Giuseppe DeSiati Vierundzwanzig und eine

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vierundzwanzig und eine“ von Giuseppe DeSiati

Lassen Sie sich verführen von diesen hinreißenden, witzigen und gemütvollen Geschichten! Fünfundzwanzig Erzähler der Weltliteratur sind hier versammelt und nehmen den Leser mit in die Welt der Phantasie. Anna Seghers, Kerstin Ekman, John Dos Passos, Upton Sinclair, Alexej Tolstoi, Lion Feuchtwanger, Maxim Gorki, Ismail Kadare u.v.a. laden ein zu schönen Stunden.

Stöbern in Historische Romane

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Toller Historienschmöker aus Sicht der "einfachen Leute" - die Spannung blieb aber auf der Strecke!

kreszenz

Die Heilerin

Authentisch das harte Leben der ersten Siedler in Amerika. Der Preis für vermeintliche Religionsfreiheit und die Wirklichkeit in Amerika

eulenmama

Die schöne Insel

Schön erzählte exotische Geschichte.

Svensonsen

Marlenes Geheimnis

Ein bewegender Familienroman, der ein wichtiges Kapitel der deutsch-tschechischen Geschichte aufgreift.

ConnyKathsBooks

Möge die Stunde kommen

Neues von den Familien Clifton und Barrington

Langeweile

Das Erbe der Tuchvilla

Geniale Fortsetzung. Die Geschichte nimmt einem mit in eine vergangene Zeit. Hoffentlich erscheint auch ein Teil 4 der Geschichte.

Murmeli

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen