Gisela Garnschröder

 4,1 Sterne bei 218 Bewertungen
Autorenbild von Gisela Garnschröder (©Gisela Garnschröder)

Lebenslauf von Gisela Garnschröder

Gisela Garnschröder ist in Herzebrock/Ostwestfalen geboren, aufgewachsen ist sie dort auf dem elterlichen Bauernhof. Viele Jahre war Gisela Garnschröder als Verwaltungsangestellte in einer Justizvollzugsanstalt tätig. Immer war das Schreiben ihre Lieblingsbeschäftigung. Gisela Garnschröder wohnt in Ostwestfalen, ist verheiratet und hat erwachsene Kinder und Enkelkinder. Sie ist Mitglied bei der Krimivereinigung „Mörderische Schwestern“, beim „Syndikat“ und bei „DeLiA“.  

Neue Bücher

Cover des Buches Die vermisste Läuferin (ISBN: 9783967521016)

Die vermisste Läuferin

Neu erschienen am 09.09.2022 als Buch bei XOXO-Verlag.

Alle Bücher von Gisela Garnschröder

Neue Rezensionen zu Gisela Garnschröder

Klappentext:

Isabella Steif und Charlotte Kantig freuen sich auf die Weihnachtszeit. Endlich werden Plätzchen gebacken, das Krippenspiel wird geprobt und draußen ist es so richtig winterlich. Doch mitten in der besinnlichen Stimmung geschieht ein Mord in Oberherzholz: Der Organist Paul Sonnemann liegt tot auf der Empore der Kirche. War es ein Raubmord? Immerhin fehlt eine der wertvollen Krippenfiguren der Gemeinde. Steif und Kantig sind schockiert und ahnen, dass mehr dahinter steckt. Die beiden Schwestern nehmen die Ermittlungen auf, damit es am Ende hoffentlich doch noch ein richtiges Weihnachtsfest für alle geben kann … 


Dies ist der 10. Fall für die Schwestern. Vorkenntnisse sind für dieses Buch allerdings nicht notwendig.

Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man findet schnell Zugang zu der Geschichte. Allerdings erscheinen im Laufe des Buches so viele Personen auf der Bildfläche, dass ich am Schluss nicht mehr durchgeblickt habe wer mit wem verwandt, verlobt oder zusammen ist oder wer wen betrogen hat oder was auch immer.

Es dauert auch ziemlich lange bis der eigentliche Mord passiert. Im Verlauf der Geschichte gerät der Krimi allerdings dann aber eher ins Hintertreffen. Es geht vielmehr um Weihnachtsvorbereitungen, backen, feiern, einkaufen, essen und mit dem Hund Gassi gehen. Die Story plätschert so vor sich hin.

Das war meine erste Begegnung mit den beiden älteren Damen und ich musste feststellen dass mir der Klappentext etwas anderes suggeriert hat, nämlich dass die beiden Damen kräftig mitermitteln und den Laden richtig aufmischen. Dies ist allerdings nicht der Fall. Eigentlich ermittelt weitestgehend die Polizei. 

Ein sehr sehr seichter Krimi.

Kommentieren0
Teilen

In diesem Fall, haben unser beiden Schwestern wieder einen ganz heiklen Fall. Die Krippenfigur "Maria" ist verschwunden, ein toter Orgelspieler und die Vorbereitungen für die Weichnachtsfeier. Allerdings läuft nebenher noch ein weitere Fall, indem zwei Jugendliche einige Straftaten begehen und die Ermittler der Polizei ebenfalls auf Trapp halten.

Der Fall ist wier immer spannend bis zum Schluß und unsere beiden Schwestern haben unterstützen die Polizei wieder tatkräftig. Natürlich ist auch Balu mit seiner Spürnase wieder mit an Bord. Mir hat auch dieser Fall wieder schöne Lesestunden bereitet und ich freue  mich auf ein baldiges Wiederlesen.


Kommentieren0
Teilen

Hauptkommissar Meier hat ein paar freie Tage auf Langeoog, nach einem Glas zu viel in der Strandkneipe, wacht er morgens am Stand in einem Strandkorb auf, allerdings wurden ihm Dienstausweis, Geldbörse und sein Handy gestohlen. Als ob das nicht schon peinlich genug ist, laufen ihm auch noch die Schwestern Steif und Kantig über den Weg. Aus Erfahrung weiß Meier, dass die zwei Damen das Verbrechen förmlich anziehen.



Wieder einmal ermitteln die beiden sympathischen Schwestern.

Bisher habe ich die Reihe verfolgt und fand alle Bände sehr unterhaltsam. Dieser Band hier befasst sich nun mit dem Urlaub der Schwestern auf Langeoog. 

Die Charaktere sind ansprechend dargestellt und man hat sie als Leser schnell vor Augen. 

Die Beschreibungen der Handlungsorte weckten in mir das Fernweh und entführten mich ans Meer, wo man das Gefühl hatte, den Wind zu spüren.

Die Handlung selber ist in diesem Band interessant und gut gestaltet, allerdings im Vergleich zu den Vorgängerbänden wird dieses mal sehr viel dem Zufall überlassen. Ich mochte die Geschichte dennoch, denn sie ist logisch und strukturiert aufgebaut und am Ende bleiben keine Fragen offen.

Hier und da wird eine falsche Fährte gelegt, wodurch ich selber begann zu ermitteln und dennoch führen zum Schluss alle Fäden zusammen.


Alles in allem ein unterhaltsamer und solider Krimi, der dem Leser einige schöne Lesestunden beschert , sowie das Fernweh weckt.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Isabella Steif und  Charlotte Kantig freuen sich auf die Weihnachtszeit. Endlich werden Plätzchen gebacken, das Krippenspiel wird geprobt und draußen ist es so richtig winterlich. Doch mitten in der besinnlichen Stimmung geschieht ein Mord...

Liebe Leserinnen  und Leser, 

am 01. November ist  mein neuer Steif-und-Kantig-Krimi Printen, Plätzchen und Probleme erschienen.  

Dazu starte ich eine Verlosung mit 10 E-Books (E-Pup- oder Mobi)

Bitte gebt unbedingt an, welches Format Ihr im Falle eines Gewinns haben möchtet. 

 

Hier ein kleiner Überblick:

Steif und Kantig ermitteln zur schönsten Zeit des Jahres

Isabella Steif und Charlotte Kantig freuen sich auf die Weihnachtszeit. Endlich werden Plätzchen gebacken, das Krippenspiel wird geprobt und draußen ist es so richtig winterlich. Doch mitten in der besinnlichen Stimmung geschieht ein Mord in Oberherzholz: Der Organist Paul Sonnemann liegt tot auf der Empore der Kirche. War es ein Raubmord? Immerhin fehlt eine der wertvollen Krippenfiguren der Gemeinde. Steif und Kantig sind schockiert und ahnen, dass mehr dahinter steckt. Die beiden Schwestern nehmen die Ermittlungen auf, damit es am Ende hoffentlich doch noch ein richtiges Weihnachtsfest für alle geben kann… 

Eine Leseprobe findet Ihr hier:

https://midnight.ullstein.de/book/printen-plaetzchen-und-probleme-der-zehnte-fall-fuer-steif-und-kantig/ 


Es wäre schön, wenn Ihr Eure Leseeindrücke in einer kurzen Rezension bei Lovelybooks oder auf einem der Verkaufsprotale einstellen würdet. 

Ich bin gespannt auf Eure Einschätzung und wünsche Euch viel Spaß mit Isabella Steif und Charlotte Kantig.

 

Herzliche Grüße 

Gisela Garnschröder

135 BeiträgeVerlosung beendet
chris-liests avatar
Letzter Beitrag von  chris-liestvor 9 Monaten

Beginne gerade zu Lesen, bis jetzt gefällt es mir sehr gut.

Hauptkommissar Meier macht mit seiner Frau macht Urlaub auf Langeoog und ist wenig erfreut, dass ausgerechnet Isabella Steif und Charlotte Kantig mit ihrem Hund Balu ebenfalls dort sind.  Doch als Meier dort seinen ungeliebten Nachbarn trifft und dann am nächsten Morgen völlig durcheinander im Strandkorb erwacht,  will er nur noch nach Hause.

Liebe Leserinnen  und Leser, 

am 02. September erscheint mein neuer Steif-und-Kantig-Krimi: Dünen, Diebe, Dorfgeplänkel 

Dazu starte ich eine Verlosung mit 15 E-Books (E-Pup- oder Mobi)

Bitte gebt unbedingt an, welches Format Ihr im Falle eines Gewinns haben möchtet. 

 

Hier ein kleiner Überblick:

Verbrecher machen keine Ferien
 Endlich Urlaub! Das denken sich nicht nur Isabella Steif und Charlotte Kantig, als sie auf Langeoog ankommen, sondern auch Hauptkommissar Meier, der ebenfalls an der Nordsee weilt. Doch nach einem Glas zu viel wacht der Polizist eines Morgens in einem Strandkorb auf: Dienstausweis, Handy, Geld und Uhr sind weg. Nicht nur ärgerlich, sondern auch peinlich, weil ausgerechnet Steif und Kantig ihn dort finden. Noch schlimmer: Als am Tag darauf eine Leiche in den Dünen entdeckt wird, sind die beiden Seniorinnen auch nicht weit. Währenddessen geht in Oberherzholz auch noch eine Betrügerbande um. Die örtlichen Dorfpolizisten haben alle Hände voll zu tun. Zum Glück steigen Isabella und Charlotte mit Balu direkt in die Ermittlungen ein. Doch jede Spur scheint ins Leere zu laufen und die Verbrecher zeitgleich überall zu sein …
 

Eine Leseprobe findet Ihr hier:

https://midnight.ullstein.de/book/duenen-diebe-dorfgeplaenkel/

 

Es wäre schön, wenn Ihr Eure Leseeindrücke in einer kurzen Rezension bei Lovelybooks oder auf einem der Verkaufsprotale einstellen würdet.  Ich bin gespannt auf Eure Einschätzung und wünsche Euch viel Spaß mit dem neunten Fall für Isabella Steif und Charlotte Kantig.

 

Herzliche Grüße 

Gisela Garnschröder

 

 

 

62 BeiträgeVerlosung beendet
Sigrid1s avatar
Letzter Beitrag von  Sigrid1vor 10 Monaten

Es tut mir leid, dass ich das Buch erst so spät gelesen habe und auch jetzt erst meine Rezi einstelle. Es war mir aber irgendwie auf meinem Reader abhanden gekommen und somit hatte ich es etwas aus den Augen verloren. Aber mir hat die Lektüre großen Spaß gemacht. Vielen Dank für die schönen Lesestunden.

Meine Rezi habe ich hier und auf wasliestdu, Thalia, Amazon, Hugendubel, buecher.de, Weltbild und ebook eingestellt.


https://www.lovelybooks.de/autor/Gisela-Garnschröder/Dünen-Diebe-Dorfgeplänkel-Der-neunte-Fall-für-Steif-und-Kantig-Ein-Steif-und-Kantig-Krimi-9--2749657220-w/rezension/3913258910/

Sommer, Sonne, Seewind, das Meer zu ihren Füßen und eine romantische Zufallsbekanntschaft. So hat sich Frauke Thomas ihren Urlaub an der Nordsee vorgestellt. Doch dann kommt alles anders und sie findet sich in einem mörderischen Familienstreit wieder. 

Liebe Leserinnen und Leser,

am 26. 04. 2019 erscheint die Neuauflage meines Kriminalromans: 

Larissas Geheimnis

 

Dazu verlose ich 5 E-Books (epup oder mobi bitte angeben)

 

Hier der Klappentext des Buches:  

Sommer, Sonne, Seewind, das Meer zu ihren Füßen und eine romantische Zufallsbekanntschaft. So hat sich Frauke Thomas ihren Urlaub an der Nordsee vorgestellt. Doch dann kommt alles anders. Gleich am ersten Tag begegnet ihr eine Frau, die ihrer verstorbenen Mutter täuschend ähnlich sieht. Kurz darauf findet sie einen Zettel unter dem Scheibenwischer ihres Wagens: »Verschwinde!«. Frauke informiert ihre Tante Larissa, die mit einem geheimnisvollen Koffer zu ihr an die Nordsee eilt und noch in derselben Nacht ermordet wird. Mit Hilfe der Hauptkommissarin Mira Wiedemann, versucht Frauke den Tod ihrer Tante zu klären und deckt dabei die dunkelsten Geheimnisse ihrer eigenen Familie auf.

 

Eine Leseprobe dazu gibt es nicht, aber vielleicht möchte jemand das Geheimnis von Fraukes Tante Larissa trotzdem ergründen. 



 

Herzliche Grüße und viel Spaß bei der Verlosung

Gisela Garnschröder

 

78 BeiträgeVerlosung beendet
ellischas avatar
Letzter Beitrag von  ellischavor einem Jahr

Zusätzliche Informationen

Gisela Garnschröder im Netz:

Community-Statistik

in 151 Bibliotheken

von 77 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks