Gisa Pauly Sturm über Sylt

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(3)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturm über Sylt“ von Gisa Pauly

Die Sängerin von Sylt

Aletta wird auf Sylt groß, doch ihren großen Traum, Sängerin zu werden, wollen ihre Eltern ihr nicht erlauben. Kaum ist sie volljährig, verlässt sie die Insel und wird eine gefeierte Künstlerin. Im Jahr 1914 wird sie vom Kurdirektor eingeladen. Das Konzert, das Aletta gibt, wird ein rauschender Erfolg - und eine große Enttäuschung, denn weder ihre Eltern noch ihre ältere Schwester Insa sitzen im Publikum. Erst am nächsten Tag erfährt sie, dass ihr Vater tot und ihre Mutter Witta sterbenskrank ist. Auf dem Sterbebett will ihre Mutter Aletta ein Geheimnis verraten, das diese schon seit langem umtreibt, doch Insa schreitet ein, bevor es zu diesem Geständnis kommt. Wenig später bricht der Krieg aus, und plötzlich ist Aletta auf Sylt gestrandet. Sie versucht alles, um hinter das Geheimnis ihrer Mutter zu kommen.

Sylt zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Eine dramatische Familiensaga um ein tödliches Geheimnis.

Ein Buch nach meinem Geschmack. Gut erzählt und spannend bis zum Schluß!

— gretchen2808

Stöbern in Historische Romane

Von Elise

Ein wunderschönes musikalisches Buch fürs Herz <3

gedankenlabor

Die Nightingale Schwestern - Ein Weihnachtsfest der Hoffnung

Über Millie habe ich mich gefreut aber London fehlt mir trotzdem

Inge78

Das Gold des Lombarden

Ein super toller historischer Roman,gut recherchiert,spannend!

Katzenmicha

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Gelungener Auftakt der Lust auf mehr macht

Kiki-Stella

Die Jahre der Schwalben

Eine tolle Fortsetzung, die mich voll begeistern konnte. Vor allen aus einer Perspektive, die für mich neu und sehr interessant war.

Lilly_McLeod

Die Rivalin der Königin

Eine Faszinierende Geschichte ,über eine mutige Frau.Die mit den Intrigen am königlichen Hof und mit der Königin klarkommen muss

Moorteufel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannende Familiensaga

    Sturm über Sylt

    gretchen2808

    22. January 2017 um 13:09

    Die gefeierte Sängerin Aletta kehrt nach 10 Jahren in ihre Heimat Sylt zurück, um sich endlich mit ihrer Familie auszusöhnen. Aber leider läuft nichts nach Plan. Ihre Eltern erscheinen nicht zum Konzert, der erste Weiltkrieg bricht aus, sie erfährt, daß ihr Vater nicht ihr leiblicher Vater ist ..... Sie versucht dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, doch leider ist auch ihre Vergangenheit nicht ohne Tadel. So kommt es, dass das Geschehen immer komplizierter statt einfacher wird. Gibt es für Aletta ein glückliches Ende, oder holt sie die Vergangenheit ein?Wer historische Romane mit Familienschicksale mag, ist bei diesem Buch auf jeden Fall richtig. Ich mochte es nicht mehr aus der Hand legen und das Ende war dann doch überraschend, damit hätte ich nicht gerechnet.

    Mehr
  • Sturm über Sylt / Gisa Pauly

    Sturm über Sylt

    Lenny

    09. September 2015 um 08:28

    Ich kenne die "Mama Charlotta" Bücher von Gisa Pauly und bin völlig begeistert, dass dieses Buch da noch eins draufsetzt! Der Klappentext hat mir eine so spannende Handlung nicht versprochen. Ich dachte so lala und ob mir das überhaupt gefällt, eine Sängerin, die nach Sylt zurückkehrt und ein Familiengeheimnis entlüftet...... aber ich bin so froh, dass ich dem Buch eine Chance gegeben habe, denn es ist so spannend! Hier kommt die Sängerin Aletta Lornsen so in Schwierigkeiten, dass man gar nicht weiß, wie sie da wieder herauskommen soll. Einmal gelogen muss man immer wieder weiter lügen und das ist für eine so prominente Sängerin ein Verhängnis. Dann kommt auch das Familiengeheimnis dazu, dass sich einfach nicht entlüften will! Und die Schwester Insa, die sie unbedingt wieder wegschicken möchte und alles dransetzt, dass Aletta wieder verschwindet!

    Mehr
  • Leseempfehlung an alle, die gern historische Romane lesen.

    Sturm über Sylt

    Lesegenuss

    13. December 2014 um 23:15

    Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert. Im Jahr 1904 verlässt Aletta Lornsen ihre geliebte Heimat Sylt, um ihren Traum zu verwirklichen. Sie will Sängerin werden. Zehn Jahre später kehrt sie zurück. Inzwischen ist sie eine Bekanntheit und soll ein Konzert auf der Insel geben. Es enttäuscht sie, das keiner aus ihrer Familie zu diesem Anlass kommt. Doch die Wahrheit weshalb, erfährt sie erst danach. Ihre Mutter liegt im Sterben, der Vater tot und die ältere Schwester Insa verhindert, dass Aletta ein sorgfältig gehütetes Geheimnis noch erfährt. Die Mutter stirbt, bevor sie sich offenbaren kann. Dann bricht der 1. Weltkrieg aus und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Das Cover ist wunderschön und ansprechend. Man könnte meinen, es handelt sich hier um eine Kriegsgeschichte, doch die Handlung lebt von der Vergangenheit, der Familie und dem Leben. Gefallen hat mir die Beschreibung der Zeit und der Orte. Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, weshalb sich die Geschichte auch gut lesen lässt. Aletta ist noch immer von Schuldgefühlen geplagt, all das gibt dem historischen Roman das Feeling. Die Charaktere sind liebevoll beschrieben mit all ihren Schwächen, die sie authentisch wirken lassen. Es war schon interessant, in die damalige Zeit einzutauchen und auch das Sylt von damals kennenzulernen. “Sturm über Sylt” – Die Insel-Saga, ist eine historische Familiengeschichte, dramatisch als auch anrührend. Aber auch ein historischer Roman, der dem Leser vor Augen führt, wie schwer es die damalige Generation hatte, ihr Leben zu führen. Ich kann das Buch denjenigen empfehlen,  die gern historische Romane lesen.

    Mehr
  • Laues Lüftchen über Sylt

    Sturm über Sylt

    Athene

    18. June 2013 um 14:17

    INHALT: Die gefeierte Sängerin Aletta gibt dem Drängen des Kurdirektors nach und reist 1914 auf ihre Heimatinsel Sylt, um dort ein Konzert zu geben. Gleichzeitig erhofft sie sich ein Wiedersehen mit ihrer Familie und die Gelegenheit der Aussöhnung. Doch dann bricht der 1. Weltkrieg aus. FAZIT: Ich hab zu diesem Buch gegriffen, da ich das Cover einfach wunderschön finde und ich bei meinen Urlauben an der Küste immer vor den alten Badeplakaten, Postkarten etc. gestanden und mir ausgemalt habe, wie ein Leben oder ein Badeurlaub mit langen Kleider etc. wohl gewesen sein mag. Leider hielt das Buch nicht ganz das, was ich mir versprochen habe. Das Familiengeheimnis hatte ich schon im ersten Drittel gelöst und ich fand den Weg zur Auflösung streckenweise sehr zäh. Das Buch wird zusätzlich noch von einigen anderen Geheimnissen gespikt, so dass ich doch weitergelesen habe. Das Finale und die Aufklärung wurde mir dann etwas zu lieblos in einem Interview Alettas an einen Reporter zusammengefasst Hier hätte ich mir ein oder zwei Kapitel mehr Handlung gewünscht. Da die anderen Geheimnisse teilweise zu ordentlichen Spannungsspitzen führen, vergebe ich 3 von 5 Punkten für das laue Lüftchen über Sylt. http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2013/06/gisa-pauly-sturm-uber-sylt-die-insel.html

