Don Camillo und Peppone

von Giovannino Guareschi 
4,3 Sterne bei39 Bewertungen
Don Camillo und Peppone
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

c_awards_ya_sins avatar

Zwei wie Hund und Katz.

Der schlagfertige Priester Don Camillo und der nicht minder schlagfertige Bürgermeister Peppone - einfach herrlich!

Alle 39 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Don Camillo und Peppone"

Kein Wunder, dass dieser - mit dem unvergeßlichen Fernandel verfilmte - Roman eines der erfolgreichsten Bücher seiner Zeit wurde. In einer Epoche unmenschlicher Kämpfe zwischen den Ideologien versöhnen die pointenknisternden Erlebnisse eines rauflustigen Landpfarreres und seines hitzköpfigen politischen Rivalen durch ihre verblüffende Komik und verschmitzte Lebensklugheit. Die politischen Konflitke im heutigen Italien bezeugen erneut die zeitlose Aktualität dieses Bestsellers der Weltliteratur.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783701350711
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:319 Seiten
Verlag:Otto Müller Verlag
Erscheinungsdatum:11.02.2013
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.10.2005 bei tacheles! erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne18
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Minjes avatar
    Minjevor 7 Monaten
    Pfarrer und Bürgermeister


    "Don Camillo und Peppone" von G.Guareschi erschien 1957 im rororo Verlag.

    Inhalt
    Es geht um das, was zwischen dem Pastor Don Camillo und dem Bürgermeister Peppone vorfällt. Don Camillo holt sich immer wieder rat beim Gekreuzigten, doch manchmal hört er wohl auch anderen Einflüsterungen.

    Meinung
    Das Cover ist in Ordnung.

    Der Stil ist nicht so, dass man unbedingt weiterlesen muss. Man kann weiterlesen, aber man muss nicht. Aber der Stil ist auch nicht schlecht, aber eben auch nicht "fesselnd".

    Eine Sammlung von kurzweiligen Geschichten.

    Fazit
    Man kann es lesen, aber muss nicht sein.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    c_awards_ya_sins avatar
    c_awards_ya_sinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Zwei wie Hund und Katz.
    Zwei wie Hund und Katz

    Es gibt wohl kaum jemanden der bei Don Camillo und Peppone nicht die Schauspieler Fernandel und Gino Cervi vor Augen hat. Und das ist auch beim Lesen der Bücher kein Manko, hatte Guareschi selbst doch Mitspracherecht bei der Auswahl der Schauspieler.

    Auch als Geschriebenes Wort sind die kleinen Geschichten und Anekdoten rund um den Pfarrer und den Bürgermeister eine wahre Wonne. Mit viel Witz und Humor beschreibt Guareschi die Hassliebe der beiden. Mal spielen sie sich Streiche - worauf Gott väterlich zu Don Camillo spricht und ihn ermahnt - mal halten sie gemeinsam das Dorfleben am Laufen und sei es heimlich mitten in der Nacht.

    Wer sich gut amüsieren möchte kann das auch heute noch getrost mit diesen beiden Italienern tun.

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    C
    Charmedvor einem Jahr
    Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte.....

    Mein Vater war immer schon ein Fan von Don Camillo und Peppone. Als Kind konnte ich das nicht verstehen, fand ich die Geschichten doch nicht mal im Ansatz witzig.


    Jetzt, Jahre später fiel mir das erste Buch von Don Camillo und Peppone aus dem Nachlass meines Vaters wieder in die Hände.
    Und was soll ich sagen,  es ist großartig!  Satire und Ironie vom aller feinsten. 
    Natürlich hat es für mich auch einen sentimentalen Hintergrund. Aber dennoch bin ich sicher, dass mich diese kurzweiligen Episoden zwischen Don Camillo und Peppone auch begeistert hätten, wäre es früher nicht das Lieblingsbuch meines Vaters gewesen...


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    vormis avatar
    vormivor 6 Jahren
    Rezension zu "Don Camillo und Peppone" von Giovannino Guareschi

    Eigentlich wollte ich diesen Film nur meinem Mann schenken und mich dann meinem Buch widmen.
    Aber natürlich ging das nicht, denn so wie ich die Stimmen von Don Camillo im Zwiegespräch mit Jesus gehört habe, war ich auch schon gefangen.
    Vor allem in Kindheitserinnerungen.
    Einfach nur herrlich, wie sich Don Camillo und der Bürgermeister Peppone sich gegenseitig boykottieren, um dann doch beim Streik gemeinsam die Kühe zu melken, damit die Tiere nicht kläglich eingehen müssen.

    Auch wie Don Camillo immer wieder von Jesus bei seinen kleinen Streichen erwischt wird. Einfach nur charmant.
    Wie der Priester immer wieder mit sich kämpft, damit er irgendwie die Politik außer vor lassen kann um Peppone wie jedes andere Gemeindemitglied zu behandeln. Um dabei aber fast immer sofort an seinem Temperament scheitert.

    Und für uns kommt nur die Schwarz-Weiß-Verfilmung mit Fernandel in Frage.
    Er kann einfach zu schön das Unschuldslamm spielen.

    Kommentieren0
    36
    Teilen
    B
    Bizzvor 7 Jahren
    Rezension zu "Don Camillo und Peppone" von Giovannino Guareschi

    Don Camillo und Peppone, wer kennt die beiden Schauspieler nicht? Fernandel als Don Camillo und Cino Verdi als Peppone... Unschlagbar. Die Ausgabe, die ich vorliegen habe, stammt aus den 50er Jahren und hat somit keine ISBN und keine neue deutsche Rechtschreibung. Genauso wenig ist sie "zeittechnisch" angehübscht worden. Dieses alte Buch in den Händen zu halten, sich die Figuren vorzustellen, ist einfach ein herrliches Lesevergnügen und gibt einen tiefen Einblick in die italienisch Mentalität dieser Zeit....

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Bernhards avatar
    Bernhardvor 10 Jahren
    Rezension zu "Don Camillo und Peppone" von Giovannino Guareschi

    Eins der Bücher die ich öfter gelesen haben. Nicht zuletzt weil es kurze amüsante Geschichten sind. Hauptsächlich jedoch weil der Humor, niemals lächerlich wirkt, weil der Ernst niemals finster und trostlos ist, weil es mir warm wird, wenn sich die beiden Protagonisten so unglaublich fair mit einander streiten und zu guter Letzt, weil mich das tiefe Vertrauen, dass sie Gott in jeder Lage des Lebens entgegen bringen umhaut.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Kurzmeinung: Der schlagfertige Priester Don Camillo und der nicht minder schlagfertige Bürgermeister Peppone - einfach herrlich!
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    Nyxs avatar
    Nyx
    sunfoggs avatar
    sunfogg

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks