Neuer Beitrag

Piper_Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Ist es wirklich so eindeutig, wie es uns immer erscheint? Kein Thema beschäftigt uns so viel wie die Liebe. Nach dem scheinbar einfachen Prinzip aufgebaut, wo sich zwei Objekte zusammenfinden, die sich anziehen, scheint es oft nicht zu funktionieren. Mit diesem Problem wird auch Frieda konfrontiert, als ihr Leben eine ganz unerwartete Wendung nimmt.

»Frieda sah die beiden Planeten fast plastisch vor sich: zwei Gesteinskugeln, die in der eisigen Schwärze am äußersten Rand des Sonnensystems scheinbar haltlos dahintrudelten, und doch von einer magisch anmutenden Anziehung an die Sonne und aneinander gebunden waren.« 


Mehr zu »Die Wahrscheinlichkeit des Glücks«:
Die Astrophysikerin Frieda Telling glaubt nicht an Schicksal, sie verlässt sich lieber auf ihre Berechnungen. Ihre Leidenschaft gilt der Suche nach einer zweiten Erde. Doch am Tag der Verlobung ihrer Tochter ändert sich alles. Offenbar hat das Geschenk von Friedas Mutter Aline völlig verstört: ein zerrissenes rotes Halstuch. Kann ein Stück Stoff so viel Macht haben? Gab es eine geheime Liebe im Leben von Friedas Mutter? Friedas Suche nach der anderen Hälfte des Halstuchs und seinem Besitzer führt sie in die Vergangenheit und schließlich nach Siebenbürgen. Doch die Spur verliert sich im Jahr 1948 in einem sowjetischen Gefangenenlager. Und der Mann, der Frieda helfen kann, berührt sie viel mehr, als ihr lieb ist...
>> Leseprobe

Die Autorin Gisa Klönne:
Gisa Klönne, geboren 1964, ist die Autorin von fünf erfolgreichen Kriminalromanen um die Kommissarin Judith Krieger. 2013 legte die u.a. mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnete Autorin mit »Das Lied der Stare nach dem Frost« erstmals einen Familienroman vor. Gisa Klönnes Romane sind Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Köln.

Hat euch dieser gefühlvolle und besondere Roman neugierig gemacht? Dann könnt ihr euch gerne bis zum 9. November 2014 für eins von 20 Lesexemplaren* bewerben. Die Autorin freut sich schon auf den gemeinsamen Austausch mit euch! Beantwortet dazu einfach folgende Frage:

Gibt es ein spezielles Erinnerungsstück (wie beispielsweise im Roman das rote Halstuch), das ihr mit einer bedeutenden Person oder Erinnerung verbindet?


*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet. 

Autor: Gisa Klönne
Buch: Die Wahrscheinlichkeit des Glücks

Piper_Verlag

vor 3 Jahren

Diskussion: Liebe

Können zwei so grundsätzlich verschiedene Menschen wie Frieda und Arno miteinander glücklich werden? Und warum findet Frieda es wahrscheinlicher, eine zweite Erde zu finden, als die große Liebe? Ist das verständlich und realistisch?

Piper_Verlag

vor 3 Jahren

Diskussion: Mutter-Tochter

Das Verhältnis von Mutter und Tochter wird im Roman auf verschiedene Weisen gespiegelt, vor allem durch Frieda, die in beiden Rollen zerrissen ist zwischen ihrer Mutter (Henny) und ihrer Tochter (Aline).

Beiträge danach
387 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Winterzauber

vor 3 Jahren

gst schreibt:
Hast Du das denn dem Verlag mitgeteilt? Diejenigen, bei denen nichts angekommen ist, sollten es dem Verlag doch mit PN schreiben ...

Sorry, habe ich gar nicht gesehen, danke für die Info, habe ich wahrscheinlich überlesen !!

janaka

vor 3 Jahren

Leserunde Teil 3): Kapitel 5 und 6 (bis S. 293)
Beitrag einblenden

Nun endlich komme ich auch dazu weiter zu posten. Meine Arbeit hat mich in letzter Zeit echt aufgefressen. Nun habe ich Urlaub und kann wieder alle Dinge tun, die mir Spaß machen.


In diesem Abschnitt erfährt man etwas mehr über Henny. Sie hat leidenschaftlich getanzt, hat im Lager im Ballet getanzt und dort wohl auch die Liebe ihres Lebens kennengelernt, einen Trompeter.
Aline wacht wieder auf und kann auch ihre Beine spüren. Sie erinnert sich an die Geschichten von Henny. Das besagte Kopftuch wird entzwei geschnitten, wenn das Schicksal die Liebenden trennt, es wird erst wieder zusammen gesetzt, wenn die beiden wieder vereint sind. Und anscheinend war dies hier nie der Fall! Wer ist die große Liebe? Kann es Arnos Vater sein? Wer bringt Licht ins Dunkle? 

janaka

vor 3 Jahren

Leserunde Teil 4): Kapitel 7 und 8 (bis S. 382)
Beitrag einblenden

Die Anziehungskraft zwischen Arno und Frieda ist sehr stark, sie lässt sich sogar überreden, nachts im See zu baden… nackt… Wahnsinn, sie kann ja sogar mal loslassen. Irgendetwas muss Arno ja an sich haben, wenn Frieda sogar ihr geregeltes Leben beiseite schiebt.

Wieder kommen wir den Familiengeheimnissen der beiden ein Stückchen näher.
Es ist interessant in die Familiengeschichten einzutauchen.
Bin neugierig, was noch so alles passiert.

janaka

vor 3 Jahren

Leserunde Teil 5): Kapitel 9 und 10 (bis zum Ende)
Beitrag einblenden

Das Ende hat mir gut gefallen, viele Fragen sind geklärt worden und einige sind noch offen.
So wie im wahren Leben.
Arno erkennt, dass seine Mutter unbedingt weitere Kinder haben wollte und somit nicht auf ihre Gesundheit geachtet hat. Sein Vater hat seine Frau sehr geliebt.
Auch Frieda kann ihr Familiengeheimnis lösen. Durch einen Zufall lernt sie die Schwester von Emil kennen. Emil ist die große Liebe ihrer Mutter Henny. Die Geschichte der beiden hat mich sehr berührt.

janaka

vor 3 Jahren

Leserunde Teil 5): Kapitel 9 und 10 (bis zum Ende)

GisaKloenne schreibt:
Also ich glaube ja an Arno, da bin ich optimistisch. Ich glaube nämlich tatsächlich daran, dass Menschen dazu fähig sind, aus ihren Erfahrungen und Fehlern zu lernen und sich zu verändern ...

Das denke ich auch, wenn man will, kann man sich auch mit 50 noch ändern. Naja, ich will es hoffen, denn ich versuche es gerade, einige Änderungen in meinem Leben zu machen und ich werde im nächsten Jahr 50. :-)

janaka

vor 3 Jahren

Eure Meinung zum Buch- Rezensionen

Hier kommt auch endlich meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Gisa-Kl%C3%B6nne/Die-Wahrscheinlichkeit-des-Gl%C3%BCcks-1118616051-w/rezension/1129182763/

Winterzauber

vor 3 Jahren

Eure Meinung zum Buch- Rezensionen

DANKE, dass ich hätte mitlesen dürfen, leider ist das Buch nie bei mir angekommen. Eine persönliche Nachricht an den Piper Verlag blieb unbeantwortet.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks