Giulio Leoni

 3,2 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Das Mosaik des Todes, Dante und das Mosaik des Todes und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Giulio Leoni

Cover des Buches Das Mosaik des Todes (ISBN: 9783453432888)

Das Mosaik des Todes

 (6)
Erschienen am 08.02.2008
Cover des Buches Dante und das Mosaik des Todes (ISBN: 9783552053908)

Dante und das Mosaik des Todes

 (4)
Erschienen am 05.08.2006
Cover des Buches Das Grabmal der Päpstin (ISBN: 9783552054943)

Das Grabmal der Päpstin

 (3)
Erschienen am 08.02.2010
Cover des Buches The Kingdom of Light (ISBN: 9780099516460)

The Kingdom of Light

 (0)
Erschienen am 29.06.2011

Neue Rezensionen zu Giulio Leoni

Cover des Buches Dante und das Mosaik des Todes (ISBN: 9783552053908)S

Rezension zu "Dante und das Mosaik des Todes" von Giulio Leoni

Historischer Krimi mit Schwächen
Stephanusvor einem Jahr

Im Jahr 1300 in Florenz ist der Dichter Dante einer der Prioren der Stadt und wird in der Nacht zu einer Kirche außerhalb der Stadtmauern gerufen. Dort liegt der tote Mosaikkünstler Ambrosios, der offenbar ermordet wurde, vor seinem halb fertigen Mosaik. Dante beginnt die Suche nach dem Mörder und trifft auf eine Gesellschaft von Honoratioren, die eine Universität in Florenz gründen wollen. Jeder der Teilenehmer ist zunehmend merkwürdig und verdächtig und viele Spuren ergeben sich. Dante bewegt sich in dem Spannungsfeld zwischen den Anhängern des Papstes und denen des Kaisers und der einfachen Stadtbevölkerung. Dazu kommt noch die überaus schöne aber auch geheimnisumwobene Antilia, in die sich Dante verliebt. Dante gerät bei seinen Ermittlungen in die Konflikte der Stadt und immer mehr zur Erkenntnis, dass der Mord etwas mit dem Mosaik zu tun hat und der Gesellschaft. Schließlich gerät er selbst in Lebensgefahr. Das Verbrechen zieht einen weiteren Mord nach sich und schließlich gelingt es Dante den Mörder zu finden.

Ein historischer Krimi der in Florenz des Jahres 1300 spielt. Eine detaillierte und akribische Schilderung der Stadt und der Bewohner und eine gut konstruierte Krimihandlung. Sprachlich gut zu lesen und ein interessantes Thema. Die Hauptfigur Dante bleibt jedoch hinter den detailreichen Schilderungen der Stadt zurück und es wird Kenntnis über die Person Dante vorausgesetzt. Zudem fand ich die teilweise ziellosen Gänge durch die Stadt die Dante absolvieren muss, aber auch die Gesellschaft ermüdend. Alles in allem für mich ein durchschnittlicher Krimi.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dante und das Mosaik des Todes (ISBN: 9783552053908)L

Rezension zu "Dante und das Mosaik des Todes" von Giulio Leoni

Rezension zu "Dante und das Mosaik des Todes" von Giulio Leoni
Liisavor 15 Jahren

Allein schon die Idee, den Dichter Dante Alighieri als Protagonisten und eine Art »Ermittler« in einem historischen Krimi einzusetzen ist genial. Was Giulio Leoni aber wirklich mit diesem Kriminalroman vorlegt ist weit mehr als nur eine kluge Idee - es ist ein kluges Buch.

Sauber recherchiert führt es seine Leser in das Florenz des 13. Jahrhunderts. Dante ist gerade zu einem der sechs Priore der Stadt ernannt worden, als ein grauenhafter Mord geschieht. Dante versucht herauszufinden, was dahinter steckt und stößt bald auf Hinweise, die auf eine Verschwörung gegen Florenz initiiert durch Papst Bonifatius VIII, zu weisen scheinen. Eine Gruppe von Gelehrten und eine fremde faszinierende Frau scheinen dabei eine bedeutsame Rolle zu spielen. Wer »Dante und das Mosaik des Todes« liest, bekommt nicht nur einen intelligent gemachten Krimi sondern auch einen exzellenten historischen Roman geliefert.

Allerdings gehört schon eine gewisse Allgemein- oder Vorbildung dazu, um den Roman wirklich zur Gänze genießen zu können - oder die Bereitschaft sich notfalls via Google und Wikipedia die nötigen Hintergrund-Informationen zu besorgen. Ansonsten gehen einem zu viele Feinheiten des Romans verloren und es könnte den ein oder anderen auch zum »Ausstieg« aus dem Roman veranlassen, was aber wirklich schade wäre.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks