Gisa Pauly Sonnendeck, 6 Audio-CDs

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(6)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sonnendeck, 6 Audio-CDs“ von Gisa Pauly

Hauptgewinn! Mamma Carlotta ist überglücklich, als sie einige Tage an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gewinnt. Ihr Schwiegersohn, der Sylter Kriminalhauptkommissar Erik Wolf, kann ihre Freude jedoch nur bedingt teilen, denn seit einiger Zeit vermutet er einen Dieb an Bord der Arabella . Als sie das letzte Mal vor Anker lag, wurde gar der Besitzer eines Wenningstedter Restaurants ermordet. Wird Mamma Carlotta dem Täter an Bord näher kommen, als ihnen allen lieb ist?

Aufregend, spannend, Humorvoll.

— Wuschel

besser als Strandläufer

— mangomops

Der nächste Sylt-Krimi

— madamecurie

Ich liebe Krimis, mag das Absurde, habe kein Problem, wenn die Spannung nicht im Vordergrund steht, aber irgendwie hat es mich nicht gepackt

— danielamariaursula

Stöbern in Krimi & Thriller

Der einsame Bote

Tommy Bergmanns lässt nicht locker

Jonas1704

Elsässer Verfehlungen

Gemütlicher Urlaubskrimi nicht nur für Elsass- und Flammkuchen-Fans.

hasirasi2

Woman in Cabin 10

Der Anfang ist etwas zäh und langstmig zum, Ende jedoch spannend und überraschend.

Finchen411

In tödlicher Stille

Für mich wohl der letzte Teil der Reihe, daher 3 Sterne

lenisvea

The Wife Between Us

Ganz nett zu lesen, aber sicher nichts Besonderes.

buechernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Seefahrt die ist lustig....

    Sonnendeck, 6 Audio-CDs

    Wuschel

    13. November 2017 um 16:56

    ...oder auch nicht. Auch dieses Buch erhielt ich mit einer Überraschungsbox. Die Lesung ist einfach herrlich und auch die Geschichte hielt wieder etliche Überraschungen bereit. Nicht nur, dass Mamma Charlotta ihre Nase wieder überall reinstecken muss, wo sie nicht hingehört, nein. Dieses Mal passiert es sogar fast unabsichtlich. Glücklicherweise ist sie geistig soweit auf der Höhe, dass sie sich nicht nur aus der brisanten Situation retten kann, als sie beim Schnüffeln erwischt wird, sondern auch als sie in andere Notlagen gerät. Außerdem halten ihr Schwiegersohn Hauptkommissar Wolf und die Familie den Rücken frei, obwohl sie selbst genug um die Ohren haben. Selbst die sonst so verhaltene Staatsanwältin Speck scheint in diesem Band fast sympatisch.  Kaum ist der Schreck verdaut, so denkt die gute Nonna natürlich auch nur noch ans Essen. Wie sollte es auch anders sein?! Wie immer ein klasse Buch mit viel Witz, einer Brise ernst und natürlich einem Happy End. 

    Mehr
  • besser als Strandläufer

    Sonnendeck, 6 Audio-CDs

    mangomops

    21. September 2017 um 16:42

    Ich bin ja kein großer Krimi Fan, aber dieser Teil hat mir ein bisschen besser gefallen als Strandläufer. Bin nun auf Gegenwind gespannt. 

  • Sonnendeck von Gisy Pauly

    Sonnendeck, 6 Audio-CDs

    madamecurie

    03. April 2016 um 20:20

    Buchcover:Mord an Bord? Mamma Carlotta auf hoher See Hauptgewinn! Mamma Carlotta ist überglücklich, als sie einige Tage an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gewinnt. Ihr Schwiegersohn, der Sylter Kriminalhauptkommissar Erik Wolf, kann ihre Freude jedoch nur bedingt teilen, denn seit einiger Zeit vermutet er einen Dieb an Bord der "Arabella". Als sie das letzte Mal vor Anker lag, wurde gar der Besitzer eines Wenningstedter Restaurants ermordet. Wird Mamma Carlotta dem Täter an Bord näher kommen, als ihnen allen lieb ist? Ach war das wieder für ein spannendes Höhrvergnügen mit Mama Charlotta,als sie an Bord auf Schnüffeltour ging,ich konnte mich manchmal verkurven vor Lachen.

