Gisela Graichen Das Kultplatzbuch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Kultplatzbuch“ von Gisela Graichen

Zahlr. Abb. 383 S. 3., erw. A. (Quelle:'Sonstige Formate/01.03.1996')

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Das geflügelte Nilpferd

...ein Ratgeber, der locker ist und einem wirklich mal weiterhilft!

romi89

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Zu Fuß nach Rom" von Hans-Joachim Abele

    Zu Fuß nach Rom

    Einhorn_Verlag

    Liebe LeserInnen! Wir laden euch herzlich zu unserer neuen Leserunde ein. Wir verschenken zehn Print-Exemplare des gebundenen Buches von Hans-Joachim Abele: Zu Fuß nach Rom - Impressionen einer Pilgerreise. Zum Inhalt des Buches: In dem Bildband „Zu Fuß nach Rom – A PIEDI A ROMA“ beschreibt Hans-Joachim Abele seine Wanderreise von Schwäbisch Gmünd nach Rom. Gehen erlebt er dabei elementar als die dem Menschen angemessene Art der Fortbewegung, als eine bewusste Wahrnehmung von Körper, Geist und Seele. Hans-Joachim Abele hat ein offenes Auge für die kulturhistorischen Schätze, die am Weg liegen, und er begegnet Menschen, die etwas zu erzählen haben. Die zurückgelegten Etappen gleichen dem Leben: Auf aussichtsreiche und interessante Wegabschnitte folgen eintönig und ermüdend lange Kilometer, auf heiße Sommertage kühle Regentage. Der Autor zeichnet, untermalt von zahlreichen Fotos, Landschaftsbilder in den unterschiedlichsten Farben – vom ersten Grün nach den langen Wintermonaten bis hin zu leuchtend rot blühenden Weinreben im Spätherbst. Wandernd auf einsamen Wegen schöpft der Autor Kraft und Stärke in der Natur und sieht sich selbst als Teil dieser Schöpfung. Gedanken und Aphorismen von Dichtern und Denkern untermalen das geschriebene Wort, unterbrechen den Lesefluss und regen immer wieder zur Reflexion auf der Wanderreise nach Rom an – und laden ein, selbst die Wanderstiefel zu schnüren. Zum Autor: Hans-Joachim Abele, Jg. 1956, verheiratet, zwei Kinder, wohnt im Stadtteil Bettringen von Schwäbisch Gmünd und ist Lehrer an der Schule für Hörgeschädigte St. Josef, Schwäbisch Gmünd. In seiner Freizeit arbeitet er gerne im Garten, liebt Ausdauersportarten wie Mountainbiken, Nordic-Walking, Bergwandern und Bergsteigen. Des Weiteren fotografiert er sehr gerne. 1972 kam er im Rahmen einer KJG-Freizeit nach Tschagguns ins Montafon und damit erstmal in die Hochgebirgswelt des Rätikon. Immer mehr hat sich die Leidenschaft zu den Bergen entwickelt. 2005 entdeckte er das Solo-Berggehen und in der Folge kam ihm die Idee, nach Rom zu wandern. Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich Dienstag, 29. Juli 2014. Unsere Frage an euch lautet: Von wem stammt das Zitat: "Eine Reise von tausend Meilen fängt mit dem ersten Schritt an." Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Wir freuen uns auf einen regen Austausch und eine schöne Leserunde mit euch. Die Runde wird vom Verlag und vom Autor begleitet.

    Mehr
    • 159
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks