Gisbert Haefs Roma

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Roma“ von Gisbert Haefs

Rom 162 n. Chr. Die Millionenstadt am Tiber bereitet einen epochalen Triumpfzug für die bald erwartete Rückkehr der im Partherkrieg erfolgreichen Feldherren vor. In der allgemeinen Hektik kommen der jungen Schauspielerin Korinna Gerüchte zu Ohren, dass ein Attentat auf Kaiser Marc Aurel geplant sei. Und es verschwindet ein Bote, der dem Kaiser wichtige Nachrichten zu überbringen hatte. Gaius, ein Offizier des Kaiserlichen Geheimdienstes, untersucht den Fall. Dabei lernt er Korinna kennen und lieben, die nun teils mit, teils ohne ihn, ebenfalls zu ermitteln beginnt. Der Tag des Triumphzuges rückt näher und die Verschwörer gegen den Kaiser warten darauf...

Marc Aurel scheint nicht beliebt und Rom plant einen Mordanschlag! Gisbert Haefs in seinem Genre! Fantastisch!

— kassandra1010
kassandra1010

Stöbern in Historische Romane

Die Nightingale Schwestern

Leider etwas durchschaubarer als die anderen Bände

Kirschbluetensommer

Bucht der Schmuggler

Ein wunderbarer Abenteuerroman, der Fernweh in mir geweckt hat.

page394

Das Haus in der Nebelgasse

Unterhaltsame Spurensuche durch London mit sympathischen Charakteren

Waldi236

Die Runen der Freiheit

Lesenswert, aber nichts besonderes

Sassenach123

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Intrigen über Intrigen - das große Rom!

    Roma
    kassandra1010

    kassandra1010

    12. December 2016 um 20:09

    Die Intrigenspinnerei ist 165 nach Christus auf dem Höhepunkt angelangt. Diesesmal muss Marc Aurel herhalten und er hat per Zufall Unterstützung aus dem Fußvolk. Die junge Korinna ermittelt auf eigene Faust und ihr gelingt das mit Hilfe des römischen Geheimdienstes Pacuvius, dem Gerücht so weit nach zugehen und das Schlimmste zu verhindern. Doch Marc Aurel ist nicht gerade beliebt und somit geben sich die Feinde die Klinke in die Hand. Ein spannender Historienkrimi mit Intrigen so weit das Auge reicht! In gewohnter Gisbert Haefs Manier!

    Mehr