Giuseppe Culicchia Knapp daneben

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(8)
(2)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Knapp daneben“ von Giuseppe Culicchia

Todkomisch und tragisch zugleich - Culicchia fängt das Leben der heute Zwanzigjährigen und ihre(n Mangel an) Perspektive mit unverwechselbarer Lakonie ein. Umzingelt von Hunden und Schweinen, Frauen und Gürteltieren, Männern und Mäusen, zieht der jugendliche Held Walter in klapprigen Trambahnen seine Kreise durch die Hölle der Großstadt, die von Space Invadors, androgynen Nymphomaninnen, House-Parties, Vorzeigestudenten, dreckigen Klos, Plastikköfferchen und verpaßten Traumfrauen verstopft ist. Einer der komischsten Romane seit langem, bestechend durch seine wortkargen und genauen Porträts und Karikaturen des Zeitgeists. Culicchia schreibt mit einem Witz, der in seinen absurden Momenten genauso an Beckett erinnert, wie er in eine gute sitcom passen würde. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1999')

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen