Gisela Dürr

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Papa, was macht die Feuerwehr?, Gehen zehn in ein Bett und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Stille Nacht, heilige Nacht

Neu erschienen am 19.09.2018 als Hardcover bei Butzon & Bercker.

Gehen zehn in ein Bett

 (1)
Neu erschienen am 31.08.2018 als Hardcover bei Jumbo.

Alle Bücher von Gisela Dürr

Sortieren:
Buchformat:
Gehen zehn in ein Bett

Gehen zehn in ein Bett

 (1)
Erschienen am 31.08.2018
Mein neues Adventskalenderbuch

Mein neues Adventskalenderbuch

 (1)
Erschienen am 09.09.2005
Meine Taufe

Meine Taufe

 (0)
Erschienen am 26.02.2002
Kindergebete

Kindergebete

 (0)
Erschienen am 01.07.2008
Tatort Unheimliche Villa

Tatort Unheimliche Villa

 (0)
Erschienen am 01.01.2005
Zur Taufe

Zur Taufe

 (0)
Erschienen am 01.12.2010
Alles Gute zum Schulanfang

Alles Gute zum Schulanfang

 (0)
Erschienen am 01.05.2018

Neue Rezensionen zu Gisela Dürr

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Gehen zehn in ein Bett" von Gisela Dürr

Eine soooo schöööööne GuteNachtGeschichte
Kinderbuchkistevor einem Monat

Generationen von Kindern sind mit der Grundgeschichte in der runter gezählt wird schon aufgewachsen. Immer wieder anders immer wieder neu wird anhand des Grundgedanken erzählt. Hier nun gehen zehn Kinder in ein Bett. Das ist ganz schön eng aber es könnte genug Platz für alle sein wäre da nicht der Kleinste, der immer wieder "Rutsch rüber"  sagt und so fällt nach und nach immer ein Kind aus dem Bett bis der Kleinste es für sich ganz alleine hat.
Im Grunde ist es eine simple Geschichte, die von den Wiederholungen lebt in denen die Kinder wunderbar mit gehen weil sie schnell erkennen was als nächstes kommt. Besonders und einzigartig wird sie jedoch erst durch die absolut fantastischen Illustrationen von Gisela Dürr, die einen in eine wundervolle ruhige Stimmung versetzten, in der man so eingestimmt viel entdecken und erleben kann. Die müden Kindergesichter, die liebevoll gezeichneten Kleinigkeiten, die ein Kinderzimmer ausmachen, die Farbwahl, hier stimmt einfach alles und so ist es kein Wunder, das nicht nur die kleinen müden Kinderaugen sich an den Bildern nicht satt sehen können sondern auch wir Erwachsene immerfort schmunzeln müssen.
Als ich die Geschichte das erste Mal einigen Kindern vorlaß sagte ein Junge später:" das ist aber eine traurige Geschichte. Die anderen Kinder müssen alle auf dem Boden schlafen, das ist so gemein und traurig. Da ist doch genug Platz für alle."
Ja, so kann man es auch sehen, doch das beiliegende Poster versöhnt, denn da liegen alle wieder zusammen im Bett und da das Poster zum Ende des Buches liegt fand ich so die Überleitung zum endgültigen Ende.
Die Geschichte kann man wunderbar auch als Lied transportieren. Wie das geht und mit welcher Melodie, das erfahren wir auf den letzten Seiten des Buches und das sogar zweisprachig in Englisch und Deutsch denn  eines sollte man wissen, die original Vorlage ist eine alte englische Geschichte.
Noch nie habe ich sie so schön umgesetzt gesehen.
Das Buch  mit den fantastischen Bilder hat uns wirklich alle begeistert.


Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Mein neues Adventskalenderbuch" von Gisela Dürr

Rezension zu "Mein neues Adventskalenderbuch" von Gisela Dürr
buchlingAnnavor 10 Jahren

eine wirklich schöne idee!!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks