteckende Begeisterung für dieses Serienprojekt. Und genau diese Begeisterung hat in manchen Fällen sogar die Drehbücher grundlegend verändert. So wird zum Beispiel verraten, dass ein Nebencharakter, der laut Plan in der ersten Staffel das Zeitliche hätte segnen sollen, schließlich “überlebt” hat und in Staffel 2 zum Hauptcharakter aufgestiegen ist und für viele kultige Momente gesorgt hat.

Die Texte, egal ob kurz oder lang, sind allesamt einnehmend formuliert und die Autoren begegnen den Fans stets auf Augenhöhe.
Neben den spannenden Fakten, Originalkommentaren und den großformatigen Fotos lässt besonders die optische Aufmachung die Herzen der Fans höher schlagen. Die Autoren haben es nämlich geschafft, den nerdigen 80er Jahre Charme auf Papier zu bannen und können mit dem durchgehend authentischen Retrodesign überzeugen.
Der Buchabschnitt, in dem von der “anderen Seite” erzählt wird, wurde passenderweise verkehrt herum gedrückt. Man muss das Buch also auf die andere Seite drehen, um über die “andere Seite” zu lesen. Genial 🙂

Als schöne Zugabe gibt es im Buch einen herausnehm- und aufklappbaren Stadtplan von Hawkins, wie ihn Hopper in der Serie benutzt, sowie Elfis Morsecode-Tafel. Faltet man den Buchumschlag auseinander, kann man auf der Innenseite Wills mysteriöse Zeichnung entdecken.

Zum Schluss erhält man eine exklusive Vorschau auf Staffel 3 (Start: 4. Juli 2019) und erfährt, wie es mit der Serie in Zukunft weitergehen soll. Soviel sei gesagt, es soll wohl noch “stranger” werden.

### Fazit ###

Wer wissen möchte, wie diese Serie gemacht wurde und wer hinter alldem steckt, muss dieses Begleitbuch unbedingt lesen. Einen detaillierten Blick auf die Serie und hinter die Kulissen bekommt man sonst nirgendwo. Mein Nerdherz schlägt bei diesem Schmuckstück Purzelbäume 🙂

Kommentare: 4
3
Teilen

Rezension zu "STRANGER THINGS: Das offizielle Begleitbuch – ein NETFLIX-Original" von Gina McIntyre

Stranger Things Fans aufgepasst!!!
Leseflussvor 4 Monaten

Weitere Teile der Reihe: Einzelband. Wobei der Penguin Verlag plant weiter Bücher zu Stranger Things Rauszubringen.
Erster Satz: Kannst du uns hören?


Aufgepasst in dieser Rezension verwende ich Ausdrücke wie: mega cool und richtig cool sehr häufig verwenden da das Buch einfach abgefahren ist.
Jetzt werdet ihr von mir eine Rezension lesen zu einem richtig richtig coolen Buch was sich nach meiner Meinung nach jeder Sranger Things Fan zulegen muss. Wer die erste Staffel noch nicht gesehen hat, könnte leicht gespoilert werde. Lesen auf eigene Gefahr.
Worum es geht
Es ist ein ultimatives Fan und Begleitbuch zur Serie. In diesem Buch findet man allerhand Informationen zu den Ersten beiden Staffeln der Serie. Zum Beispiel wird einem gezeigt welche Bücher und Filme die Duffer Brüder besonders mochten und welche Parallelen es zu den Büchern und Filmen zu der Serie gibt. Jeder Hauptcharakter wurde einem vorgestellt und mit den entsprechenden schauspielern hat man auch kleine Interviews geführt.
Meine Meinung
Der Punkt Szenen Analyse hat mir besonders gut gefallen. Man hat gezeigt, wie besonders schwere Szenen gedreht wurden. Wie die Szene aus der ersten Staffel wo Elfi den Van über die Jungs Fliegen lässt. Was ich auch mega cool fand ist die Tatsache das manche Szenen ohne richtigen Text gedreht wurde. Die Schauspieler konnten improvisieren. Wie bei der Folge wo Elfi den Demogorgon tötet. Aber was genau das Improvisiert wurde, müsst ihr selber Lesen. Mich hat es echt überrascht.
In dem Buch hat man auch sehr viele Musik Referenzen und Film Referenzen der legendär 1980er Jahren gesehen das war auch ziemlich cool da die Serie zu der Zeit spielt.

Was ich total toll fand ist das in dem Buch so viele Bilder sind und die Seiten auf die unterschiedlichste Weise Design worden sind. Zum Beispiel als die drei Jungs vorgestellt worden sind wurden die Seiten im Dungeons & dragons Styl dargestellt. Oder Als Nancy, Barb, Steve und Jonathan vorgestellt wurde, sahen die Seiten aus, als wären sie frisch der Schülerzeitung der 80er Jahren entsprungen. Es gibt noch viele weitere Beispiele aber, die aufzulisten würde zu lange dauern. Da jede Seite wunderschön Gestalt ist.
Was ich besonders spannend fand, war die Tatsache wie der Demogorgon gespielt wurde denn der ausgewachsene Demogorgon wurde von einem richtigen Menschen gespielt und wie das alles entstanden ist das fand ich sehr interessant.
In der zweiten Staffel hat Dustin ja auch seinen kleinen Mini Demogorgon gefunden den er auf dem Nahmen Dart getauft hat. Und auf einer Seite wurde einem gezeigt, wie sich Dart von einer kleinen Larve bis zum ausgewachsen Demogorgon entwickelt hat.
An der Stelle wo es um die andere Seite und den Demogorgn geht musste man das Buch kopfüber halten damit man Lese konnte.
Die zwei Extras im Buch haben mich echt umgehauen. Einmal ist dort Hoppers Stadtplan zu finden und einmal die Morsecode Tafel von Elfi. Mit der Tafel kann man die versteckten Botschaften im Buch Endschlüsseln.
Am Ende des Buches gab es Informationen dazu, wie es mit der Serie weitergehen soll. Ich kann nur sagen dass ich mich auf die Dritte Staffel richtig freue.

Cover
Das Cover an sich ist schon ein Highlight, aber die Aufmachung des Buches ist der Wahnsinn. Das Buch ist ein bisschen größer und das Cover ist von einer Plastikfolie umhüllt, damit es nicht kaputtgeht. Denn das Cover ist auf alt und kaputt gemacht. Auf der Folie ist ein Sticker von einem Geschäft, das das Buch verkauft hat und auf dem Sticker steht: „Zustand Gut“. Dasselbe steht auch noch mal im Buch drinnen. Der gesamte Look des Buches ist auf Ramschig und Alt gemacht was richtig schön aussieht. Es sieht so aus, als würde das Buch seit den 1980er Jahren im Keller der Wheelers versauern.
Fazit
Das Buch war richtig spannend mit den ganzen Bildern weil jede Seite war einzigartig und richtig cool aufgemacht mit den verschiedensten Bildern und Akten Formen und klein Randnotizen.
Meiner Meinung nach ist es einfach ein Muss für alle Stranger Things Fans einem wird so viel gezeigt. Von der Kostüm, Setting und Schauspieler Wahl bis zu den Inhalten der Rucksäcke der Jungs war alles dabei. Das Buch ist eine Trophäe im jedem Bücherregal.


Es mir einfach unheimlich viel Spaß gemacht das Buch zu lesen.
Ich gebe dem Buch 5 von 5 möglichen Lesefluss-Sternen
Ich hoffe euch hat die Rezension gefallen

Danke fürs Lesen
XOXO Jenny

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks