Gipsy Payne , Jenny X. GEJAGT: BDSM - Thriller (Steens Hunting Prey)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „GEJAGT: BDSM - Thriller (Steens Hunting Prey)“ von Gipsy Payne

GEJAGT Multimillionär Pope hat sich auf einer Insel seine ganz persönliche Spielwiese erschaffen - dort werden Frauen nackt ausgesetzt und von Männern gejagt. Wer seine Beute erlegt hat, darf sie nach Lust und Laune sexuell benutzen... Die Brüder Brian und Kenneth Cooper dürfen für ein paar Tage auf diese Insel und wollen die Jagd in vollen Zügen genießen. Als Brian merkt, auf wen er Jagd machen soll, ist es für einen Rückzieher zu spät. Die heiße Frauenjagd beginnt... Leseprobe: ...„Du wirst jetzt hier auf dieser Insel ausgesetzt!“, fängt der Kerl neben mir im Schlauchboot an zu erklären, während er den kleinen Motor anschmeißt und langsam Richtung Strand steuert. „Hier sind noch andere wie du. Frauen meine ich. Ihr seid hier, weil man Jagd auf euch machen wird. Je nachdem wie über dich entschieden wird einer oder auch mehrere. Wenn sie dich erwischen gehörst du ihnen, du bist die Beute!“ Da er erstmal nicht weiterspricht, frage ich nach: „Und was machen die Jäger dann mit mir? Mich schlachten und essen?“, ich kann mir diesen Scherz nicht verkneifen, all das klingt einfach zu skurril. „Sie ficken dich oder machen was immer sie wollen, du bist ihr Sexspielzeug!“, bekomme ich die Antwort die in der Luft lag und jetzt zur Gewissheit wird... Diese eigenständige Geschichte ist ein "Spin Off" zu der Serie "Hunting Prey" von Arik Steen Das Buch ist nur für volljährige Leser geeignet!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heiß und spannend

    GEJAGT: BDSM - Thriller (Steens Hunting Prey)
    Assi

    Assi

    10. December 2016 um 13:51

    Wieder einmal eine heiße kleine Geschichte von Gipsy Payne. Es ist mega heiß und lässt keine Wünsche offen. Die Frauen, die freiwillig auf der Insel sind, werden von den Männern, die einzeln oder in Gruppen jagen, gefangen. Die Männer vergnügen sich ganz nach ihren Gelüsten mit den Frauen und bedienen sich dabei aber auch gerne all ihrer Löcher und auch gerne alle zusammen. Also nichts für zartbesaitete Vanillas.Der Schreibstil ist, wie wir bei Gipsy Payne gewohnt sind, wieder sehr schön und flüssig und man kann sich so auf das wesentliche, nämlich den Inhalt konzentrieren.

    Mehr