Gitta Edelmann

 4.1 Sterne bei 109 Bewertungen
Autorin von Canterbury Requiem, Canterbury Serenade und weiteren Büchern.
Gitta Edelmann

Lebenslauf von Gitta Edelmann

Gitta Edelmann wurde 1961 in Offenburg geboren und fing dort im Alter von 5 Jahren an zu lesen, was in der Schule nicht unbedingt vorteilhaft war (LANGEWEILE!). Ihr erstes Buch verfasste sie in der 4. Klasse, eine spannende Geschichte über die Entführung zweier Mädchen durch maskierte Wildschweine! Später arbeitete sie als Fremdsprachenassistentin und Übersetzerin in Bonn, Rio de Janeiro, Freiburg und Edinburgh und ließ sich schließlich mit ihrer wachsenden Familie 1992 in Bonn nieder. Dort wohnt sie bis heute, liest und schreibt. Dabei ist literarisch vor ihr kaum etwas sicher, Kinderliteratur und Krimi sind aber einwandfrei ihre Lieblingsgenres.

Neue Bücher

Vom Winter verweht
 (1)
Neu erschienen am 25.09.2018 als Hardcover bei Coppenrath.

Alle Bücher von Gitta Edelmann

Sortieren:
Buchformat:
Gitta EdelmannCanterbury Requiem
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Canterbury Requiem
Canterbury Requiem
 (37)
Erschienen am 02.09.2014
Gitta EdelmannCanterbury Serenade
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Canterbury Serenade
Canterbury Serenade
 (24)
Erschienen am 29.09.2015
Gitta EdelmannCanterbury Blues
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Canterbury Blues
Canterbury Blues
 (14)
Erschienen am 12.10.2016
Gitta EdelmannCanterbury Rock
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Canterbury Rock
Canterbury Rock
 (11)
Erschienen am 18.09.2017
Gitta EdelmannKleine Morde für Zwischendurch #1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleine Morde für Zwischendurch #1
Kleine Morde für Zwischendurch #1
 (9)
Erschienen am 07.10.2011
Gitta EdelmannWeltreise London: Die Meisterdetektive
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weltreise London: Die Meisterdetektive
Weltreise London: Die Meisterdetektive
 (3)
Erschienen am 04.06.2010
Gitta EdelmannDie Detektive aus der Kirchgasse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Detektive aus der Kirchgasse
Die Detektive aus der Kirchgasse
 (3)
Erschienen am 17.09.2014
Gitta EdelmannHimmelsliebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Himmelsliebe
Himmelsliebe
 (3)
Erschienen am 07.02.2018

Interview mit Gitta Edelmann

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Eigentlich schreibe ich schon seit meiner Kindheit, auf die Idee, das Schreiben zum Beruf zu machen, kam ich allerdings erst 2004. In diesem Jahr wurde mein erstes Gedicht veröffentlicht und ich verkaufte meine ersten Kindergeschichten. Seit 2005 erscheinen von mir Kindergeschichten, Kurzkrimis und 2010 kam mein erster Kinderroman heraus.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Das kann ich gar nicht sagen. Ich habe z.B. eine Schwäche für Shakespeare, für J.K.Rowling und für einen ganzen Stapel verschiedenster Autoren. Inspiriert werde ich allerdings eher von meinen Kollegen und Kolleginnen, mit denen ich mich über Freud und Leid des Schreiballtags austausche.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Ideen finde ich überall: in Zeitungsschlagzeilen, durch die Bemerkung eines Kindes, durch die Begegnung mit einer interessanten, außergewöhnlichen Person und tatsächlich oft in meinen Träumen.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Meine Leser treffe ich hauptsächlich bei Lesungen. Bei Schullesungen unterhalte ich mich z.B. gerne intensiv mit den Kindern und freue mich auch, wenn sie mir hinterher noch eine mail schicken. Auch Erwachsene treffe ich bei Lesungen oder meinen Schreibworkshops, bei denen natürlich ein besonders guter Austausch möglich ist. Informationen über mich und meine Bücher findet man natürlich auf meiner Homepage www.gitta-edelmann.de oder über facebook und nun auch bei lovelybooks.

Wann und was liest Du selbst?

Ich lese täglich, vor allem im Bett vor dem Schlafen. Dabei bin ich, was das Genre betrifft, nicht wählerisch, was die Qualität betrifft aber schon – wer mich nicht auf den ersten 20 Seiten fesselt, fliegt! Besonders gerne lese ich Kinder- und Jugendbücher, Krimis und Historisches (sowohl Romane als auch Sachbücher). Und wenn das Original Englisch ist, lese ich natürlich englisch, ich liebe diese ausdrucksvolle Sprache.

Neue Rezensionen zu Gitta Edelmann

Neu
tigerbeas avatar

Rezension zu "Vom Winter verweht" von Gitta Edelmann

Wunderschöner Winterweihnachtsroman
tigerbeavor 3 Tagen

Die Ostfriesin Rosa zieht zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach Bonn. Sie will Medizin studieren und wie ihre Freundin Hermine Edenhuizen Frauenärztin werden. Eines Tages trifft sie auf den Kölner Carl, der ebenfalls Medizinstudent ist. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, jedoch stehen Ihnen noch einige Hindernisse im Weg....


Ein einfach wunderschöner Roman zum Träumen und Dahinschmelzen! Die Charaktere sind so sympathisch, allen voran Rosa. Sie hat ihre Schwierigkeiten, da sie einfach nicht in die damalige Zeit paßt. Eine Frau, die Fahrrad fährt und Medizin studiert - da hatte man es schwer und mit Vorurteilen zu kämpfen. Dies wird hier auf amüsante Art deutlich. Die langsame Entwicklung der Gefühle zwischen Carl und Rosa ist hier wunderschön zu verfolgen und geht ans Herz. Besonders gelungen ist die Einflechtung der realen Person Dr. Hermine Edenhuizen. Sie war mir vorher kein Begriff und somit habe ich durch dieses Buch sogar noch etwas gelernt. 

Geschrieben ist das Buch auf eine toll zu lesende Art. Man fliegt durch die Zeilen und kann richtig gut entspannen und die Seele baumeln lassen. Das Buch ist in 24 kleine Kapitel unterteilt - perfekt für die Adventszeit, man könnte ja jeden Tag ein Kapitel lesen. Dazu benötigt man aber eine Menge Selbstbeherrschung, denn einmal begonnen, kann man eigentlich nicht mehr aufhören zu lesen. 

Besondere Beachtung verdient hier auch die Aufmachung des Buches. Dies fängt schon beim Einband an. Dieser ist wunderbar griffig und sehr weich gefüttert. Es fühlt sich sehr gut in der Hand an. Dazu ein wunderschön romantisches Cover, welches winterliche Stimmung verbreitet. Das alleine regt mit Sicherheit zur näheren Betrachtung des Buches an. Im Innenteil steht jedem Kapitel eine weihnachtlich gestaltete Seite voran, die immer ein anderes, sehr schönes Design aufweist. Insgesamt ist das Buch sehr liebevoll und hochwertig gestaltet.

"Vom Winter verweht" ist ein wirklich schönes winterlich-romantisch-weihnachtliches Buch, welches sich hervorragend als kleines Geschenk für liebe Menschen oder sich selbst eignet!

Kommentieren0
4
Teilen
Simi159s avatar

Rezension zu "Canterbury Rock" von Gitta Edelmann

Netter Krimi für Zwischendurch
Simi159vor 2 Monaten

Dies ist der vierte Band der Krimireihe um die Schriftstellerin Ella Martin und ihren Freund Detektive Inspector Alex Drake. Irgendwie stolpert sie immer wieder in Kriminalfälle, die sie dann gemeinsam mit Alex löst. Sie spielen in England im beschaulichen Canterbury bzw. manchmal auch in London.

Ellen und Alex sind endlich ein Paar, doch dunkle Wolken ziehen am Beziehungshimmel auf. Ein unbekannter, anonymer Anrufer hinterläßt böse Nachrichten auf dem Anrufbeantworter. „Sag dem Schwein, ich kriege ihn. Der Tod wird mit dem Tod bestraft“

Ella bekommt bei diesen Ansagen Angst, doch Alex läßt das komischerweise kalt.

Wer ruft da an? Warum bleibt Alex so reglos?

Als dann auch noch ein ganz in schwarz gekleideter Mann Ella und das Haus beschatten zu scheint, wird es Ella Angst und Bang. Gleichzeitig erwacht ihr Jagdinstinkt und sie begibt zu ermitteln.


Fazit:

Diese Krimireihe ist nett für zwischendurch als Entspannungslektüre und zum miträtseln, who done it?

Dieser Fall hier ist leider etwas umspannende und die meiste Zeit dreht es sich um die Beziehung von Alex und Ella. Taucht doch auch noch einer ihrer Exfreunde auf und rüttelt ihre Beziehung zu Alex tüchtig durcheinander.

Die Schreibe von Gitta Edelmann und die vielen kurzen Kapitel machen die fehlende Spannung wieder wett. Schnell und flüssig läßt sich dieses Buch lesen und unterhält dabei. Nette Charaktere, die für zwar authentisch in ihrem Wesen, doch für mich manchmal etwas verquer in ihrem Handeln sind. Ellas Vergangenheit wird beleuchtet und drosselt sich etwas auf. Doch eine Reihe der Beziehungsprobleme hätte Alex und sie leicht lösen können.


Krimis sind manchmal wie das wahre Leben, nicht immer spannend und aufregend. Vielleicht ist ja der nächste Fall wieder mit etwas mehr Spannung gefüllt.


Für diesen hier gibt es 4 STERNE.

Kommentieren0
1
Teilen
lenikss avatar

Rezension zu "Ludwig und die Suche nach dem Geheimcode" von Gitta Edelmann

Wunderbar geschrieben eine Geschichte um Beethoven
leniksvor 5 Monaten

Diese ist ein Beethoven-Kinderkrimi für Kinder ab 11. Er ist gut zu lesen, da der Text flüssig geschrieben ist. Kathrin und Leo wohnen in Bonn und entdecken an Rosenmontag einen seltsam gekleideten Jungen. Ok an Rosenmontag ist das nichts ungewöhnliches. Doch der Junge fühlt sich nicht wohl und so bieten sie ihm an ihn nach Hause zu bringen und damit beginnt eine Suche nach dem Code und noch viel mehr. Die Zeichnungen im Buch haben mir ebenfalls sehr gut gefallen. Das Buch umfasst 108 Seiten und einer Auflistung von Museen in Bonn. Von mir bekommt das Buch fünf Sterne.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Dryas_Verlags avatar
Hallo ihr Lieben,
aktuell haben wir die Reihen-Fortsetzung zu Gitta Edelmanns Ella-Martin-Reihe im Programm.
Wer hat Interesse? Vielleicht sollte ich euch erst einmal sagen, worum es geht.


Der Klappentext

Eigentlich könnte alles so schön sein: Endlich haben die Liebesroman-Autorin Ella Martin und Detective Inspector Alex Drake sich gefunden. Doch Hobby-Detektivin Ella kommt nicht zur Ruhe, denn ein anonymer Anrufer bedroht Alex. Der scheint das aber nicht ernst zu nehmen, auch nicht als eine schwarz gekleidete Gestalt ihr Haus beobachtet! Natürlich muss Ella der Sache nachgehen, schließlich hat sie zunehmend das Gefühl, dass Alex ihr aus seiner Vergangenheit mehr verschweigt als nur Details über eine frühere Liebesgeschichte.

Was ist damals wirklich in London geschehen? Und was hat das mit dem Toten zu tun, der jetzt hier gefunden wurde? Ist Alex Drake tatsächlich in Gefahr – oder gar Ella selbst?

Was ihr tun müsst um euch zu bewerben


Beantwortet uns doch einfach die Frage: Was motiviert euch dieses Buch zu lesen? Worauf freut ihr euch besonders? Was erwartet ihr von diesem Buch? Und wie gefällt euch das Cover?


Wir freuen uns auf euch und auf eine aktive Teilnahme an dieser Leserunde, zu der ihr euch mit der Bewerbung um ein kostenloses Exemplar entscheidet.
Zur Leserunde
Canterbury Requiem

Suche 10 Testleser/innen, die mit Ella Martin, die erst kürzlich nach Canterbury gezogen ist, ein Abenteuer zu erleben, bei dem häkelnde alte Damen, ein mürrischer Professor, ein pfiffiger Nachbarsjunge und ein Unfall mit Fahrerflucht, der sich als Mord herausstellt, eine Rolle spielen.

Zum Buchinhalt:

Es regnet und ein kalter Wind fegt durch Canterburys Straßen, als Ella sich nach der Chorprobe von Aileen verabschiedet. Am nächsten Morgen ist Aileen tot. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus, doch dann stellt sich heraus, dass Aileen starke Beruhigungsmittel im Blut hatte.

Entschlossen beginnt Ella in Aileens Leben nachzuforschen. Dabei stößt sie auf Ungereimtheiten, häkelnde alte Damen, einen mürrischen Professor, einen pfiffigen Nachbarsjungen, einen ausgesprochen attraktiven jungen Mann im Pub und einen Detective Inspector, der ihr das Leben nicht unbedingt leichter macht.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 25.11. (Mitternacht). Nach der Auslosung bitte ich die Gewinner um Ihre Postadressen (nach 2 Tagen ohne Antwort wird nachgelost).

Die Autorin Gitta Edelmann und ich als Verlegerin freuen uns auf die Leserunde mit euch!

Eine Leseprobe aus dem Buch findet sich unter „Blick ins Buch“ auf der Verlagswebseite.

Zur Leserunde
Dryas_Verlags avatar
Suche 10 Testleser/innen, die ein altes Geheimnis in Canterbury lösen möchten.

Zum Buch: Die Liebesroman-Autorin und Hobby-Detektivin Ella Martin ist zurück in Canterbury. Und will sich nicht wieder in die Aufklärung eines Verbrechens einmischen – ehrlich nicht. Es gibt ja auch weit und breit keine Leiche.

Allerdings stößt sie bei der Recherche einer alten Liebestragödie auf dem Landsitz Feniston Park auf Ungereimtheiten. Amelia und Felix starben vor über siebzig Jahren, aber ist ihr Schicksal wirklich nur Geschichte? Und diese Umweltstiftung im Westflügel – geht da alles mit rechten Dingen zu? Vielleicht sollte sie Detective Inspector Alex Drake nicht nur privat treffen …

Die Autorin Gitta Edelmann und ich als Verlegerin freuen uns auf die Leserunde mit euch!

Eine Leseprobe aus dem Buch findet sich unter „Blick ins Buch“ auf der Verlagswebseite: http://www.dryas.de/britcrime/canterbury-blues
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Gitta Edelmann wurde am 13. März 1961 in Offenburg (Deutschland) geboren.

Gitta Edelmann im Netz:

Community-Statistik

in 125 Bibliotheken

auf 25 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks