Gisa Klönne Leise rieselt der Schnee

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(10)
(11)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Leise rieselt der Schnee“ von Gisa Klönne

Weihnachten, Fest der Liebe - eigentlich. Doch der alljährliche Trubel rund um Tannengrün und Weihnachtsgans kann durchaus Mordgelüste wecken. Auch das Wettrüsten mit der Festbeleuchtung und die ungewohnte familiäre Innigkeit führen oftmals direkt in den Abgrund. 24 bekannte deutsche Autorinnen blicken hinein.

Ich liebe diese Krimi-Kurzgeschichten einfach!!

— daneegold
daneegold

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

Kreuzschnitt

Bogart Bull ist ein Kommissar, den ich gerne weiter begleiten möchte und auf dessen nächstes Abenteuer irgendwo in Europa ich gespannt bin.

misery3103

Durst

NEsbo knüpft mit diesem Thriller wieder an alte Stärke an. Mehr oder weniger die Fortsetzung von "Koma"

hundertwasser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Hosianna!" von Johanna Alba & Jan Chorin

    Hosianna!
    Jan_Chorin

    Jan_Chorin

    Weihnachten in Rom - Weihnachten mit Katze - Weihnachten im Krimi Langsam kommt Weihnachtsstimmung auf - geht es euch auch so? Zeit für eine adventlich-gemütliche Leserunde mit unserem neuen Krimi "Hosianna!", zu der wir - die Autoren Johanna Alba und ich - sehr herzlich einladen. Start ist am 1. Advent. Der Rowohlt-Verlag stellt 15 Bücher für Testleser zur Verfügung - schönen Dank dafür! Die Bewerbung beginnt jetzt.  Worum geht es? Es weihnachtet in Rom. Der Geruch nach Zuckerwatte und Apfelsinen liegt in der Luft, Touristen und Einheimische freuen sich in seltener Einigkeit auf die besinnlichen Tage. Auch Papst Petrus II. würde sich jetzt gern der Planung des Festtagsmenüs widmen. Doch als Herrscher über die Weihnachtshauptstadt der Christenheit stehen ihm dieser Tage lauter Pflichttermine mit trockenen Keksen und noch trockeneren Kardinälen bevor. Für Abwechslung sorgen da die beiden Schwestern des Papsts. Samt Kater Monsignore ziehen sie im Vatikan ein – sehr zum Leidwesen der strengen Haushälterin Schwester Immaculata. Die Damen sind sich sicher: Im heimischen Palazzo geht es nicht mit rechten Dingen zu! Schließlich ist ihr Mitbewohner – ein junger, spanischer Priester – unter mysteriösen Umständen verschwunden. Irdisches Verbrechen oder übersinnlicher Spuk? Klar, dass da die päpstliche Spürnase gefragt ist! Mit dabei sind wieder die attraktive Pressesprecherin Contessa Giulia und der junge Franziskanerpater Francesco, Privatsekretär seiner Heiligkeit. Zwischen den beiden knistert es schon lange – nun aber hat sich Giulia mit dem smarten Investor Nicolas de Montvert verlobt. Ob das gut geht? Ein Weihnachtskrimi für die stillen Tage: Große Geheimnisse, große Gefühle, große Tannenbäume ... Bist Du jemand, der "Hosianna!" mag? Hier ein kleiner Test: Du magst Weihnachten - mit all seinem Lichterglanz, seinen Düften und Geschmäckern, seinen Legenden und Geschichten? Du magst Rom mit seinen Geheimnissen, seiner Schönheit – und natürlich seiner guten Küche? Du magst Krimis mit Humor, schrägen Ermittlern und kuriosen Verdächtigen? Du magst gemütliche Krimis, in denen die Täter noch ganz altmodisch und nicht gleich in Serie morden? Falls Du mindestens einmal "Ja" gesagt hast, könnte Dir "Hosianna!" gefallen. Falls Du noch nicht ganz sicher bist, findest Du im Netz eine Leseprobe. Und unsere Homepage, auf der wir unsere Reihe vorstellen. Apropos Reihe: Nein, man muss die ersten Bände nicht gelesen haben. „Hosianna!“ ist, genau wie „Halleluja!“ und „Gloria!“, in sich abgeschlossen. Einstieg jederzeit möglich! Wie bekommst Du ein Freiexemplar? Einfach bewerben! Ohne Quiz, ohne Aufgabe. Nur einige Sätze, was euch an dem Buch lockt, was ihr Euch von "Hosianna!" erwartet. Von den Gewinnern wünschen wir uns eine aktive Mitwirkung in der Leserunde und eine Rezension. Wie läuft die Leserunde ab? Am 23. November 2014 endet die Bewerbungsfrist. Dann versendet unser Verlag die Freiexemplare. Wir beginnen am 1. Advent (30. November 2014) lesen uns entspannt in die Adventswochen hinein. Klar, in der angeblich so stillen Zeit ist immer besonders viel los. Doch abends einige Seiten schmökern, Punsch in Reichweite und Katze auf dem Schoß – das hilft bei zuviel Weihnachtstrubel. 

    Mehr
    • 394
  • Netter Krimi-Adventskalender

    Leise rieselt der Schnee
    Sonnenwind

    Sonnenwind

    16. January 2014 um 15:25

    Weihnachten war schon vorbei, die Tage länger und immer noch kein Schnee. Aber bevor die Weihnachtsstimmung ganz im Vogelgezwitscher untergeht, habe ich das Buch noch eingeschoben. Im Großen und Ganzen hat es mir recht gut gefallen. Die Geschichten sind unterschiedlich, mal spannend, mal witzig, dann wieder mystisch. Als Einstimmung auf Weihnachten sicherlich geeignet!

  • Rezension zu "Leise rieselt der Schnee" von Gisa Klönne

    Leise rieselt der Schnee
    parden

    parden

    24. December 2012 um 06:28

    MEIN ADVENTSKALENDER 2012... Weihnachten, Fest der Liebe - eigentlich. Doch der alljährliche Trubel rund um Tannengrün und Weihnachtsgans kann durchaus Mordgelüste wecken. Auch das Wettrüsten mit der Festbeleuchtung und die ungewohnte familiäre Innigkeit führen oftmals direkt in den Abgrund. 24 Autorinnen blicken in diesen Abgrund und bieten für jeden Tag des Adventskalenders eine kleine Krimi-Kurzgeschichte. Herausgegeben wurde das Buch von Gisa Klönne, unter den Autorinnen sicherlich die bekannteste... Die Krimis sind so unterschiedlich wie die Autorinnen vielfältig: spannend, gruselig, ironisch, zum Schmunzeln einladend - manchmal jedoch auch etwas langweilig. Insgesamt hat es meinen Anspruch an einen Adventskalender jedoch erfüllt. Überschrieben sind die einzelnen Geschichten mit den Titeln bekannter Weihnachtslieder, worauf der jeweils folgende Text auch überwiegend Bezug nimmt. Gefehlt hat mir allerdings die Nummerierung der Geschichten, so dass ich im Inhaltsverzeichnis mehrfach nachzählen musste, ob ich auch "das richtige Türchen" im Adventskalender öffnete... Ein netter Adventskalender für Erwachsene, nicht zu anspruchsvoll aber angenehm zu lesen...

    Mehr
  • Rezension zu "Leise rieselt der Schnee" von Gisa Klönne

    Leise rieselt der Schnee
    vormi

    vormi

    09. December 2010 um 21:25

    Passend zur Vorweihnachtszeit kann ich ja mal etwas zu diesem Buch schreiben. Eigentich sind Kurzgeschchten nicht so mein Ding, aber die Idee mit den 24 Advents-Krimiis hat mr dann doch so gut gefallen, daß ich mir dieses Buch kaufen mußte.Und,es hat mich erstaunlicherweise gut unterhalten. Leider fand ich manche Krimis nicht so toll, aber es waren doch welche dabei, die mir Spaß gemacht haben und/oder mich überrascht haben. Und das war mir 4 Sterne wert.

    Mehr
  • Frage zu "O du grausame Weihnachtszeit" von Richard Dalby

    O du grausame Weihnachtszeit
    Lilitu

    Lilitu

    Die Weihnachtszeit naht. Was kann man nur lesen? Welche Bücher rund um und in der Weihnachtszeit spielend gibt es, die NICHT zuckersüß und heimelig sind? Welche gruslige/nervenaufreibende Weihnachtsliteratur kennt ihr?
    Leider kenne ich bisher nur ein Buch in der Hinsicht: »O du grausame Weihnachtszeit«

    • 17
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. November 2010 um 16:26
  • Rezension zu "Leise rieselt der Schnee" von Gisa Klönne

    Leise rieselt der Schnee
    mausimotte

    mausimotte

    04. July 2010 um 09:43

    ich habe mir dieses buch gekauft weil ich es mal ganz witzig fand so eine art von adventkalender zu haben.
    allerdings muss ich sagen, mehr als ganz witzig bzw. nett ist es nicht.
    die geschichten sind ganz ok, nur kennt man das ende meist schon vorher.

  • Rezension zu "Leise rieselt der Schnee" von Gisa Klönne

    Leise rieselt der Schnee
    :Pandora:

    :Pandora:

    02. January 2010 um 12:19

    Sind einige gute Geschichten dabei, manche sind Geschmackssache.
    Ich habe erst am 9. Dezember angefangen und die neun geschichten nacheinander zu lesen war nicht so toll. Für jeden Tag eine, das ist okay, aber ansonsten geht es einem oft auf die Nerven das sie doch so kurz sind.
    Ansich aber eine gute Idee.

  • Rezension zu "Leise rieselt der Schnee" von Gisa Klönne

    Leise rieselt der Schnee
    Alliya

    Alliya

    25. December 2008 um 18:59

    Bin ansich kein Kurzgeschichten Fan, aber hier als Adventskalender betrachtet, fand ichs gut. Alle Geschichten fand ich gut bis sehr gut, und auch etwas aussergewöhnliche waren dabei. Also ich hab mich jeden Tag drauf gefreut und oft mußte ich mich auch zwingen, nicht schon die nächste zu lesen. :)

  • Rezension zu "Leise rieselt der Schnee" von Gisa Klönne

    Leise rieselt der Schnee
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. December 2008 um 22:20

    'Leise rieselt der Schnee' - die andere Art eines Adventkalenders. Die 24 enthaltenen Krimigeschichten sind zwar nicht alle gut, aber dennoch sind die meißten wirklich toll und gut gelungen. Wenn man es wirklich durchhält und jeden Tag nur eine einzige Geschichte liest, verliert das Buch auch nicht so schnell an Reiz, weil man sich ja dann jeden Tag aufs neue freut auf eine neue Geschichte. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen . Allerdings auch nur zur Adventszeit!

    Mehr