Bahnhof-Schlampe

von Gipsy Payne 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Bahnhof-Schlampe
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bahnhof-Schlampe"

Die Jurastudentin Allison hat sich in Luca verliebt. Der hat aber keine Lust auf eine Beziehung mit der grauen Maus. Stattdessen benutzt er sie für seine perversen Spiele. Er macht sie zu seinem billigen Flittchen, das sich jedem Mann hinzugeben hat. Jedes Mal am Bahnhof. Jedes Mal in der Öffentlichkeit. Denn Luca genießt es, sie aufs Äußerste zu demütigen und zu erniedrigen. Schon nach kurzer Zeit ist sie vor Ort als „die Bahnhofsschlampe“ bekannt. Bald ist es für Allison völlig normal, sich hemmungslos fremden Typen anzubieten. Sie lässt sich auf dem Herrenklo oder in der Bahnhofunterführung durchficken und bedient willenlos jeden: Reisende, Kioskbetreiber, Bahnhofspenner oder wer auch immer will. Um es auf die Spitze zu treiben, muss sie Fotos oder Filme davon machen, damit Luca sieht, was sie treibt. Das reicht ihm aber nicht. Denn er hat noch einiges mit ihr vor, bevor seine Bahnhofschlampe fertig abgerichtet ist! Derb, versaut, schmutzig. Nichts für sensible Leser. Nur ab 18 Jahren.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06XB8K5K6
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:25.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Assis avatar
    Assivor 2 Jahren
    Versaut, schmutzig und heiß

    Wieder eine sehr heftige Geschichte unserer lieben Gipsy, aber genau so mögen wir sie. Es geht wieder einmal um Demütigung und Erniedrigung aber auch Hingabe. Alison, die aus Liebe zu einem Mann von ihm zu perversen Spielen getrieben wird, ist bald als Bahnhofsschlampe bekannt, da sie dort die Reisenden bedient. Sie liebt den Kick und kann nicht genug bekommen. Aber kann sie Luca dadurch für sich gewinnen?
    Ihr Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und nichts für zartbesaitete Leser. Wer es aber gerne versaut, derb, schmutzig und heiß mag, der ist bei dieser Geschichte genau richtig.

    Fazit:
    Wieder eine typische Gipsy Payne Geschichte, die das Kopfkino auf Hochtouren laufen lässt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks