Giulio Laurenti Suerte!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Suerte!“ von Giulio Laurenti

Mit 16 drogenabhängig, mit 19 einer der mächtigsten Bosse der internationalen Drogenmafia, mit 27 aus dem Gefängnis entlassen, heute ein Modedesigner von Weltrang mit Niederlassungen in 32 Ländern - das Leben des Ilan Fernandez hat fraglos einen atemberaubenden Drive, der für drei Leben ausreichen würde. Hunger auf Leben und der maßlose Zorn auf seine verkorkste Kindheit in der Armut Kolumbiens treiben den begabten Jungen Stufe um Stufe die Hierarchie der kolumbianischen Drogenmafia empor. In einem Alter, in dem andere erste Schritte ins Leben unternehmen, erzielt er mit Drogen und Waffen weltweit Umsätze, die nur von Pablo Escobar übertroffen werden. Erwachsen wird er im Gefängnis von Barcelona, nachdem man ihn in seinem Ferrari mit einem Päckchen Stoff erwischt hat. In der Isolation des Knasts entdeckt er, dass er seine Kreativität auch anders einsetzen kann. Es beginnt mit einem T-Shirt und entwickelt sich nach seiner Entlassung zum internationalen Modelabel: "Deputamadre69" ( Hurenmutter69 ).§In diesem Buch bietet Ilan Fernandez zusammen mit dem Autor Giulio Laurenti schonungslose Innenansichten aus der Welt der Drogenmafia: die raffinierten Tricks des Dealens im großen Stil, das Leben in Exzessen, die wenigen Freunde und die vielen anderen, die man in Schach halten muss, um zu überleben, die fiebrige Jagd nach etwas, das sich immer wieder zu entziehen scheint. Fernandez` Biografie veranschaulicht die ausgefeilten Mechanismen des internationalen Drogenhandels, die den Gesetzen der Globalisierung ebenso folgen wie die skrupellosen Taktiken des internationalen Investmentbankings.

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte, die von der Suche nach Freiheit und einer großen Liebe erzählt

EvelynM

Barbarentage

William Finnigan lebt seine große Leidenschaft mit einer Hingabe, die einen mitreist und fesselt.

MelaKafer

Wir sagen uns Dunkles

Nachkriegsliteratur - dieser Begriff muss unbedingt mit den beiden Menschen und Schriftstellern Ingeborg Bachmann und Paul Celan einhergehen

HEIDIZ

Troublemaker

Sehr exposiver Stoff und überaus mutiv. Respekt!

AberRush

Ich bin mal eben wieder tot

Persönliche Aufarbeitung der Angststörung. Leider ziemlich wirr geschrieben und gerät am Ende zu sehr ins Schwafeln.

katzenminze

Wir werden glücklich sein

Eine Schicksalsgeschichte, die berührt, aber auch Mut macht & Bewunderung für eine so starke Frau auslöst.

howaboutlife

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.