Gitta Becker

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(2)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Gitta Becker

In Ludwigshafen geboren, wo ich mit wenigen kurzen Unterbrechungen die meiste Zeit meines Lebens verbracht habe. Ich habe hier meine Schulausbildung bis zur Mittleren Reife, meine Berufsausbildung absolviert. Nach meiner Hochzeit habe ich für 6 Monate in Berlin gelebt, danach in Erlangen. Nachdem klar war, dass unser Andreas ein behindertes Kind war, sind wir zurück nach Ludwigshafen gezogen. Nach dem Fall der Mauer sind wir nach Berlin gezogen. Hier habe ich dann meinen Traum verwirklicht und habe mein Abitur gemacht und begonnen zu studieren. Aus persönlichen Gründen habe ich dann mein Studium unterbrochen. Während dieser Zeit habe ich meinen Roman "Das Rosenspiel" geschrieben und im letzten Jahr ist das "Gänseblümchen" erschienen. Obwohl von meinen LeserInnen ein zweiter Teil des Rosenspiels erwartet wird, habe ich dies bislang noch nicht umgesetzt, sondern arbeite an einem Kriminalroman, aber das wird noch dauern.

Bekannteste Bücher

Rosenspiel

Bei diesen Partnern bestellen:

Gänseblümchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Rosenspiel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Gitta Becker
  • Gute Unterhaltung für zwischendurch

    Das Rosenspiel
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    01. October 2015 um 17:34 Rezension zu "Das Rosenspiel" von Gitta Becker

    Was macht Frau, wenn sie merkt, dass ihr Mann sie betrügt? Sie beginnt keinen Rosenkrieg, sondern ein Rosenspiel. Wobei das Rosenspiel in diesem Buch auch noch eine doppelte Bedeutung bekommt. Der Roman ist eine heitere Unterhaltung für zwischendurch, auch wenn es um ein durchaus ernstes Thema geht. Aber ich musste schon ab und zu mal grinsen. Der Stil ist recht einfach gehalten, aber flüssig und gut lesbar. Am Schluss hätte ich mir eine überraschende Wendung gewünscht, die allerdings nicht eingetreten ist. So ist das Ende recht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Rosenspiel" von Gitta Becker

    Das Rosenspiel
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    Rezension zu "Das Rosenspiel" von Gitta Becker

    Susanne würde für niemanden mehr ihre Hand ins Feuer legen. Für niemanden, denn sie ist eine gehörnte Ehefrau. Susanne lebt in Berlin, zusammen mit ihrer kleinen Familie. Als Hausfrau und Mutter ist ihr Tag oft strukturiert und gut gefüllt. Dennoch entgeht ihr nicht, dass ihr Mann eine Geliebte hat. Sie kennt dieses Geliebte, ihr Mann hat sie ihr damals auf dem Golfplatz vorgestellt. Täglich kommuniziert er mit ihr über Emails. Telefonate und Treffen werden vereinbart und es wird über Susanne geschrieben. Susanne beginnt ihr ...

    Mehr
    • 2
  • Ergreifendes Buch einer mutigen Mutter

    Gänseblümchen
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    19. May 2014 um 17:01 Rezension zu "Gänseblümchen" von Gitta Becker

    Gitta Beckers Buch "Gänseblümchen" hat mich tief bewegt. Ich bewundere ihren Mut, über das viel zu kurze Leben ihres Sohnes, bei dem schon im ersten Lebensjahr eine Behinderung festgestellt wurde, so offen zu schreiben. Man spürt die Liebe der Mutter, die sie ihrem Andreas entgegen bringt, jedoch ohne ihn mit ihrer Liebe zu erdrücken. Es gibt Passagen, die mich traurig gemacht haben; und dennoch strahlt das Buch eine optimistische Grundhaltung aus, die Mut macht, die Kinder einfach so anzunehmen, wie sie nun einmal sind und das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Rosenspiel" von Gitta Becker

    Das Rosenspiel
    abuelita

    abuelita

    09. January 2011 um 11:51 Rezension zu "Das Rosenspiel" von Gitta Becker

    Was ist nur der Reiz daran, aus einer Ehe, einer festen Partnerschaft, auszubrechen?Der Kick des Neuen oder die Langeweile des Alten? Das fragt sich auch Susanne, die seit 25 Jahren verheiratet ist, Hausfrau und Mutter, die ihren eigenen Lebenstraum zugunsten von Mann und Familie aufgegeben hatte und nun feststellen muss, dass ihr Mann sie betrügt. Wie geht man damit um? Ihn vor die Tür setzen? Selbst gehen? Susanne entscheidet sich für etwas anderes - das „Rosenspiel“… was das genau bedeutet und wie sich das auswirkt, mag jeder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gänseblümchen" von Gitta Becker

    Gänseblümchen
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    17. October 2010 um 14:24 Rezension zu "Gänseblümchen" von Gitta Becker

    Ein Schmetterling landet auf einem Gänseblümchen. Ein schönes Bild. Es gibt Momente im Leben, da verkörpern Schmetterlinge so einiges an Gefühlen und auch Gänseblümchen haben vielerlei Bedeutungen. Für mich haben diese beiden in der Kombination eine feste Erinnerung an Gitta Beckers Buch "Gänseblümchen" und an Gitta Beckers Sohn Andreas, wobei ich diesen nur von Bildern kenne. Dennoch habe ich Andreas von seiner Geburt bis zu seinem Schmetterlingsflug in den Himmel begleitet. Ich habe mich mit dem Gänsblümchen, wie auch mit Gitta ...

    Mehr
  • Rezension zu "Gänseblümchen" von Gitta Becker

    Gänseblümchen
    Mr. Rail

    Mr. Rail

    17. October 2010 um 10:14 Rezension zu "Gänseblümchen" von Gitta Becker

    "Aber wir waren zufrieden, es hätte schlimmer sein können.Er konnte so fröhlich sein, sich an dem einzigen Gänseblümchen, das dem Rasenmäher entkommen war, erfreuen. Er war der einzige, der es überhaupt fand. Er konnte lachen, auch wenn ihm zum Weinen zumute war, weil er den nächsten Anfall schon spürte... Wir waren zufrieden in unserer kleinen, heilen Welt." Andreas, geboren im April 1980 ist der Sonnenschein der Familie. Er ist gleichzeitig ersehntes Wunschkind und wird nach erlebter Traumschwangerschaft der erwartete ...

    Mehr