Neuer Beitrag

Gisela_Garnschroeder

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leserinnen und Leser,
vor wenigen Tagen ist mein E-Book: „Weiß wie Schnee, schwarz wie Ebenholz“ bei Midnight/Ullstein erschienen.  Unter allen Teilnehmern werden 10 E-Books verlost. 
Hier ein wenig zum Inhalt:
Gerade als sie ihre neue Wohnung bezogen hat, bekommt Christiane Besuch von Rudolph, den sie von Kindheit an kennt, und will ihn am liebsten gleich wieder loswerden, weil sie ihn in absolut schlechter Erinnerung hat. Trotzdem verliebt sie sich in ihn und weiß anfangs gar nicht mehr genau, warum sie ihm solange aus dem Weg gegangen ist. Doch dann passiert etwas Unfassbares. Im Wald wird aufgebahrt eine Frauenleiche entdeckt, die Christiane erschreckend ähnlich sieht. Und ihr Verlobter Rudolph benimmt sich plötzlich sehr eigenartig. Die Polizei ermittelt, und Christiane ahnt, dass irgendetwas nicht stimmt …

Wer spannende Krimis liebt und auf eine Liebesgeschichte nicht verzichten will, ist hier genau richtig. Ihr könnt euch bis zum 30. Mai 2016 für die Verlosung der 10 E-Books bewerben und euch zur Teilnahme an der Leserunde anmelden.

Beschreibung und  Leseprobe findet Ihr hier: http://midnight.ullstein.de/ebook/weiss-wie-schnee-schwarz-wie-ebenholz/

Ich bin gespannt auf Eure Leseeindrücke!

Herzliche Grüße
Gisela Garnschröder

Autor: Gisela Garnschröder
Buch: Weiss wie Schnee, schwarz wie Ebenholz

anke3006

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Der Titel hat mich sofort innehalten lassen. Sofort musste ich neugierig nachsehen was sich dahinter verbirgt.
Ein Krimi und auch ein bisschen in die Psycho-Geschichte. Da wäre ich jetzt gerne dabei und springe jetzt n den Lostopf. Fest die Daumen gedrückt.
Falls es klappen sollte, mein Reader liebt ePub 😉

Vucha

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Inhaltsbeschreiung klingt sehr spannend. Ich möchte mein Glück hier gerne versuchen und in den Lostopf hüpfen.

Beiträge danach
131 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Gisela_Garnschroeder

vor 1 Jahr

6. 12- Ende
@YH110BY

Danke, dass du bei der Leserunde mitgemacht hast!
Herzliche Grüße,
Gisela

Anika77

vor 1 Jahr

2. Prolog und Kapitel1- 2

Der Prolog ist meiner Meinung nach genau passend für einen Krimi, man erfährt was die Haupthandlung ist, der Mord an Melanie. Allerdings finde ich Rudolph verdächtig, der ja schon jahrelang was von Christiane will. Warum lässt er nicht locker? Und warum gibt Christiane nach so langer Zeit nach? Wegen ihrer Mutter? Deren Verhalten ich nicht wirklich verstehen kann. Oder hat sie sich nach und nach doch in Rudolph verliebt? Aber ich verstehe sie, dass sie trotzdem alleine in den Skiurlaub fahren will. Was ich von Bernhard Müller halten soll weis ich noch nicht...

Anika77

vor 1 Jahr

3. Kapitel 3-5

Ich verstehe Rudolph, nach dem Vorfall mit der Lawine, nachdem Christiane und Kai drei Tage in dieser Hütte eingesperrt waren, wäre ich auch eifersüchtig gewesen. Aber deswegen gleich abreisen? Vielleicht sollte er wirklich mal versuchen seine Gefühle besser in den Griff zu bekommen. Aber die beiden vertragen sich ja wieder.Christiane wird schwanger und sie wollen sogar heiraten. Das alles ging ja wahnsinnig schnell, Rudolph hat sie ja auch etwas zu der Heirat gedrängt. Über den Mord kommt wenig raus. Christiane erfährt davon, Rudolph beginnt sich Gedanken zu machen und Maik, der Bruder, trifft Christiane, die er ja schon früher gesehen hat.

Anika77

vor 1 Jahr

4. Kapitel 6-8

Ahhh, jetzt wirds richtig spannend. Dass bei der Hochzeit nicht alle glattläuft, konnte man sich ja schon vorher denken, aber das es gleich so eskaliert...Die Liebe der beiden steht einfach unter keinem guten Stern...Dann haben sie beide den jeweils anderen betrogen. Gut gemacht finde ich allerdings, dass das in den jeweiligen Kapiteln gar nicht erklärt wurde, sondern erst im Nachhinein, um den Leser zu verwirren. Für mich ist relativ klar, dass dieser Müller mehr als verdächtig ist. Der ist meiner Meinung nach psychisch krank.

Anika77

vor 1 Jahr

5. Kapitel 9-11

Ich hab mir doch gleich gedacht, dass Müller der Mörder ist. Den Verdacht hatte Rudolph ja schon länger. Zum Glück konnte der Täter gefasst werden. Leider hatte er davor noch die Chance Christiane aufzulauern und sie bewusstlos zu schlagen. Der einzige Grund weshalb er Christiane nicht umgebracht hat, ist dass sie sich davor ihre Haare abgeschnitten hat

Anika77

vor 1 Jahr

6. 12- Ende

Ich fand das Buch sehr gelungen. Der Epilog war ein schöner Abschluss, ein wahres Happy End!

Gisela_Garnschroeder

vor 1 Jahr

6. 12- Ende
Beitrag einblenden
@Anika77

Danke für die Rezension! Ich freue mich, dass dir das Buch gefallen hat!
Herzliche Grüße
Gisela

Neuer Beitrag