Gisela Steineckert Brevier für Verliebte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brevier für Verliebte“ von Gisela Steineckert

Ein Buch über die Liebe, und noch mehr

— Buchdaisy
Buchdaisy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der angepasste Klassiker

    Brevier für Verliebte
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    30. September 2013 um 18:03

    Das vorliegende Buch ist eine Neuauflage des Brevier für Verliebte aus dem Jahr 1972, erstmals wieder erschienen 1994. Da mich das erste Buch seit meiner frühen Jugend begleitet hat, erwarb ich auch die Neuauflage. Es unterscheidet sich nur wenig von dem, was Gisela Steineckert da in tiefster DDR-Zeit veröffentlicht hat, weil das Grundanliegen, über die Liebe zu sprechen, immer gleich ist, egal in welcher Gesellschaftsordnung. Und auch die Autorin bekundet am Ende, dass sie nur an wenigen Stellen die damaligen Aussagen nicht mehr verstand. Mir erging es ähnlich. Nun stehen beide Bücher schon seit Jahren nebeneinander in meinem Schrank und ich nehme immer wieder das eine oder andere zur Hand. Für mich zeitlos: Es gibt die Liebe!

    Mehr