Alle Bücher von Giuseppe Bruno

Cover des Buches Der Palio des toten Politikers (ISBN: 9783941485518)

Der Palio des toten Politikers

 (5)
Erschienen am 10.11.2016
Cover des Buches Ein Gastarbeiterschicksal (ISBN: 9783941072145)

Ein Gastarbeiterschicksal

 (0)
Erschienen am 01.02.2014
Cover des Buches Wenn die Fremde zur Heimat wird (ISBN: 9783941072114)

Wenn die Fremde zur Heimat wird

 (0)
Erschienen am 09.12.2012

Neue Rezensionen zu Giuseppe Bruno

Cover des Buches Der Palio des toten Politikers (ISBN: 9783941485518)KleinerVampirs avatar

Rezension zu "Der Palio des toten Politikers" von Kerstin Groeper

Der Palio des toten Politikers
KleinerVampirvor einem Jahr

Buchinhalt:

Kurz vor dem Palio, dem berühmten Pferderennen und Stadtfest im italienischen Siena, wird eine männliche Leiche in einer Mülltonne gefunden. Schnell wird klar: der deutsche Politiker wurde ermordet. Für Commissario Marchetti beginnen die Ermittlungen – mitten im Trubel des Palio und momentan einfach ganz und gar ungelegen. Handelt es sich um einen Mord im Rotlichtmilieu oder um eine politische Intrige? Stück für Stück holt die Polizei das Motiv ans Licht….

 

Persönlicher Eindruck:

Obwohl  Frau Groeper bekannt ist für Romane, die bei den Indianern angesiedelt sind, spielt dieses Buch in der Toskana. Mit viel Liebe zum Detail beschreibt die Autorin das Flair und die Tradition des Palio im italienischen Siena. Für den Leser ist es ein Trip in den Süden, der Mordfall und die Krimihandlung treten dabei fast in den Hintergrund.

Ich muss zugeben: ich brauchte ziemlich lange, um mit Marchetti und seinen Kollegen warm zu werden. Die detailreiche, fast überbordende Beschreibung der Stadt und der Gegend ließen mich immer wieder in Gedanken abschweifen, darum tat ich mich relativ schwer mit dem Einstieg in die Handlung.

Gestört hat mich am meisten der Kasernenton, den die handelnden Personen am Leib haben - zumindest hatte ich diesen Eindruck. Fast alle Sätze der wörtlichen Rede enden mit Ausrufezeichen. Ob das wirklich notwendig ist? Ich meine: nein. Es tut dem Lesefluss nicht einfach nicht gut.

Marchetti als Hauptfigur ist ein Macho, der weiß, was er ist und was er will und das auch gerne raushängen lässt. Seien deutscher Kollege Isedor hingegen war mit gleich zu Beginn sympathisch. Zusammen rollen sie nach und nach den Fall auf, wenn auch der Palio, dessen Vorbereitung und Durchführung dem italienischen Commissario von Beginn an wichtiger sind, als seine Arbeit. Diese will  er möglichst schnell hinter sich bringen , seine Gedanke sind einfach woanders.

Einige Ähnlichkeiten zu Donna Leons „Commissario Brunetti“ konnte ich durchaus finden, ob nun von den beiden Autoren beabsichtigt oder auch nicht. Die Beschreibung des Festes, das Pferderennen und die Einstellung der Seneser dazu waren spannend und hochinteressant – der Kriminalfall spielte in meinen Augen dabei mehr oder weniger nur eine Nebenrolle.

Die Lösung des Falles war kein zündender „Aha-Effekt“, wenn auch stimmig und akzeptabel. Alles in allem ein solider Krimi für alle Italienfreunde, aber kein Meilenstein des Kriminalromans.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Der Palio des toten Politikers (ISBN: 9783941485518)Tanzmauss avatar

Rezension zu "Der Palio des toten Politikers" von Kerstin Groeper

Ein Mord und der Palio
Tanzmausvor 4 Jahren

Der Seneser Commissario Luca Marchetti steckt mitten in den Vorbereitungen zum Palio, als plötzlich ein toter deutscher Politiker in einer Mülltonne gefunden wird. Zerrissen zwischen seinem Pflichtbewusstsein, den Fall aufklären zu wollen und seiner Begeisterung für den Palio, versucht Luca Marchetti beiden Aufgaben gerecht zu werden. Als er dann allerdings der deutsche Kommissar Wolfram Isedor zur Seite gestellt wird, hält sich seine Begeisterung zunächst in Grenzen. Doch dann erweist sich der Kommissar als nützlich und gemeinsam kommen sie Lösung des Falls auf die Spur…

 

Ich muss gestehen, dass ich zunächst mit dem Begriff „Palio“ nicht wirklich was anzufangen musste. War ich von der Autorin doch eher Romane über Native Americans gewohnt, verschlug es mich mit diesem Roman nicht nur in eine andere Ecke der Welt, sondern auch in eine andere Zeit.

 

Aber was ist denn nun ein Palio?

Ein Palio ist ein Wettkampf zwischen benachbarten Gebieten in Italien, der zu Pferde ausgetragen wird. Dabei handelt es sich bei der Palio di Siena um das härteste Pferderennen der Welt, bei dem es viel zu gewinnen, aber auch zu verlieren gibt. Zweimal im Jahr wird dieser seit dem Mittelalter ausgetragen.

 

Kerstin Groeper schreibt mit diesem Buch ihren ersten Krimi und beweist damit, dass ihr auch dieses Genre hervorragend liegt. Wie ich es nicht anders von ihren Büchern gewohnt bin, legt sie wieder sehr viel Herzblut in die Geschichte. Vor allem der Palio, den sie selbst seit Jahren immer wieder erlebt und liebt, wird besonders plastisch und mitreißend beschrieben. Man spürt beim Lesen ihre Begeisterung, atmet die Atmosphäre und vergisst dabei fast, dass es doch eigentlich einen Mord aufzuklären gilt.

 

Die Protagonisten, mit denen ich zunächst nicht wirklich warm wurde, entwickeln sich und gegen Ende waren sie mir sympathisch.

 

Fazit:

Mit viel Begeisterung für den Palio begibt sich der Leser auf Spurensuche, wird regelrecht mitgerissen und darf zum einen ermitteln, zum anderen mitfiebern beim härtesten Pferderennen der Welt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Palio des toten Politikers (ISBN: 9783941485518)Federchens avatar

Rezension zu "Der Palio des toten Politikers" von Kerstin Groeper

Ein Mord während des Palios...
Federchenvor 5 Jahren

Commisario Luca Marchetti ist ein dienstbeflissener Mensch, der dennoch weiß, wie man als Italiener sein Leben genießen sollte. Ein Mord an einem deutschen Politiker während des Palios in Siena gehört eindeutig nicht dazu. Wenn man dann noch einen deutschen Kommissar zur Seite gestellt bekommt, ist das turbulente Polizeibeamtenleben erst so richtig nervig und anstrengend. Doch alles Klagen hilft nichts, Luca Marchetti hat trotz allem den nötigen Ehrgeiz, sich neben ein paar guten Stunden, knallhart mit dem Fall zu beschäftigen. Dabei stellt sich der deutsche Kommissar Wolfram Isedor viel mehr als Bereicherung des Teams dar, als Luca anfänglich geglaubt hätte. Gemeinsam sind sie der Auflösung des Mordes auf der Spur...

"Der Palio des toten Politikers" ist der erste Kriminalroman aus der Feder von Kerstin Groeper, erschienen im TraumFänger Verlag. Die durch ihre Literatur über Native Americans bekannte Autorin hat ebenfalls eine Leidenschaft für das Palio und ist im Sommer sehr oft in Siena zu finden. Wiedereinmal merkt man, dass sich Kerstin Groeper mit den Dingen sehr gut auskennt, die sie in ihrem Roman beschreibt. Dies gilt im Besonderen für die historischen Gebäude von Siena und für die Menschen, die sich Seneser nennen. Als Mitglied der Nobile Contrada dell' Aquila konnte sie so die Atmosphäre des Palios hervorragend in Worte fassen. Der Kriminalroman an sich besteht aus einem gut durchdachten Plot, so dass die Lösung des Falles nicht zu schnell ersichtlich wird. Vielmehr fängt der Leser nach einer Weile des Lesens an, zu fiebern, wann die zwei Kommissare denn endlich der Lösung auf der Spur sind. Das mag langatmig klingen, ist es aber ganz und gar nicht. Immer wieder bindet Kerstin Groeper das Leben des italienischen Kommissars mit ein. Er erscheint dadurch menschlich, zu Beginn sogar ein wenig arrogant, zum Ende hin aber sehr sympathisch.

Auch die anderen Figuren der Handlung sind authentisch gezeichnet. Auffällig ist vor allem, dass der deutsche Kommissar sehr sympathisch wirkt und das von Beginn seines Erscheinens an. Stellt mancher sich doch einen deutschen Kommissar eher etwas unangenehmer vor. Sprachlich bewegt sich die Autorin auf bewährtem Stil. Einfache, aber klar definierte Sätze und viel an direkter Rede halten den Lesefluss in einem sehr guten Tempo. Auch wenn man den Kriminalroman nicht unbedingt als Pageturner bezeichnen mag, so beinhaltet er Spannung und kleinere Cliffhanger um einen sehr guten Roman auszumachen. Denn sollte man ihn einmal aus der Hand legen, wird es nicht lange dauern, bis die Neugier über den Ausgang des Romanes siegt. Abschließend kann man sagen, dass "Der Palio des toten Politikers" ein gut ausgearbeiteter und authentischer Kriminalroman ist und bei beinah jedem Krimifan gut ankommen dürfte. Nebenbei weckt er außerdem auf ganz einfache Weise die Sehnsucht, einmal im Leben nach Siena zu reisen.

(c) buchgefieder.blogspot.com

Kommentieren0
48
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks