Giovannino Guareschi Don Camillo und seine Herde

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Don Camillo und seine Herde“ von Giovannino Guareschi

Auch die Fortsetzung der amüsanten Scharmützel zwischen dem kampfeslustigen Landpfarrer Don Camillo und dem heißblütigen "roten" Bürgermeister Peppone beglückt durch ihren umwerfenden Humor und ihre versöhnliche Menschlichkeit. Zwar lassen die alten Rivalen in ihren Auseinandersetzungen manchmal sogar die Fäuste sprechen, aber augenzwinkernd bleiben sie ansonsten faire Gegner, die beide das Herz auf dem richtigen Fleck haben. Ein erfrischendes Lesevergnügen - ein (mit dem unvergeßlichen Fernandel auch verfilmter) Weltbestseller von ungebrochener Aktualität.

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Großartige Geschichte eines kleinen Dorfes zu Kriegszeiten, in dem die Frauen sich nicht unterkriegen lassen.

Pusteblume85

Vintage

Eines der besten Bücher, das ich seit langem gelesen habe! Ein Road Movie voller Spannung, Dramatik und Musik!

SusannePichler

Das Floß der Medusa

Ein besonderer historischer Roman, der schockiert und auf einer wahren Begebenheit beruht

Curin

Drei Tage und ein Leben

Ein Roman, der sicher noch eine Weile bei mir nachhallen wird

milkysilvermoon

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Man muss dem Glück auf die Beine helfen, darf dabei aber nicht aus dem Auge verlieren, was einen wirklich glücklich macht.

Sabine_Hartmann

Die Schlange von Essex

Verwirrend, schön, poetisch, verstörend, authentisch - es gäbe noch so viel mehr, was man sagen kann. Definitiv ein unglaubliches Erlebnis

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Don Camillo und seine Herde" von Giovannino Guareschi

    Don Camillo und seine Herde

    Jens65

    30. August 2008 um 00:38

    Mit ungebrochener Hintergründigkeit setzt Guareschi die kleinen Geschichten um Don Camillo und Peppone, zwei völlig gegensätzliche Charaktere - der eine Pfarrer, der andere Bürgermeister und Vorsitzender einer reaktionären politischen Partei - fort, ohne an Originalität einzubüßen, wie man es sonst von jeder nachgeschobenen Fortsetzung naturgemäß erwarten muß. Wiederum geht es um die großen und kleinen Fehden zwischen den Dorfbewohnern in Don Camillos Dorf, die reaktionären, manchmal völlig überzogenen Aktionen der roten Partei Peppones, die Liebschaften der an Politik eigentlich nicht interessierten Dorfjugend, die trotzigen, jedem Fortschritt abholden, Alten, die ihre Sippe über alles stellen... Die ganze Mannschaft ist wieder angetreten, um den Kampf der beiden Trotzköpfe freudig zu verfolgen und zu unterstützen. Lesevergnügen pur, aber immer mit einer Tiefgründigkeit mehr als vergleichbare Geschichten, die über Plumpheit manchmal nicht hinauskommen. Kann man ruhig auch mehrmals lesen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks