Giorgio Bassani Die Gärten der Finzi-Contini

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(9)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gärten der Finzi-Contini“ von Giorgio Bassani

Mit seinem berühmtesten Roman – der zarten Geschichte einer großen unerfüllten Liebe und zugleich der Chronik des tragischen Schicksals des jüdischen Bürgertums in Italien – hat sich Giorgio Bassani einen Platz in der Weltliteratur erschrieben. »Der Romancier Giorgio Bassani ist der bedeutendste Historiker in der neueren italienischen Literatur. Bei ihm verschmelzen Kunst und historischer Stoff vollkommen.« [Gustav Seibt]

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Gärten der Finzi-Contini" von Giorgio Bassani

    Die Gärten der Finzi-Contini
    Kurile

    Kurile

    17. August 2009 um 15:40

    Die großen alten Bäume in den Gärten der Finzi-Contini sind dem Winter von Stalingrad zum Opfer gefallen. Und noch viel mehr hat diese Zeit nicht überstanden. Ein sehr eindringliches Buch, dessen Bilder mich weiterhin begleiten.