Giuletti Subina Life Chat

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(5)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Life Chat“ von Giuletti Subina

Can a chat save your life? Was tust, wenn das Schicksal zuschlägt? Liebende Eltern, ein reizender (und vermögender!) Freund, ein Job, der ihr Spaß macht: Marie fühlt sich rundum wohl und sicher. Doch dann schlägt das Schicksal gleich mehrfach zu, Marie ist verzweifelt und sieht keinen Sinn mehr im Leben Eines Nachts meldet sich ein Unbekannter per WhatsApp … ein Stalker? Ein Perversling? Er gibt sich nicht zu erkennen und Marie weiß nicht, ist er alt, jung, verunstaltet? Wer ist er? Misstrauisch beginnt sie einen Chat … ein Chat, der sie Schritt für Schritt ins Leben zurückführt – der Chat ihres Lebens.

Ein sehr schönes Buch

— madamecurie
madamecurie

sehr emotional und eine Wende mit der man so nicht gerechnet hat

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine schöne Geschichte voller Gefühl.

— hundeliebhaber
hundeliebhaber

Schöne Geschichte, viel emotionen

— nuffel
nuffel

Gute Idee, aber nicht mein Fall.

— leucoryx
leucoryx

Ein emotionaler Liebesroman, der zum Nachdenken anregt.

— tanlin_11
tanlin_11

Ein sehr emotionaler Roman mit vielen spirituellen Momenten.

— louella2209
louella2209

Ein tolles Buch, das zum Nachdenken anregt - mit einigen Längen, aber einem versöhnlichen, schönen Ende!

— SunshineSaar
SunshineSaar

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

Die Geschichte der getrennten Wege

Der Schreibstil ist erklassig, die Handlung aber erwartbar und die Entwicklung zunehmend unsympathisch.

MrsAmy

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Life Chatvon Giuletti Subina

    Life Chat
    madamecurie

    madamecurie

    16. December 2015 um 20:00

    Buchcover:Ein Liebesroman - mit Witz und Humor - und Tiefgang - für alle, die niveauvoll unterhalten werden möchten. Liebende Eltern, ein reizender (und vermögender!) Freund, ein Job, der ihr Spaß macht: Marie fühlt sich rundum wohl und sicher. Doch dann schlägt das Schicksal gleich mehrfach zu, Marie ist verzweifelt und sieht keinen Sinn mehr im Leben Eines Nachts meldet sich ein Unbekannter per WhatsApp … ein Stalker? Ein Perversling? Er gibt sich nicht zu erkennen, aber er übt mit der Zeit, ob sie will oder nicht, einen unwiderstehlichen Sog auf sie aus. Marie weiß nicht, ist er alt, jung, verunstaltet? Wer ist er? Misstrauisch beginnt sie einen Chat … ein Chat, der sie Schritt für Schritt ins Leben zurückführt – der Chat ihres Lebens. Das Leben von Marie besteht nur andere Leute ihr Leben zu bestimmen,allein die verantwortung über nehmen kann sie nicht.Als ihre Eltern verunglücken,die Arbeit verliert nach einem super Event und der Freund auch noch verläßt und zu guter letzt ihr Baby verliert ,stürtzt sie in ein tiefes Loch.Als ein Fremder sie über WhatsApp meldet und er immer wieder mit Marie in verbindung steht auch über Skyp sich unterhalten ,natürlich weiss sie nicht wie er aussieht.Er gibt ihr viele Ratschläge und erklärt ihr verantwortung in ihrem Leben zu übernehmen.Und so einen Freund zu haben wie Heaven ,das würde mir auch gefallen.Danke das ich dieses tolle Buch lesen durfte.  

    Mehr
  • ein weg aus dem Dunklen...

    Life Chat
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. November 2015 um 11:10

    so würde ich es beschreiben wenn ich kurz sagen sollte um was es hier geht.. Marie hat  große Verluste erleben müssen und fällt somit in ein Loch wo nicht wirklich einer hin will.. Am Anfang hab ich gedacht.. oh weh.. ist jetzt nicht so wie du Dir das vorgestellt hast....  und doch hat mich das schon neugierig gemacht was da noch kommt.. Das Buch weg legen.. keine Chance.. denn plötzlich ist man in der Geschichte gefangen und oftmal findet man auch ein klein wenig sich selbst wieder ( so ist es zumindest mir gegangen! ) Die Vermutung wer der "Unbekannte" im Chat ist baut sich meiner Meinung nach schnell auf, und doch ist es nicht gesagt das es das ist was man im Geheimen vermutet! Marie geht aber auch, trotz Ihrer Bedenken, auf den weg ein und erfährt plötzlich das das Leben doch gar nicht sooooo düster ist wie es scheint! ich fand das Buch spannend und überraschend. Sehr gut geschrieben und es zeigte wiedereinmal das man sich vom ersten "Eindruck" nicht täuschen lassen sollte.. Verdient 5 Sterne!

    Mehr
  • Life Chat

    Life Chat
    hundeliebhaber

    hundeliebhaber

    Marie erfährt einige Schicksalsschläge: sie verliert ihren Parnter, ihre Eltern und ihren Job, sodass ihr Leben gründlich aus den Fugen gerät. Bis sie sich mitten in einem geheimnisvollen Chat befindet. Der Schreibstil ist wunderbar zu lesen und lässt den Leser in Maries Leben eintauchen. Giuletti Subina erzählt Maries Geschichte mit so viel Gefühl, dass sie mich berührt hat. Die Protagonisten entfalten sich innerhalb der Geschichte sehr gut und ergeben ein dynamisches Bild. Was mir sehr gut gefällt, ist, dass die Geschichte nicht zu rührselig und zu abgehoben wird - an keinem Punkt, weder am tiefsten noch am höchsten. Die Geschehnisse sind sehr gut nachvollziehbar und in sich schlüssig. Maries Geschichte hat mich berührt und vor allem die Worte, die Subina Giuletti in den Chatverläufen gewählt hat. Es handelt sich hier nicht nur um einen schönen, herzerwärmenden Roman, sondern auch um wichtige Ansätze, Gedanken und Lebenseinstellungen, die es wert zu schätzen lohnt und zum Nachdenken anregen.

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Life Chat " von Giuletti Subina

    Life Chat
    Sunnyboy

    Sunnyboy

    Hallo zusammen! Ich würde gerne mein Buch in die Leserunde stellen. Life Chat - sag mir, wer du bist. Darum geht es um Marie, eine 30jährige Frau, die den Job ihres Lebens hat, den Mann ihres Lebens und viele gute Freunde. Doch das Leben spielt ihr nicht gerade in die Karten  - sie ist so vollständig verzweifelt, dass sie nicht mehr aus noch ein weiß. Eines Nachts blinkt eine Nachricht auf ihrem Handy - ein Unbekannter, der per Whatsapp und Viber einen Chat mit ihr beginnt. Aber Marie ist mehr als misstrauisch. Sie vermutet einen Stalker oder Perversling, der sie irgendwann mal bitten wird, ihren Pullover hochzuziehen. Aber die Gespräche verlaufen völlig anders als erwartet - und obwohl so viel Zeit vergeht will sich der Chatter nicht zeigen, nicht sagen, wer er ist. Marie hat keine Ahnung, ob er verunstaltet ist, ob er alt oder jung ist ... doch dann spitzt sich die Situation für beide zu - wird er sich zu erkennen geben?

    Mehr
    • 179
    madamecurie

    madamecurie

    19. November 2015 um 21:52
  • Schöne Geschichte, viel emotionen

    Life Chat
    nuffel

    nuffel

    Titel: Life Chat: Sag mir, wer du bist Autor: Subina Giuletti Verlag: Subina Dippold Erscheinungsjahr: 22.09.2015 Seitenzahl: 328 Seiten ISBN: 394509805X Format: Taschenbuch Klappentext: Can a chat save your life? Was tust, wenn das Schicksal zuschlägt? Liebende Eltern, ein reizender (und vermögender!) Freund, ein Job, der ihr Spaß macht: Marie fühlt sich rundum wohl und sicher. Doch dann schlägt das Schicksal gleich mehrfach zu, Marie ist verzweifelt und sieht keinen Sinn mehr im Leben Eines Nachts meldet sich ein Unbekannter per WhatsApp … ein Stalker? Ein Perversling? Er gibt sich nicht zu erkennen und Marie weiß nicht, ist er alt, jung, verunstaltet? Wer ist er? Misstrauisch beginnt sie einen Chat … ein Chat, der sie Schritt für Schritt ins Leben zurückführt – der Chat ihres Lebens. Zusammenfassung: Marie ist mit ihrem Leben zufrieden, sie hat eine großes Event hinter sich gebracht und hofft nun auf den beruflichen Erfolg. Sie glaubt mit Patrick, dem oberflächligen und erfolgreichen Mann, ihren Traummann gefunden zu haben. Doch bald muss sie eine Reihe Schicksalsschläge hinnehmen und ihr Leben gerät aus de Fugen. Erst durch einen unbekannten Chatpartner gelingt es ihr alles wieder in richtige Bahnen zu bekommen. Meinung: Von Beginn an hat die Autorin gekonnt Spannung aufgebaut, so das man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Es sind einfach wunderschöne sympatische Charaktere und die Situationen werden werden anschaulich und realistisch beschrieben. Man kann sich in die Protagonistin hineinversetzen und ihre Gefühle nachvollziehen. Sehr schön war die Chatverläufe zu lesen und dadurch einiges zu erfahren was man auch für sich mit nehmen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und die Handlung baut kontinuierlich Spannung auf. Erst am Ende wird aufgelöst werde der "Unbekannt" ist, was mir ein paar Tränen in die Augen gejagt hat. Fazit: Ein sehr schönes Buch, was ich nur empfehlen kann Bewertung ​ 4 von 5 Traumwolken

    Mehr
    • 2
  • Manchmal braucht man einen Lebensberater

    Life Chat
    leucoryx

    leucoryx

    15. November 2015 um 18:33

    In dem Buch "Life Chat" geht es um Marie, die alles hat, um glücklich zu sein. Ein Verlobten, wunderbare Eltern, einen tollen Job und eine Wohnung so wie sie ihr gefällt. Doch innerhalb von wenigen Tagen bricht das Unglück über sie ein und sie verliert alles. Sie fällt in ein tiefes Loch. Einzig der Unbekannte im Chat kann ihr Mut machen. Doch meint er es gut mit ihr? Die Idee des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es ist nicht nur ein locker leichter Liebesroman, sondern der Unbekannte im Chat tritt ihr als Lebensberater auf. Er kann viele Hinweise und Tipps geben, die wohl nicht nur Marie, sondern auch dem Leser hilfreich sein können. Leider hat die Umsetzung für mich persönlich nicht funktioniert. Das Buch war mir zu langatmig, vor allem die Chat-Gespräche waren sehr umfangreich. Kluge Worte kommen für gewöhnlich kurz daher. Hier wurde jedoch alles Wissen breigetreten und bis zum letzten Schluss erläutert. Die Entwicklung zwischen Marie und dem Chat-Partner waren für mich befremdlich. Der Schreibstil zu langatmig. Keine der Protagonisten ist mir ans Herz gewachsen, sie sind teilweise zu überzeichnet, obwohl das Buch sehr real daherkommt. Die Weisheiten wurden für mich nciht gut transportiert. Es hätte mir mehr gefallen, wenn Marie ihre eigenen Erkenntnisse gewonnen hätte, anstatt das zu tun, was man ihr sagt. Außerdem gab es ein paar Aussagen und Handlungen in dem Buch, die mich persönlich eher aufgeregt haben. Wer eine tiefgründigen Liebesroman lesen möchte, der dann letztenendes doch mit einigen Klischees aufwartet, darf sich gerne seine eigene Meinung zu dem Buch bilden. Meinen Geschmack hat es leider nicht getroffen.

    Mehr
  • Tiefgründiger, emotionaler Liebesroman

    Life Chat
    tanlin_11

    tanlin_11

    10. November 2015 um 21:35

    Der Roman „Life Chat Sag mir wer du bist“ von Subina Giuletti ist mehr als nur eine unterhaltsame Liebesgeschichte. Er ist emotionsgeladen, witzig und regt besonders zum Nachdenken an. Zur Handlung des Romans möchte ich nur so viel verraten: Die Protagonistin Marie ist mit ihrem Leben zufrieden. Nachdem sie ein großes Event erfolgreich geplant hat, träumt sie davon endlich beruflich durchzustarten. Privat meint sie mit dem oberflächlichen und erfolgreichen Patrick ihren Mann fürs Leben gefunden zu haben. Doch sehr bald muss sie eine Reihe von Schicksalsschlägen hinnehmen und ihr Leben gerät aus den Fugen. Erst durch die Hilfe eines unbekannten Chatpartners gelingt es Marie ,ihr Leben wieder zu ordnen. Wenn ihr wissen wollt, wie Marie wieder Freude am Leben entwickelt und wer die geheimnisvolle Person ist, die ihr dabei hilft, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt lesen. Die Autorin hat einen sehr angenehmen und abwechslungsreichen Schreibstil. Während das Verständnis der Chatgespräche zum Teil mehr Konzentration erfordert und zum Nachdenken anregt, kann die restliche Geschichte sehr entspannt gelesen werden. Von Beginn an wird gekonnt Spannung aufgebaut, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Man ist einfach zu begeistert von den sympathischen Charakteren. Die Situationen werden so anschaulich und realistisch beschrieben, dass man sich sehr schnell in die Protagonistin hineinversetzt und mit ihr weint, lacht und grübelt. Letztlich kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es handelt sich um einen Roman mit Tiefgang und Spannung bis zur letzten Seite.

    Mehr
  • Auf der Suche nach dem inneren Glück und der wahren Liebe

    Life Chat
    louella2209

    louella2209

    09. November 2015 um 11:52

    Dieser Roman handelt von der dreißigjährigen Marie, die glaubt, nach einem Riesenevent, endlich beruflich durchstarten zu können und ihr privates Glück, in dem ehrgeizigen, aber oberflächlichen Patrick, gefunden zu haben. Dieser Moment ist leider nur von sehr kurzer Dauer. Marie zerbricht, an mehreren schweren Schicksalsschlägen, und stürzt sich in einen bodenlosen Abgrund. Sie bricht den Kontakt zur Außenwelt ab, verliert Freunde und Bekannte und stürzt sich in einen Sumpf aus Drogen, Sex und zwielichtigen Gestalten. Als sie denkt es führt kein Weg aus diesem Tief heraus, nimmt ganz unerwartet, ein geheimnisvoller Unbekannter, über das Internet Kontakt zu ihr auf und bietet seine Hilfe an. Kann Marie ihm trauen? Die beiden führen sehr lange intensive Gespräche über Leben, Leid und den Tod. Maries Kraft kommt allmählich zurück und sie kämpft sich langsam ins Leben zurück. Doch der Weg zurück nach oben ist hart und steinig und die Schatten der Vergangenheit holen sie immer wieder ein. Die Idee, die hinter diesem Buch steht, ist sehr originell und mal etwas ganz anderes. Die Anonymität des Internets wird, sich hier, positiv zu nutzen gemacht. Die philosophischen und spirituellen Dialoge zwischen dem "Unbekannten" und Marie sind zwar bisweilen etwas anstrengend,  aber es steckt sehr viel Sinn dahinter und man kann, für sich selbst, auch etwas aus den Gesprächen ziehen. Marie wirkt sehr authentisch. Ihr gesellschaftlicher Absturz wird unbeschönigt, aber nicht übertrieben dargestellt. Man erlebt hautnah mit, wie sich Maries Charakter ins negative ändert und wie schnell man den Boden unter den Füßen verlieren kann. Der Schreibstil ist schön flüssig zu lesen und die Handlung baut kontinuierlich an Spannung auf. Es bleibt bis zum Schluß ein Rätsel wer hinter dem "Unbekannten" steckt und bei der Auflösung musste ich mir sogar, die ein oder andere Träne verkneifen. 4,5 Sterne für diesen emotionalen Roman und eine klare Lesempfehlung.

    Mehr
  • Rezension zu "Life Chat" von Subina Giuletti

    Life Chat
    Rosen-Rot

    Rosen-Rot

    Marie ist glücklich mit ihrem Leben, sie hat alles was sie braucht. Doch dann trifft sie ein Schicksalsschlag nach dem anderen. Sie verzweifelt und gibt sich selbst auf. Eines Tages lernt sie durch einen Chat einen geheimnisvollen Mann kennen, der sich Heaven nennt. Er hilft ihr und gibt ihr wieder Mut. Doch sie weiß nicht, wer dieser Heaven in Wirklichkeit ist. Das Buch erzählt eine spannende und geheimnisvolle Geschichte. Man erlebt als Leser mit, wie Marie völlig verzweifelt ist und durch den Chat mit dem Unbekannten wieder neuen Mut fasst. Lange Zeit ahnt man nicht, wer der Unbekannte ist, und so wird die Spannung bis zum Schluss aufrecht erhalten. Auch das Ende ist dann nochmal sehr schön. Insgesamt ein schönes Buch, das emotional und spannend ist.

    Mehr
    • 2
  • Originell & weise

    Life Chat
    Isaopera

    Isaopera

    06. November 2015 um 22:54

    Dieses Buch hat mir gut gefallen, muss ich sagen. Die Geschichte ist voller Wendungen, emotional erzählt und mir hat der Schreibstil zugesagt! Meine liebsten Figuren sind zugleich die wohl fröhlichsten im Buch, wer es gelesen hat, mag die herzlichen Nachbarn sicher auch.  In den ersten Kapiteln entwickelt sich die Geschichte sehr schnell und ist bald angefüllt mit so viel Trauer, wie sie eine Handlung gar nicht leicht übergehen kann. Aber S. Giuletti hat eine sehr originelle Art gefunden, wie die Geschichte sich entwickelt hat. Teilweise waren mir die Ereignisse etwas zu überspitzt und die Ausflüge ins Spirituelle, welche Marie und ihr geheimnisvoller Kontakt unternehmen, waren nicht so meins.  Insgesamt hat mir das Buch aber wirklich gut gefallen und es zeigt sehr gut den Weg einer Frau, die stärker ist, als sie denkt.  Viel Spaß beim Lesen!

    Mehr
  • Tiefgründig

    Life Chat
    misslia

    misslia

    05. November 2015 um 19:10

    Was würdest du tun, wenn sich dein Leben innerhalb einiger Wochen so verändert, dass es einem den Boden unter den Füßen wegreist? Die Geschichte um Marie und "Heaven" ist sehr schön. Marie ist eigentlich ein sehr fröhlicher Mensch. Doch nachdem ihre Eltern plötzlich sterben und noch einige Dinge in ihrem Leben geschehen, sieht sie keinen Sinn mehr und gibt auf. Bis sie an einem Punkt steht, wo sie nicht mehr sein will.  Zur selben Zeit kontaktiert sie "Heaven". Ein mystirioser Mann, der ihr Hilfe anbietet, die sie nach einigem Zögern auch annimmt. "Zusammen" krempeln sie ihr Leben um und Marie versucht wieder im Leben Fuß zu fassen. Doch eine Frage bleibt immer... Wer ist eigentlich "Heaven"? Das Buch ist sehr gefühlvoll geschrieben. Hat viel Tiefe und ist sehr spannend. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen. Das Ende finde ich am besten.   Das einzige wo ich etwas Probleme hatte (nicht immer!)  waren die Gespräche zwischen Marie und "Heaven".  Sie waren zwar gut und anregend, das spirituelle Thema beinhaltend, jedoch für mich persönlich könnte es ein wenig kürzer sein.  Ansonsten eine klare Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Drama trifft auf Romantik

    Life Chat
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    05. November 2015 um 18:43

    Ich habe dieses Buch relativ zügig gelesen, da es einfach so wunderschön und gleichzeitig spannend und humorvoll geschrieben ist. Es geht um Marie, die mehrere Schicksalsschläge auf einmal erleidet und dadurch abrutscht. Aber mithilfe einer geheimnisvollen Person gelingt es ihr, sich wieder aufzurappeln. Bleibt nur die Frage: wer ist diese geheimnisvolle Person? Wie im ersten Satz schon beschrieben, bin ich ganz entzückt von diesem wunderbaren Buch. Es beinhaltet alles, was ich von einer guten Story erwarte: Witz, Spannung, Drama, Romantik und eine Protagonistin, in die man sich gut hinein versetzen kann. Es gibt auch eine herrliche Antagonistin und viele andere schräge Charaktere, die das Buch zu einem literarischen Vergnügen machen. Ich finde es allerdings schade, dass die böse Gegenspielerin vom Anfang am Ende nicht noch mal auftaucht. Das hätte Buch zu einer wirklich runden Sache gemacht. Ansonsten: der Schreibstil ist so federleicht, dass man das Buch in einem Rutsch verschlingen könnte. Ich empfehle das Buch allen, die gute Geschichten lieben.

    Mehr
  • Life Chat - Ein Buch, das zum Nachdenken anregt

    Life Chat
    SunshineSaar

    SunshineSaar

    04. November 2015 um 10:12

    Nachdem ich das Buch „Life Chat“ gelesen habe, bin ich etwas zweigeteilt. Genau wie in dem Buch gab es für mich beim Lesen ein Auf und Ab. Das Buch dreht sich um Marie, die eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben ist - Sie hat einen tollen Freund, eine tolle Familie, tolle Freunde und einen Job. Doch gerade mit ihrem Job hadert sie etwas, denn sie würde gerne erfolgreicher sein. Doch im Laufe der Zeit ist sie etwas bequem geworden. Sie hofft einfach, dass ihr Können irgendwann bemerkt wird und sie dann endlich richtig durchstarten kann. Alles scheint auch in die richtige Richtung zu laufen, als sie einen angesehenen Auftrag erhält, den sie mit Bravour meistert. Sie ist auf der Überholspur und über Nacht bekannt... Doch ihr ganzes Leben fällt plötzlich wie aus dem Nichts wie ein Kartenhaus zusammen. Dadurch verliert sie den Boden unter den Füßen und stürzt ab. Eines Tages meldet sich ein Unbekannter per WhatsApp bei ihr – kann er Marie „retten“ und ihr den Lebensmut wieder zurückgeben? Und wird er sich jemals zu erkennen geben? Ich muss sagen, dass mir die Story selbst sehr gut gefallen hat. Man erlebt Marie mit ihren Höhen und Tiefen. Anfangs ist sie recht glücklich mit ihrem Leben und macht sich kaum Gedanken um ihre Zukunft. Doch nach einigen Schicksalsschlägen verliert sie komplett den Boden unter den Füßen. Die Autorin hat es auch geschafft, diesen Absturz unbeschönigt und authentisch darzustellen. Das einzige, was mir nicht ganz so zugesagt hat, waren teilweise die Gespräche mit „Heaven is Here“. Die Gespräche waren zwar bedeutend und haben auch mich als Leser zum Nachdenken angeregt, aber die philosophischen und spirituellen Aussagen waren mir einfach zu lang gezogen und zu anstrengend zu lesen. Meiner Meinung nach, hätte man dies etwas verkürzen können. Der Schreibstil hat mir dagegen komplett zugesagt, das Buch liest sich dadurch sehr schön flüssig. Der absolute Hammer war dagegen das schöne, sehr romantische Ende, bei dem ich meinen Mund nicht mehr schließen konnte und fast eine Träne verdrückt hätte. Dieser Teil hat das Negative wieder etwas aufgehoben. Fazit: Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und das Auf und Ab des Lebens realistisch darstellt. Mit vielen philosophischen und spirituellen Aussagen gespickt, hat es in der Mitte zwar seine Längen, aber die eigentliche Story ist mitreißend geschrieben. Ein nettes Buch mit einem tollen, romantischen Ende!

    Mehr