    Mehr
  • Irgendwie nicht Fisch nicht Fleisch, halt so lala

    Sonnendeck, 6 Audio-CDs

    danielamariaursula

    Nach Strandläufer habe ich nun auch Sonnendeck gehört (gut, es war ein Hörbuch-Doppel). Ich dachte, ich sei nun besser in der Geschichte drin, aber irgendwie..... Nonna Charlotta ist mal wieder bei Schwiegersohn Erik und den Enkelchen auf Sylt, um dafür zu Sorgen, das alles seine Ordnung hat. Erik versteht sich immer noch prima mit seinem ebenso schweigsamen, ruhigen Assistenten Sören und teilen das Feindbild der Staatsanwältin, die den Kommissar wohl für einen Totalversager hält. Immer wieder wenn das Kreuzfahrtschiff Arabella in Sylt anlegt geschehen mysteriöse Einbrüche. Und just auf dieser Arabella gewinnt Nonna Charlotta eine Kreuzfahrt, auf die sie sich von ihrer Enkelin Karolin begleiten läßt. Ihr alter Kumpel der zwielichtige Kneipenwirt rätselt über den Verbleib seines Großneffen, der vor fast 18 Jahren auf Sylt verschwand und dessen Mutter zum Sterben zurück nach Sylt kommt, um ihrem verschwunden Sohn näher zu sein. Enkel Felix wurde der Gitarrenkoffer gestohlen und er versucht es zu verheimlichen. Wiebke, der neuen Freundin des verwitweten Kommissars, versucht den berühmten Pinanisten vor die Linse zu bekommen, der nach Jahrzehnten plötzlich auf die Insel zurückgekehrt ist. Erik könnte ihr helfen, macht es aber nicht. Er schmollt wohl, weil sein alter Schulfreund Wiebke den Hof macht.... Viele Fäden werden in einander verwoben, aber nicht so wirklich geschickt, wie ich finde. Es mag sein, daß es anders ist, wenn man die 6 Bände davor schon kennt. Aber die Geschichte reißt mich nicht mit. Sie ist etwas an den Haaren herbeigezogen, und doch nicht überraschend. Die Personen sind ja, nett, aber sie polarisieren mich nicht. Sie sind halt irgendwie nett, oder nicht. Auch nach 2 Hörbüchern sind sie mir nicht wirklich ans Herz gewachsen. Die Stimme von Christiane Blumhoff ist sehr angenehm, aber der starke italienische Akzent von Nonna Charlotta geht mir auf Dauer leicht auf die Nerven. Da ich dieses Hörbuch jedoch als Einschlafhilfe gekauft habe und es diesen Zweck hervorragend erfüllt hat, erhält es noch 3 von 5 Sternen. Es ist nicht schlecht, aber gut auch nicht. So lala....  

    Mehr
    • 3
  • Leider langatmig

    Sonnendeck, 6 Audio-CDs

    Buchbahnhof

    Mich konnte dieses Hörbuch leider nicht so richtig packen. Ich hatte mich auf dieses Hörbuch gefreut, da ich annahm, dass es die meiste Zeit auf dem Kreuzfahrtschiff spielt, auf der Jagd nach dem Arabelladieb und aufgrund des Covers erwartete ich einen Krimi, bei dem ich viel lachen würde. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Nur ein geringer Teil der Geschichte spielt auf der Arabella, der Großteil der Geschichte spielt auf Sylt (gut, es ist ja auch ein „Sylt-Krimi“). Witzige Dialoge oder Szenen waren auch nur spärlich vorhanden. Die Geschichte konnte mich insgesamt einfach nicht packen und ich merkte während des Hörens immer wieder, dass ich mir den Gedanken abschweifte, so dass ich gestehen muss, dass ich schon jetzt, nur wenige Tage nach dem Hören Schwierigkeiten habe die Rezension zu schreiben. Mir sind die Zusammenhänge nur sehr lückenhaft im Gedächtnis geblieben. Ich fand die Geschichte recht langatmig und konstruiert. Es gibt sehr viele verschiedene Tatorte (einen Mord, einen Dieb, ein vor vielen Jahren entführtes Kind). Irgendwie liefen die Fäden am Ende alle zusammen, aber mir persönlich war das einfach zu viel, was da plötzlich zusammenpasst. Ich fand es ein bisschen unglaubwürdig. Die Charaktere empfand ich als glaubwürdig und konnte sie mir gut vorstellen. Allen voran Mamma Carlotta, die aus dem schönen Italien kommt und mit den kühlen Norddeutschen nur bedingt warm wird. Erik und Sören ermitteln auf dem schönen Sylt und auch diese beiden und die Handlungsorte konnte ich mir gut vorstellen. Sylt und auch die Arabella werden sehr bildhaft beschrieben. Die Sprecherin Christiane Blumhoff fand ich übrigens sehr gut. Sie las mit sehr guter Betonung und schaffte es, meine Aufmerksamkeit dann doch immer wieder zum Hörbuch hinzuziehen. Ich bin ja nicht so der Krimileser, von daher war ich mit diesem Buch vielleicht auch einfach nicht ganz richtig bedient. Ich bin allerdings auch nicht sicher, ob Krimifans hier auf ihre Kosten kommen werden, da ich den Fall einfach sehr verworren und langatmig fand. Ich vergebe 2 Sterne.

    Mehr
    • 2

    danielamariaursula

    20. January 2016 um 15:35
  • Sonnendeck / Gisa Pauly

    Sonnendeck, 6 Audio-CDs

    Lenny

    07. December 2015 um 22:17

    Na über dieses Hörbuch habe ich mich riesig gefreut! Ich war bei Gisa Pauly zur Lesung und wollte doch nun unbedingt wissen, wie die Geschichte mit Mamma Charlotta ausgeht! Hier gewinnt sie eine Schiffsreise und geht mit Ihrer Enkeltochter auf See. Allerding macht sie hier und da Entdeckungen und ermittelt für Ihren Schwiegersohn und gerät ins Visir der Verbrecher......schön spannend!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.