    Mehr
  • Große Buchverlosung zum Welttag der Meere

    Wortwelten

    Hallo ihr fleißigen Leseratten, heute, am 08. Juni, ist der Welttag der Meere. Welttag der Meere? So etwas gibt es? Ja, so etwas gibt es. Bestimmt habt ihr alle das Meer auf irgendeine Art und Weise schon einmal erlebt, sei es beim Surfen, beim Segeln, beim Schwimmen, beim Lesen ... Für die meisten von uns hat es eine bestimmte Bedeutung. Sein Anblick vermittelt uns Ruhe, inneren Frieden, manchmal wirkt es bedrohlich und düster. Doch auch in der Literatur wird es immer wieder auf die eine oder andere Art und Weise thematisiert. Darin dient es als ein Element, das die Seele von ihren Wunden heilt, als Schauplatz für gemütliche Strandabende mit Gitarrenmusik oder gar als Hort für unheimliche Meeresbewohner. Es bietet einen vielschichtigen Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere, ein Lebensraum, der nicht zuletzt auch durch uns Menschen stark bedroht ist. Wenn ihr das Meer ebenfalls liebt und besonders Bücher, in denen es eine Rolle spielt, dann ist diese Aktion bestimmt etwas für euch. Zu diesem Anlass werden mehrere Autoren ein Buchpaket verlosen, das jeweils zwei Bücher enthält. Buch Nummer eins ist ein Titel des jeweiligen Autoren, also das Buch, das nachfolgend aufgelistet wird. Das zweite Buch ist ... ein Geheimnis. Jeder Autor hat eines seiner Lieblingswerke, in dem das Meer ebenfalls eine wichtige Rolle spielt, ausgewählt, um den jeweiligen Gewinner des Paketes damit zu überraschen. Bei diesem Zusatzgeschenk kann es sich jedoch auch um ein gebrauchtes Taschenbuch oder auch Mängelexemplar handeln, es muss also nicht neuwertig sein. Natürlich kann es auch ein anderes Genre haben als der entsprechende „Hauptgewinn“. Klingt das spannend? Dann wollt ihr sicher wissen, welche Bücher verlost werden. Bilderbuch: Andrea Reitmeyer – Emily und das Meer Jugendbücher/Jugendbuchthriller: Antje Babendererde – Indigosommer (Leseprobe) Corina Bomann – Und morgen am Meer (Leseprobe) Cornelia Franz – Ins Nordlicht blicken (Leseprobe) Birgit Hasselbusch – Tod d’Azur (Leseprobe) Patrycja Spychalski – Fern wie Sommerwind (Leseprobe) Kate Sunday – Herzklopfen - Down Under (Leseprobe) Jugendbücher/Fantasy: Leonie Jockusch – Meeresschatten (Leseprobe) Daniela Ohms – Insel der Nyx (Leseprobe) Britta Strauß – Meeresblau (Leseprobe) Historische (Liebes-)Romane: Katryn Berlinger – Die Meeresflüsterin (Leseprobe) Dörthe Binkert – Weit übers Meer (Leseprobe) Micaela Jary – Sehnsucht nach Sansibar (Leseprobe) Ricarda Martin – Insel der verlorenen Liebe (Leseprobe) Gisa Pauly – Sturm über Sylt (Leseprobe) Krimis: Gisela Garnschröder – Larissas Geheimnis (Leseprobe) Silvia Gillardon – Die Frau im Glashaus Gegenwartsliteratur und Liebesromane: Gabriella Engelmann – Inselsommer (Leseprobe) Franziska Fischer – Das Meer, in dem ich schwimmen lernte (Leseprobe) Anja Goerz – Herz auf Sendung (Leseprobe) Marie Matisek – Nackt unter Krabben (Leseprobe) Susanne Oswald – Liebe wie gemalt (Leseprobe) Edgar Rai – Nächsten Sommer (Leseprobe) Elisabeth Rank – Und im Zweifel für dich selbst (Leseprobe) Aber: Um eines der tollen Buchpakete gewinnen zu können, müsst ihr natürlich auch etwas tun. Bewerbungsbedingungen: Ihr dürft euch für maximal zwei Bücher bewerben (gewinnen könnt ihr aber nur eines). Das kann sowohl für euch sein, aber auch, gerade bei den Büchern für jüngere Zielgruppen, für jemand anderen. Ihr habt euch entschieden? Dann wüssten wir gern, weshalb ihr gerade diese beiden (oder dieses eine) Buch ausgewählt habt. „Wollte ich schon immer mal lesen“ reicht als Begründung nicht aus. „Klingt spannend“ und „Spricht mich an“ auch nicht. ;-) Die Frage ist: WIESO interessiert ihr euch gerade für dieses eine bzw. für diese beiden Bücher? Sofern es eine Leseprobe gibt, wüssten wir gern: Was gefällt euch an dem Schreibstil des ausgesuchten Textes? Weshalb würdet ihr gern weiterlesen, welche Fragen habt ihr an das Buch? Und zuletzt hätten wir gern eine Antwort auf die Frage: Welche Bedeutung hat das Meer für euch? Bewerben könnt ihr euch bis Sonntag, den 16. Juni 2013, 23:59 Uhr. Die Gewinner werden von Daniela Ohms und mir ausgelost und voraussichtlich am Montag, dem 17. Juni 2013 hier bekannt geben. Sobald ihr das Buchpaket erhalten habt, dürft ihr natürlich gern posten, welches Überraschungsbuch es enthielt. Wir freuen uns auf eure Beteiligung! Viele Grüße Daniela & Franziska EDIT: Weil ihr alle so tolle und aufwendige Bewerbungen schreibt und weil es so einen Spaß macht, diese zu lesen, haben wir das Ende der Bewerbungsfrist um einen Tag verlängert (von Samstag auf Sonntag). Ihr könnt euch also noch bis Sonntagnacht ein oder zwei Bücher aussuchen und natürlich auch gern andere Lovelybooks-User auf die Aktion aufmerksam machen.

    Mehr
    • 596
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks