Giuseppe Alfé

 4 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Solijon, Hovokk und weiteren Büchern.

Neue Bücher

HOVOKK (English edition) (An ending and a beginning 2)
Erscheint am 02.11.2018 als E-Book bei neobooks.
Solijon
 (10)
Neu erschienen am 13.09.2018 als E-Book bei neobooks.
Solijon-Zyklus / Solijon
Neu erschienen am 30.08.2018 als Taschenbuch bei epubli.

Alle Bücher von Giuseppe Alfé

Giuseppe AlféSolijon
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Solijon
Solijon
 (10)
Erschienen am 13.09.2018
Giuseppe AlféHovokk
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hovokk
Hovokk
 (5)
Erschienen am 24.04.2018
Giuseppe AlféHOVOKK (English edition) (An ending and a beginning 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
HOVOKK (English edition) (An ending and a beginning 2)
Giuseppe AlféSolijon-Zyklus / Solijon
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Solijon-Zyklus / Solijon
Solijon-Zyklus / Solijon
 (0)
Erschienen am 30.08.2018
Giuseppe AlféHovokk (English Edition): a science fiction-story (Flashes and shadows)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hovokk (English Edition): a science fiction-story (Flashes and shadows)

Neue Rezensionen zu Giuseppe Alfé

Neu
Leseratte_2310s avatar

Rezension zu "Solijon" von Giuseppe Alfé

Der zweite Teil
Leseratte_2310vor 3 Tagen

Solijon ist der zweite Teil eine Reihe von Giuseppe Alfe´. Die Geschichte wird direkt nach dem ersten Teil weitergeführt. Daher ist es ratsam vorher Hovokk zu lesen. Denn im ersten teil lernt man die Protagonisten Brent und seine Familie kennen, sowie den Planeten Markkis I und ihre Bewohner. Was für den späteren Verlauf der Geschichte wichtig ist.

Wie schon im ersten Band ist dieses Buch wieder mit Informationen vollgesprickt und man lernt neu Charaktere kenn und diese sind toll ausgearbeitet und sehr verschieden in ihrer Art. Was die Spannung in diese rasanten Weltraum-Opera aufrecht hält. Was mir wieder gute gefallen hat, sind nicht nur die unterschiedlichen Rassen, sondern auch tolle Beschreibung der einzelnen Welten.

Die Sympathie liegt eindeutig wieder bei Brend und seiner Familie, obwohl ich ihn des Öfteren so richtig durchschütteln wollte. Der zweite Sympathie Träger ist Matthew, auch wenn er eine sehr heikle Aufgabe übernommen hat, macht es Spaß weiter zu lesen. Ich kann hier nicht alles auflisten, da so viel in diesem tollen Buch passiert. Es ist rasant und spannend, man lernt viele neue Leute kennen aber auch alte Bekannte.

Giuseppe erschafft in diesem Buch eine tolle Atmosphäre die fesselt und dafür sorgt das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Der Schreibstil ist flüssig und strotzt nur so von Einfallsreichtum, was ein einmaliges Lesegefühl bei mir ausgelöst hat. Die spannungskurve fängt bei den ersten Sätzen an und er hält ihn dann konstant bis zum Schluss auf ein hohes Niveau. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter. Wie schon im ersten Teil endet die Geschichte abrupt und hinterlässt mehr Fragen als Antworten, was einerseits ein Nachteil sein kann. Aber hier finde ich es richtig gewählt und freue mich schon auf den dritten Band. Auch der Showdown war richtig klasse in Szenen gesetzt.

Von mir gibt es 5 Sterne und eine Kaufempfehlung

Kommentieren0
1
Teilen
B

Rezension zu "Solijon" von Giuseppe Alfé

Durchwachsen
bibra88vor 6 Tagen

Die beiden Protagonisten des Buches sind Ulysses Magnus, ein Wissenschaftler und Kriegsheld und Matthew Miles, Captain der Astroflotte.
Ulysses rettet einen Jungen vor den Menschenhändlern. Nach und nach kommen einzelne Teile des Gedächtnisses des Jungen zurück. So erinnert er sich auch an seinen Namen, der Solijon lautet. Ulysses versucht Solijon zu helfen und die Geheimnisse über seine Herkunft aufzuklären.
Matthew bekommt den Auftrag das Kriegsschiff Tide aufzuspüren, welches in der Verbotenen Zone verschwunden ist.
Kurz vor der Verbotenen Zone kreuzen sich die Wege von Ulysses und Matthew. Beide Parteien misstrauen sich.
Mir hat das Buch ganz gut gefallen.
Der Schreibstil des Autors ist gut und das Buch lässt sich angenehm und unkompliziert lesen.
Leider hat mir vom Anfang bis zu Ende die Spannung gefehlt.
Der Autor beschreibt alles sehr detailliert, was ich beim Lesen sehr langweilig gefunden habe. Man kann sich zwar alles sehr genau vorstellen, wenn jedoch zum Beispiel bis ins kleinste Detail beschrieben wird, wie der Antrieb des Kriegsschiffes funktioniert, finde ich das sehr uninteressant und dadurch entsteht leider keine Spannung.
Die eigentliche Geschichte an sich gefällt mir gut, ist jedoch sehr ausschweifend geschrieben.
Das Ende des Buches lässt leider sehr viele Fragen unbeantwortet, die mich als Leser interessiert hätten. Im Gegenteil, es kommen noch weitere Fragen hinzu, deren Aufklärung wünschenswert gewesen wäre.
Die Schrift des Buches ist leider sehr klein. Dies empfand ich beim Lesen als unangenehm.
Das Cover finde ich ok. Man hätte jedoch auch ein anderes wählen können.
Alles in allem ein Buch, das man durchaus lesen kann, aber nicht unbedingt muss.

Kommentieren0
2
Teilen
Jacky2708s avatar

Rezension zu "Solijon" von Giuseppe Alfé

Toller Auftakt
Jacky2708vor 6 Tagen

Ulysses befreit auf einem fremden Planeten einen namenlosen Jungen, dem jegliche Erinnerungen fehlen. Gemeinsam mit Ulysses Freund bereisen sie die Welten des Hexagons, ein intergalaktischer Staatenbund. Auf Almaranah, Ulysses Refugium trifft die Gruppe um Ulysses auf die Familie Carpico und gemeinsam brechen sie zur Verbotenen Zone auf, um Hinweisen über die mysteriöse Herkunft des Jungens nachzugehen.


Am anderen Ende der Sechs Welten erhält Captain Matthew Miles von Hexagon den Auftrag, im Grenzgebiet der Verbotenen Zone das verschollene Kriegsschiff Tide aufzuspüren. Ulysses und seine Freunde geraten ins Visier des Captains, als beide Gruppen kurz vor der Verbotenen Zone aufeinander treffen.

Die Geschichte wird aus zwei Sichten erzählt. Einmal begleitet man Ulysess und seine Freunde und einmal Captain Miles und seine Crew. Zum Ende hin kreuzen sich deren Wege. Das Buch ist sehr spannend und interessant geschrieben. Mir persönlich waren es ein bisschen zuviele technische Details. Die haben mich anfangs ganz schön ermüdet beim lesen. Durchhalten hat sich gelohnt und ich wurde mit einer außergewöhnlichen Geschichte belohnt.

Das Buch kann ich auch nicht SF Fans empfehlen, ihr werdet es nicht bereuen. Ich freue mich schon jetzt auf Teil 2.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde
Joe_Desiatos avatar

Liebe LovelyBooks-Community,

 

am 13. September 2018 erscheint mein zweiter Science-Fiction-Roman SOLIJON als eBook und als Taschenbuch.

 

Aus diesem Anlass plane ich  eine Leserunde auf LovelyBooks.

 

Dafür verlose ich 12 Exemplare meines Romans im Taschenbuchformat. Ich freue mich über jede/n Teilnehmer/in, die meine Geschichte lesen und rezensieren möchte.

 

Der Roman ist der klassischen Space Opera zuzuordnen. Die Figuren, ihre Emotionen und Motivationen stehen im Vordergrund, nicht so sehr die harten, technischen Aspekte, wie man sie aus der Hard Science Fiction kennt.

 

In der Erzählung lernen wir zunächst den alten Raumfahrer Ulysses Magnus kennen, der bei seinen Reisen durch den intergalaktischen Völkerbund namens Hexagon einen Jungen aus den Händen von Sklavenhändlern befreit. Der Junge kann sich an nichts aus seinem vorherigen Leben erinnern. Nur nach und nach stellt sich heraus, dass er voller ungewöhnlicher Begabungen steckt. Die Spuren seiner Herkunft führen die beiden Freunde und eine Gruppe Abtrünniger – darunter auch die Familie von Brent Carpico (siehe den Roman HOVOKK) – in ein schwer zugängliches Sonnensystem mit dem Namen „Die Verbotene Zone“.

Am anderen Ende des Hexagons tritt Matthew Miles, Captain der Astroflotte, eine Mission an, die das mysteriöse Verschwinden eines Kriegsschiffes aufklären soll. Schon bald stellt sich heraus, dass ein unbekannter, technisch überlegener Gegner dafür verantwortlich ist. Ob der Gegner in Wirklichkeit ein vermeintlich besiegter und nun wiedererstarkter Feind ist, bleibt vorerst unklar. Als die Crew um Captain Miles am Rande der Verbotenen Zone auf Ulysses und seine Begleiter stößt, herrscht erst mal gegenseitiges Misstrauen. Doch dann startet der unbekannte Feind seinen ersten offenen Angriff…


Mehr über SOLIJON erfahrt ihr in der Leseprobe:

https://solijon.com/solijon-eine-science-fiction-story/leseprobe-aus-solijon/

 

Um eines der 12 Exemplare zu gewinnen, möchte ich gerne folgendes von euch wissen:


Wie würde ein Erstkontakt mit Aliens eurer Meinung nach ablaufen? Friedlich? Und wie stellt ihr sie euch vor? Je bizarrer, desto besser 😉

 

Ich freue mich sehr auf eure Antworten  bis 09. September 2018 und natürlich auf die bevorstehende Leserunde!

 

Leserinnen/ Leser, die kein Freiexemplar gewinnen konnten, sind ebenfalls in der Leserunde willkommen!

 

Beste Grüße

GA
Zur Leserunde
Joe_Desiatos avatar

Verehrte LovelyBooks-Community,

 

Anfang April 2018 ist mein Debütroman Hovokk als eBook erschienen.

 

Im Zuge der anstehenden Veröffentlichung der Print-Ausgabe möchte ich heute meine erste Leserunde ankündigen.

 

Dafür verlose ich 10 Exemplare meines Buches als Softcover Version. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr der Leserunde beitretet, meine Geschichte lest und natürlich rezensiert.

 

Der Roman ist dem Science-Fiction-Genre zuzuordnen, enthält vorrangig Elemente der Space Opera und der Military SF. Die Geschichte handelt von dem Soldaten Brent Carpico, der in der Armee eines interstellaren Völkerbundes dient. Bei einem Einsatz entdeckt er, dass er übermenschliche Fähigkeiten besitzt, die ihn dazu zwingen, zu desertieren. Begleitet wird er von der Truppenärztin Polianna Reed. In den Wirren eines Einsatzes auf dem fernen Planeten Markkis I retten sie das Waisenmädchen Rona vor dem sicheren Tode und suchen Zuflucht in einer Kriegerkolonie, in der Menschen und die Einheimischen von Markkis I im Einklang leben. Doch Brents unheimliche Kräfte bleiben nicht unentdeckt. In der Kolonie schlägt ihm immer mehr Argwohn entgegen. Und auch seine Vergangenheit beim Militär droht ihn einzuholen…

 

Mehr über Hovokk erfahrt ihr hier: https://www.neobooks.com/ebooks/giuseppe-alfe-hovokk-ebook-neobooks-AWKayVHinUUXdZUaPAYd?toplistType=undefined

 

Um eines der zu verlosenden 10 Exemplare zu ergattern, möchte ich von euch wissen, was in euren Augen eine originelle Space Opera-Story ausmacht: Weltenbau, originelle Aliens oder sonstige, ganz spezielle Elemente?

 

Ich freue mich sehr auf eure Antworten und natürlich auf die bevorstehende Leserunde!

 

Leserinnen/ Leser, die kein Freiexemplar gewinnen konnten, sind ebenfalls in der Leserunde willkommen!

 

Beste Grüße

Giuseppe Alfé

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Giuseppe Alfé im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks