Gisa Pauly Deine Spuren im Sand

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deine Spuren im Sand“ von Gisa Pauly

Liebe, Sand und Sylt. Emily steht als Sängerin auf der Höhe des Ruhms. Doch glücklich ist sie nicht geworden. Berno, ihre letzte Liebe, hat sie schwer enttäuscht, und dann noch dieser Eklat während einer Talkshow! Emily will nur noch eins: Weg! Sie flieht nach Sylt, wo sie aufwuchs. Zwanzig Jahre war sie nicht mehr dort. Nun steht sie ihrer Vergangenheit gegenüber, dem Geheimnis ihrer Eltern, das sie mit ins Grab nahmen, und ihrer Jugendliebe. Aber auch auf Sylt bleibt sie auf der Flucht: vor den Reportern, vor Berno, der sie zurückgewinnen will, und vor einem Traummann, der keine Ahnung hat, in wen er sich verliebt hat. Eine wunderbare Liebesgeschichte und eine Liebeserklärung an die Insel Sylt.

Stöbern in Romane

Die Kapitel meines Herzens

Ein mitreißend verfasster Roman für bibliophile Zeitgenossen und Fans der Brontë-Epoche.Literarische Unterhaltung mit Niveau und viel Esprit

seschat

Tochter des Diktators

Beeindruckender Roman über die Liebe, die eigentlich nie passiert ist, und ein Leben, das nie stattgefunden hat. Fein erzählte Biografie.

FrauGoldmann_Buecher

Palast der Finsternis

Effektvoller Schauerroman-Genremix - gut geschrieben und mit anfänglicher Sogwirkung. Leider Punkteinbußen in Aufbau und Auflösung.

lex-books

Am Ende der Reise

Eine berührende, tragisch-komische Familiengeschichte, die zwischen den Zeilen zum Nachdenken anregt.

HarleyQ

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch, das Lust auf Meer macht!

    Deine Spuren im Sand
    bookmouse

    bookmouse

    18. September 2014 um 07:47

    Ich wurde von meiner Mutter gebeten, dieses Buch zu lesen und zu rezensieren. Das mache ich doch sehr gerne. Los geht´s. Ein sehr unterhaltsames Buch, das einen für ein paar Stunden die Alltagssorgen vergessen lässt. Die Autorin hält die Spannung aufrecht, indem sie in den entscheidenden Momenten einen Absatz macht und zur nächsten Person bzw. Szene wechselt. So möchte man automatisch wissen, wie es mit der Person weitergeht. Das finde ich persönlich sehr gelungen. Bei den Beschreibungen von Sylt bekomme ich direkt Lust, meinen/unseren nächsten Urlaub dort zu verbringen. Der geht übrigens demnächst nach Frankfurt, wobei man Urlaub eigentlich nicht sagen kann, weil ich mich dort für euch informieren werde. Was gibt es Neues auf dem Buchmarkt, wie entwickelt er sich weiter, all so was. Ich fiebere schon dem Oktober entgegen. Ich werde darüber berichten. Zitat: Meine Vergangenheit war keine Kette aus aneinandergefügten Gliedern, sie war ein großes rundes Ding, das sich in zwanzig Jahren aufgeblasen hatte. (Seite 68) Fazit: Ich liebe regionale Literatur. Auch wenn ich dort wohne, wo andere Urlaub mache, habe ich doch noch nicht alles gesehen. Die Büche, in denen z.B. die Insel Sylt eine Hauptrolle spielt, machen Lust auf Sonne, Strand und das Meer. Das gibt es übrigens auch an der Ostsee. ;)

    Mehr