Gisela Garnschröder

 4.1 Sterne bei 135 Bewertungen
Autorin von Steif und Kantig, Weiss wie Schnee, schwarz wie Ebenholz und weiteren Büchern.
Gisela Garnschröder

Lebenslauf von Gisela Garnschröder

Gisela Garnschröder wurde im Oktober 1949 in Herzebrock/Ostwestfalen geboren, aufgewachsen ist sie dort auf dem elterlichen Bauernhof. Viele Jahre war Gisela Garnschröder als Verwaltungsangestellte in einer Justizvollzugsanstalt tätig. Immer war das Schreiben ihre Lieblingsbeschäftigung. Gisela Garnschröder wohnt in Ostwestfalen, ist verheiratet und hat erwachsene Kinder und Enkelkinder. Sie ist Mitglied bei der Krimivereinigung „Mörderische Schwestern“, beim „Syndikat“ und bei „DeLiA“.  

Alle Bücher von Gisela Garnschröder

Sortieren:
Buchformat:
Gisela GarnschröderSteif und Kantig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Steif und Kantig
Steif und Kantig
 (25)
Erschienen am 17.11.2017
Gisela GarnschröderHengste, Henker, Herbstlaub
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hengste, Henker, Herbstlaub
Hengste, Henker, Herbstlaub
 (14)
Erschienen am 17.11.2017
Gisela GarnschröderFelder, Feuer, Frühlingsluft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Felder, Feuer, Frühlingsluft
Felder, Feuer, Frühlingsluft
 (14)
Erschienen am 01.05.2017
Gisela GarnschröderKühe, Konten und Komplotte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kühe, Konten und Komplotte
Kühe, Konten und Komplotte
 (12)
Erschienen am 17.11.2017
Gisela GarnschröderWinterdiebe - Fast ein Krimi
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Winterdiebe - Fast ein Krimi
Winterdiebe - Fast ein Krimi
 (11)
Erschienen am 15.01.2016
Gisela GarnschröderLandluft und Leichenduft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Landluft und Leichenduft
Landluft und Leichenduft
 (10)
Erschienen am 06.11.2015
Gisela GarnschröderWeiss wie Schnee, schwarz wie Ebenholz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weiss wie Schnee, schwarz wie Ebenholz
Weiss wie Schnee, schwarz wie Ebenholz
 (18)
Erschienen am 01.04.2002
Gisela GarnschröderAlbtraum am Atlantik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Albtraum am Atlantik
Albtraum am Atlantik
 (4)
Erschienen am 25.10.2014

Neue Rezensionen zu Gisela Garnschröder

Neu
misswinniepoohs avatar

Rezension zu "Felder, Feuer, Frühlingsluft" von Gisela Garnschröder

Die Leiche im Osterfeuer
misswinniepoohvor 23 Tagen

Die Leiche im Osterfeuer


Die beiden pensionierten Lehrerinnen und Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig sind gerade aus ihrem vierwöchigem Urlaub in ihr beschauliches und ruhiges Dorf Oberherzholz im Münsterland zurück.

Doch momentan kann von Ruhe und Beschaulichkeit nicht die Rede sein, LKW an LKW brettert durchs Dorf. Der Bau einer Biogasanlage hat gerade begonnen. Was nicht bei jedem Bewohner im Dorf Zustimmung findet.

Neugierig wie die beiden Schwestern nun mal sind, besuchen Sie die Baustelle, und Charlotte wird unfreiwillig Zeugin des ersten Sabotageaktes auf die Anlage.

Als auch noch ein zweites Osterfeuer zusammen mit dem Richtfest der Biogasanlage auf dem Bauernhof geplant wird, kochen die Emotionen hoch. Da wundert es niemand, das dieses Osterfeuer just zu früh brennt, doch als in den Resten eine Leiche gefunden wird, hört der Spaß auf.

Das ruft die Schwestern auf den Plan, und sie beginnen mit ihren „Ermittlungen“ in diesem Fall sogar mit widerstrebender Zustimmung von Kommissar Meier. Dieser kann die Hilfe der Beiden gut gebrauchen, den die Leiche im Osterfeuer ist erst der Anfang. 

Die Autorin schildert diese Geschichte schnörkellos in ruhigem Erzählton und moderner Sprache. Die Charaktere sind stimmig gezeichnet, und aus dem Leben „gegriffen“ was sie umso sympathischer und liebenswert macht.

Ein Wohlfühlkrimi mit Spannungsgarantie, den die Autorin wird von Krimi zu Krimi besser. !!!

Kommentieren0
0
Teilen
madamecuries avatar

Rezension zu "Schnäpse, Schüsse, Scherereien: Der sechste Fall für Steif und Kantig (Ein-Steif-und-Kantig-Krimi 6)" von Gisela Garnschröder

Schnäpse, Schüsse, Scherereien: (Ein-Steif-und-Kantig-Krimi 6)von Gisela Garnschröder
madamecurievor 4 Monaten

Buchcover:

Die Hitze brütet über dem Münsterland und nicht nur die Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig leiden darunter. Als die Schwestern in ein Sommergewitter geraten und in einer Scheune Unterschlupf suchen, entdecken sie kurz darauf die Leiche eines Mannes. Schnell ist klar, dass es sich um den Bauern Baumstroh handelt. Aber warum musste er sterben? Wollte sein Sohn und Erbe ihn aus dem Weg schaffen, um den Hof endlich nach seinen Wünschen zu führen? Doch der beteuert seine Unschuld, und auch Steif und Kantig vermuten ein anderes Motiv. Die beiden Rentnerinnen nehmen die Ermittlungen auf…




Steif und Kantig gehört auch zu einen meiner Lieblingsreihen,ich lese sie sehr gerne und sie bringen mich des öfteren mal zum Schmunzeln,vor allem gefällt es mir wenn sie unterwegs sind und der Polizei wieder bei der Aufklärung eines Falles helfen.Bin begeistert und freue mich wenn  noch einige Bücher,von Steif und Kantig eerscheinen würden.

Kommentieren0
7
Teilen
Y

Isabella und Charlotte, zwei pensionierte Lehrerinnen, haben schon wieder mal eine Leiche gefunden. Neben einer alten Scheune haben sie den Bauer Baumstroh gefunden. Er wurde erschossen. Die Polizei tappt wieder mal im Dunkeln und so müssen die beiden Schwestern den Ermittlern mal wieder passende Hinweise zur Lösung des Falles geben. Doch es bleibt nicht bei der einen Leiche und der Fall ist nicht so leicht zu lösen.....Ich habe schon mehrere Bände der Steif und Kantig-Reihe gelesen und die beiden Schwestern sind inzwischen wie alte Bekannte für mich und mir so richtig ans Herz gewachsen. Der Krimi lässt sich wunderschön und sehr kurzweilig lesen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, ganz im Gegensatz zu manch anderen zähen Krimis, die ich schon gelesen habe. Die Spannung konnte bis zum Schluß gehalten werden und es gab eine überraschende Auflösung des Todesfalls.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Gisela_Garnschroeders avatar
Liebe Leserinnen und Leser,
am 07.Mai 2018 erscheint mein E-Book: Schnäpse, Schüsse, Scherereien.
Zu einer Vorabverlosung lade ich euch herzlich ein.
Es sind 10 E-Books zu gewinnen! 

Die beiden Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig finden eine Leiche und schon fängt das Drama an.

Hier der Klappentext des Buches:
Der neuste Fall für Steif und Kantig, die rüstigsten Ermittlerinnen Deutschlands!
Die Hitze brütet über dem Münsterland und nicht nur die Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig leiden darunter. Als die Schwestern in ein Sommergewitter geraten und in einer Scheune Unterschlupf suchen, entdecken sie kurz darauf die Leiche eines Mannes. Schnell ist klar, dass es sich um den Bauern Baumstroh handelt. Aber warum musste er sterben? Wollte sein Sohn und Erbe ihn aus dem Weg schaffen, um den Hof endlich nach seinen Wünschen zu führen? Doch der beteuert seine Unschuld, und auch Steif und Kantig vermuten ein anderes Motiv. Die beiden Rentnerinnen nehmen die Ermittlungen auf…
Und hier findet ihr die Leseprobe:
http://midnight.ullstein.de/ebook/schnaepse-schuesse-scherereien/

Wer noch vor dem Erscheinungstermin wissen will, was denn die beiden Schwestern treiben, muss ganz schnell sein, um eines der 10 E-Books zu gewinnen.

Und vergesst nicht mir die oben gestellte Frage zu beantworten. Für Fans der beiden Seniorinnen dürfte das nicht schwer sein.

Herzliche Grüße und viel Spaß bei der Verlosung
Gisela Garnschröder


Gisela_Garnschroeders avatar
Letzter Beitrag von  Gisela_Garnschroedervor 4 Monaten
Danke für die Rezension und ganz liebe Grüße, Gisela
Zur Buchverlosung
Gisela_Garnschroeders avatar
Liebe Leserinnen und Leser,

Steif und Kantig sind wieder da und ermitteln in ihrem fünften Fall.
Das E-Book „Felder, Feuer, Frühlingsluft“ ist wie auch die vorhergehenden Bücher im Verlag Midnight/Ullstein erschienen.
Natürlich sind die Schwestern auch diesmal überzeugt, dass sie der Polizei ordentlich unter die Arme greifen müssen, damit dieser Fall aufgeklärt werden kann, aber sie ahnen nicht, auf welche Schwierigkeiten sie dabei stoßen.

Hier ein wenig zum Inhalt:
Kaum ist man mal ein paar Wochen weg, ist nichts mehr wie es war. Das merken auch die Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig, als sie aus dem Urlaub zurückkehren und in Oberherzholz schon die Bauarbeiten für eine neue Biogasanlage begonnen haben. Saubere Energie, die aber nicht alle am Ort begrüßen. Als dann das traditionelle Osterfeuer auch noch auf dem Baugelände stattfinden soll, liegen die Bauern endgültig im Clinch. Da scheint es wenig überraschend, dass das mühsam aufgeschichtete Holz schon vor Ostern in Flammen steht. Allerdings wird aus dem Feuer eine Leiche geborgen und plötzlich wird die Situation sehr ernst. Steif und Kantig stecken schon bald wieder mitten drin in einer Mordermittlung. Doch dieses Mal kommen sie fast auch nicht mehr raus…


Eine Leseprobe findet ihr hier:
http://midnight.ullstein.de/ebook/felder-feuer-fruehlingsluft/

Ihr könnt euch bis zum 21. Mai für die 10 E-Books bewerben und euch zur Teilnahme an der Leserunde anmelden.

Ich freue mich auf eure Leseeindrücke.

Herzliche Grüße
Gisela Garnschröder
Zur Leserunde
Gisela_Garnschroeders avatar
Liebe Leserinnen und Leser,

Zwischen idyllischen Wäldern und großen Feldern sehen die beiden Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig in Oberherzholz nach dem Rechten und unterstützen die Polizei bei ihrer Arbeit. 
Naja, manchmal ist die Polizei gar nicht begeistert, wenn die beiden alten Damen sich in ihre Arbeit einmischen. Trotzdem lassen sich die Seniorinnen nicht von ihren Ermittlungen ablenken, wenn sie erst einmal die Fährte aufgenommen haben.
 
Kur vor dem Urlaub verlose ich fünf E-Books (E-Pub) vom vierten Teil der Serie mit dem Titel:  „Hengste, Henker, Herbstlaub.“


Hier ein wenig zum Inhalt:
Es ist Frühherbst im Münsterland. Die beste Zeit, um Pilze zu sammeln, finden Isabella Steif und Charlotte Kantig. Als sie nach einem Waldspaziergang beim Hofladen Kottenbaak vorbeischauen, sehen sie einen Jungen vom Hof laufen. Kurz darauf entdecken die beiden Schwestern die Leiche von Verkäuferin Brigitte Hübsch im Laden. Schnell ist klar, Brigitte wurde erstochen. Etwa von dem Jungen, der gerade geflüchtet ist? Kurz darauf stirbt Brigittes Freundin Elsbeth Baumstroh an einer Pilzvergiftung. Steif und Kantig ist sofort klar, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht, denn Elsbeth war eine wahre Pilzkennerin. Wer trachtete den beiden Frauen also nach dem Leben? Die Schwestern stürzen sich in die Ermittlungen und stoßen auf lange vergessene Geheimnisse.

Eine Leseprobe findet ihr hier:
http://midnight.ullstein.de/ebook/hengste-henker-herbstlaub/

Ihr könnt euch bis zum 25. Juni. 2017 für die 5 E-Books (E-Pub) bewerben, wenn ich die oben angegebene Frage richtig beantwortet.


Viel Glück!


Gisela Garnschröder
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Gisela Garnschröder wurde am 29. Oktober 1949 in Herzebrock/Ostwestfalen (Deutschland) geboren.

Gisela Garnschröder im Netz:

Community-Statistik

in 109 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks