Giuseppe Furno Die Feuer von Murano

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Feuer von Murano“ von Giuseppe Furno

1569, die freie Republik Venedig steckt im Klammergriff zwischen den anrückenden Osmanen und dem immer mächtiger werdenden Kirchenstaat. Als eine Explosion in der Werft einen halben Stadtteil vernichtet, ist man schnell von Brandstiftung durch die Türken überzeugt, das Klima der einst so liberalen Serenissima ist vergiftet. Indessen ermittelt Andrea Loredan, Dogensohn und Anwalt des Volkes in einer Serie von mysteriösen Morden. Sie führen ihn auf die Spur eines Spiones in Mönchskutte, eines verschollenen Glasbläsers und einer Geheimgesellschaft weiser Frauen, die von der Kirche verbotene Bücher verstecken. Als Andrea und die Segelnäherin Sofia sich plötzlich auf der Seite der von der Inquisition und der mächtigen papsttreuen Partei Venedigs Verfolgten wiederfinden, wird ihr Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit zum Kampf um ihr Leben und ihre Liebe.

Sprachlich schön. Konnte mich ansonsten aber leider nicht überzeugen.

— haberland86

Am Anfang fehlt mir der Schwung, wurde zum Ende spannend.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Historische Romane

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Ein brillanter Auftakt, der Lust auf den zweiten Teil macht

Lesezeichen16

Revolution im Herzen

Mir war, als ginge ich durch eine Tür und wurde Teil der Geschichte...

Buchdaisy

Ein ungezähmtes Mädchen

Eine Geschichte, die ihre schönen Stellen hat, mich aber teilweise auch frustrierte.

LisasPhantasiaBooks

Der Reisende

Eine traurige aufreibende Geschichte

0Marlene0

Das Herz der Kriegerin

Eine mutige Frau geht ihren Weg und wir dürfen sie dabei begleiten - und müssen eine Fülle an Emotionen durchmachen ;-)

PollyMaundrell

Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten

Spannender und interessanter zweiter Teil !!!

Literaturwerkstatt-kreativ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Debütroman mit Stärken und Schwächen

    Die Feuer von Murano

    Herbstrose

    04. February 2018 um 16:17

    Venedig 1569, eine gewaltige Explosion erschüttert die Stadt. Das Munitionslager der Arsenale-Werft ist explodiert und die anschließende Feuersbrust fordert zahlreiche Tote. Als einer der ersten Helfer ist Andrea Loredan, Anwalt und Sohn des amtierenden Dogen, vor Ort. Dort trifft er auf den Leichnam des kleinen Tonino Ruis. Der Junge wurde jedoch nicht durch das Feuer getötet, sondern wurde erstochen – vermutlich von seinem eigenen Bruder Gabriele, der auch des Kirchenraubes beschuldigt wird. Die Mutter der beiden Jungen, die Näherin Sofia Ruis, bittet den Anwalt Andrea Loredan um Hilfe. Dieser hat nach dem Unglück viel zu tun, eine Serie mysteriöser Todesfälle rund um das Kloster Celestia ist zu klären. Die Äbtissin konnte Andrea vor ihrem Tod noch einige seltsame Worte zuflüstern, eine ebenfalls anwesende junge Novizin wurde Tage später tot im Kanal treibend gefunden. Ein alter Türke und ein florentinischer Maler, der behauptet der Mönch Angelo Ricchio zu sein, werden als Spione verhaftet, ein Glasbläser ist spurlos verschwunden und ein Geheimbund versucht, alte wertvolle Bücher vor der Inquisition zu verstecken und vor dem Verbrennen zu retten. Währenddessen rüstet die Serenissima auf, es kommt zur Seeschlacht gegen die Osmanen … „Die Feuer von Murano“ ist der erste Roman des 1953 in Rom geborenen italienischen Autors Giuseppe Furno. Er erschien 2013 in Italien unter dem Titel „Vetro“ ("Glas“) und im selben Jahr noch auf Deutsch im Aufbau-Verlag. Zuvor schrieb Furno sehr erfolgreich Drehbücher für Radio, Kino und Fernsehen und verfasste Reiseführer. Für seinen historischen Debütroman verbrachte der Autor eineinhalb Jahre in Archiven und lebte einige Zeit in der Lagunen-Stadt, um ein authentisches Bild der Serenissima in Venedig zu liefern. Gleich nach Erscheinen des Buches erhielt er in Italien den Premio Hemingway. Giuseppe Furno lebt und arbeitet heute in Rom.Sehr aussagekräftig und auffallend detailgenau zeichnet der Autor das Bild Venedigs und der Serenissima im 16. Jahrhundert. Beachtlich realistisch sind insbesondere die Szenen einer Seeschlacht, bei denen der Leser hautnah dabei ist, bei denen er mitleidet und bei denen er manchmal bis an die Grenze des Erträglichen gebracht wird. Alle beteiligten Personen wirken sehr lebendig, sehr authentisch und sind gut in die Handlung integriert. Besonders sympathisch ist die Hauptperson des Romans, Andrea Loredan, der durch seine Hilfsbereitschaft und Korrektheit beeindruckt und der Sofia Ruis, einer weiteren Hauptfigur, oft auch entgegen aller Vernunft zu Hilfe eilt. Leider hat der sehr umfangreiche Roman von nahezu 1000 Seiten auch seine Schwächen. Ausführliche Erklärungen über die Struktur und den Aufbau des venezianischen Staates und fortwährende Erläuterungen über die Rollen der einzelnen Rats- und Senatsmitglieder wirken mit der Zeit etwas ermüdend. Durch viele kleine Nebenhandlungen ist die Geschichte doch sehr in die Länge gezogen und die unzähligen lateinischen und italienischen Begriffe hemmen stark den Lesefluss. Da sehr viele Personen in das Geschehen eingebunden sind, wäre ein entsprechendes Personenregister wünschenswert. Der Schreibstil ist sehr fesselnd, jedoch nicht übermäßig anspruchsvoll, dennoch ist beim Lesen viel Konzentration erforderlich. Hilfreich ist ein Anhang, der den historischen Hintergrund Venedigs und der Serenissima um 1570 behandelt und dem sich ein Glossar über die wichtigsten Ausdrücke und Begriffe anschließt. Eine historische Karte Venedigs rundet das Werk ab. Fazit: Ein fesselnder historischer Abenteuer- und Kriminalroman – empfehlenswert besonders für alle, die sich für die Geschichte Venedigs interessieren.

    Mehr
  • Die Feuer von Murano

    Die Feuer von Murano

    BlondAngel

    12. June 2017 um 21:19

    ~+~ Klappentext ~+~Venezianisches Inferno1569, die freie Republik Venedig steckt im Klammergriff zwischen den anrückenden Osmanen und dem immer mächtiger werdenden Kirchenstaat. Als eine Explosion in der Werft einen halben Stadtteil vernichtet, ist man schnell von Brandstiftung durch die Türken überzeugt, das Klima der einst so liberalen Serenissima ist vergiftet. Indessen ermittelt Andrea Loredan, Dogensohn und Anwalt des Volkes in einer Serie von mysteriösen Morden. Sie führen ihn auf die Spur eines Spiones in Mönchskutte, eines verschollenen Glasbläsers und einer Geheimgesellschaft weiser Frauen, die von der Kirche verbotene Bücher verstecken. Als Andrea und die Segelnäherin Sofia sich plötzlich auf der Seite der von der Inquisition und der mächtigen papsttreuen Partei Venedigs Verfolgten wiederfinden, wird ihr Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit zum Kampf um ihr Leben und ihre Liebe.In seinem preisgekrönten Debüt erzählt Giuseppe Furno nicht nur das packende Abenteuer des Dogensohns Andrea Loredan, sondern malt darüber hinaus ein farbenprächtiges, detailgenaues Bild Venedigs auf dem Gipfel seiner historischen Bedeutung.Ein packender Abenteuerroman und zugleich eine atemberaubende Zeitreise in die Republik Venedig auf dem glanzvollen Höhepunkt ihrer Macht."Die Feuer von Murano lässt Sie Geschichte erleben, als wären Sie im Kino."LiberoGewinner des Premio HemingwayMit historischer Venedig-Karte und Anhang zum zeitgeschichtlichen Hintergrund(Quelle Weltbild)~+~ Mein Urteil ~+~Der Klappentext und auch der Titel lassen so viel erahnen. Und als eingefleischter Italo-Fan ist für mich dieses Buch ein MUSS. Hinzu kommt, das es ein historischer Roman ist. Im Anhang findet man sogar ein paar wichtige Details aus der Zeit, in der dieser Roman spielt.Dieser Roman umfasst über 900 Seiten, die sehr gut recherchiert sind und auch so dem Leser vermittelt bekommt.Nur muss man verdammt gut aufpassen, das man nicht durch die ganzen verpackten Details durcheinander kommt. Was mir sehr gut gefällt, das der Autor nicht nur das Leben auf der Insel beschreibt, sondern auch auf Wasser. Nur leider dreht sich vieles um Venedig direkt und Murano kommt meines Erachtens viel zu kurz.Wer anspruchsvolle und unterhaltsame Literatur sucht, kommt hier nicht zu kurz. Man erfährt viel über Venedig um die  Jahre 1570. Auch deckt sich vieles erst während des Lesens auf und man wird immer wieder überrascht.

    Mehr
  • Sprachlich schön. Konnte mich ansonsten aber leider nicht überzeugen.

    Die Feuer von Murano

    haberland86

    17. June 2016 um 18:35

    Giuseppe Furno versteht es, den Leser mit Hilfe seines bildhaften Schreibstils, sofort in das Venedig des 16. Jahrhunderts zu entführen. Der Roman startet hochdramatisch und spannend, sodass die ersten 100 Seiten nur so dahin flogen. Immer wieder konnte ich mich auch an besonders schön formulierten Sätzen und Szenen erfreuen (die sehr gut in die Zeit passten) und war begeistert von diesem Autor, der mir bis dato vollkommen unbekannt war.Im weiteren Verlauf verlor die Geschichte leider immer mehr an Fahrt, die Furno aber stets wieder aufzunehmen versuchte, was ihm dank überraschender Wendungen auch noch einige Zeit gelang.Bei der Lektüre besonders hilfreich waren die Karte im Anhang, dank der ich immer wusste, wo die Figuren sich gerade aufhielten, sowie der Annex, in dem genau die Begriffe erklärt wurden, die mir fremd oder unbekannt waren.Endlich mal ein runder historischer Roman mit einer durchweg spannenden Handlung, der nicht so zäh daherkommt, wie einige andere Bücher des Genres, dachte ich mir.Bis… ja, bis auch dieser Autor langsam in das gleiche Muster abzudriften schien, das mich an historischen Romanen (insbesondere solch dicken Schmöckern) abschreckt. Nach ein paar Hundert Seiten begannen „Die Feuer von Murano“ mich, durch eine Vielzahl neuer Personen, die ich nicht so recht zuordnen konnte, und langatmige Erläuterungen der politischen Ämter, leider immer mehr zu langweilen.Zwischendurch taten sich ein paar Lichtblicke auf, die mich hoffen ließen, dass das Buch wieder zu seiner anfänglichen Stärke zurückfinden würde.Als die Lichtblicke immer seltener und die Längen immer länger wurden, ließ auch meine Euphorie allmählich nach. Die Geschichte schien festgefahren, wollte sich nicht so recht weiterentwickeln und wurde – nach meinem Empfinden – unnötig in die Länge gezogen.Irgendwo zwischen Seite 500 und 600 stieg ich dann völlig aus und fand leider nicht mehr so recht in das Buch hinein. Auch wenn die letzten 100 Seiten dann wieder spannender wurden und es fast schafften, mich erneut zu packen, war ich einfach nur froh, als ich nach fast 1000 Seiten endlich bei der Danksagung angekommen war.Trotz guter Ansätze und einem fulminanten Start, schaffte der Autor es leider nicht, mich über den gesamten Roman hinweg bei Laune zu halten. Mehr noch, er hat mich als Leser nach etwa der Hälfte komplett verloren, was mir so noch nie passiert ist. Vielleicht war es nicht die richtige Zeit. Vielleicht war es aber auch einfach nicht mein Buch. Und auch wenn es mir um Giuseppe Furno, der zweifellos Schreibtalent hat, noch so leid tut, war dies bislang das schlechteste Buch, das ich in diesem Jahr gelesen habe.Die vollständige Rezension findet sich auf meinem Blog.

    Mehr
  • Spannend, emotional, klug und lehrreich: dieses Buch lässt keine Wünsche offen!

    Die Feuer von Murano

    Monika44

    30. January 2014 um 09:17

    Einen so tollen Schmöker habe ich schon lang nicht mehr gelesen. Man hat das Gefühl, selbst im Venedig des 16. Jahrhunderts zu sein, in seinen prunkvollen Gebäuden, engen Gassen, kalten, unterirdischen Gefängnissen, die langsam volllaufen, wenn das acqua alta einbricht. Als alte Seglerin haben mich natürlich auch die ausführlichen Beschreibungen des Schiffsbaus im Arsenale, der Werft Venedigs, und der großen Seeschlacht von Lepanto begeistert. Man muss sich dem Roman allerdings schon widmen, ein bisschen Zeit und Konzentration mitbringen, denn die Handlung ist ebenso komplex wie die politischen Verwicklungen dieser spannenden Zeit (das freie Venedig muss dem Papst folgen, um nicht von den Türken überrannt zu werden, setzt damit aber seine Religions- und Meinungsfreiheit aufs Spiel), und es gibt wenig verschiedene Namen für viele verschiedenen Leute (das war wohl damals so). Aber es lohnt sich! Nicht zuletzt dank einer Venedigkarte und einem gut gemachten Anhang, hat man danach das Gefühl, sich nicht nur prächtig unterhalten, sondern auch richtig viel über Venedig erfahren zu haben. Und man will unbedingt sofort hinfahren!

    Mehr
  • Preisgekrönter historischer Abenteuerroman um Freiheit und LIebe

    Die Feuer von Murano

    Ginevra

    21. January 2014 um 20:32

    Venedig im Jahr 1569: die malerische Stadt der Kanäle steht am Gipfelpunkt ihrer historischen Bedeutung, der Zeit der "Serenissima". Die Bedrohung der liberalen Regierung durch die papsttreue Partei und die Osmanen wächst jedoch immens. Eines Abends vernichten eine Explosion und verheerende Brände einen großen Teil der Stadt. Verdächtigt werden türkische Bewohner, voreilige Verhaftungen finden statt, in der ganzen Stadt machen sich Mißtrauen und Feindseligkeit breit. Andrea Loredan, der Sohn des Dogen und idealistischer Anwalt, macht einige merkwürdige Beobachtungen: eine Äbtissin und zwei Nonnen sterben unter seltsamen Bedingungen. Ein  10-jähriger Junge wird ermordet, sein 18-jähriger Bruder als Täter beschuldigt und verhaftet -  waren beide als Geheimboten unterwegs? Wenn ja, in wessen Auftrag? Die Mutter der beiden Brüder, Sofia, bittet Andrea um Hilfe - womit eine rasante Ermittlungsjagd durch den venezianischen Polit-Dschungel ihren Lauf nimmt. Bald verbinden die beiden nicht nur ihre Ideale... Der Autor Giuseppe Furno, geb. 1958, wurde für seinen fulminanten Debut-Roman mit dem "Premio Hemingway" ausgezeichnet. In Italien ist er zudem als Drehbuchautor bekannt. Über ein Jahr dauerten seine Recherchen in den venezianischen Archiven. Auf seiner Facebook- Seite postet er immer wieder neue "Fundstücke" wie alte Karten, Stadtansichten und aktuelle Fotos, die zeigen, wie sehr er mit der Geschichte dieser Stadt verbunden ist. Durch seine Detailkenntnis wird ein umfassendes Bild der damaligen Zeit geschaffen. Auch die Charaktere sind glaubhaft, markant und differenziert dargestellt. Von Anfang an hat mich dieser Roman fasziniert und gepackt, so dass er sich trotz seines Umfangs von 985 Seiten flott lesen ließ. Ich werde Venedig in diesem Sommer wieder einmal besuchen und mit Sicherheit mit ganz anderen Augen sehen. Fazit: ein absolut empfehlenswerter historischer Abenteuerroman, fast ein Polit- Thriller, für alle, die in die bewegte Geschichte dieser fasinierenden Stadt eintauchen möchten.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Feuer von Murano" von Giuseppe Furno

    Die Feuer von Murano

    aufbauverlag

    »Weihnachten mit Konrad« ... Das Aufbau-Weihnachtsquiz Teil 4 ... Finale Liebe Quizfreunde, jetzt geht´s in die finale vierte Runde unseres Weihnachtsquiz´. Zu gewinnen gibt es diesmal 5 Exemplare von Giuseppe Furios »Die Feuer von Murano« - ein packender Abenteuerroman und zugleich eine atemberaubende Zeitreise in die Republik Venedig auf dem glanzvollen Höhepunkt ihrer Macht. Also, strengt Euren Grips an! ;-) 1. Findet das richtige Lösungswort in unserem Weihnachtsquiz und schickt dieses unter Angabe Eures Usernamens an holland@aufbau-verlag.de. 2. Eure Weihnachtswünsche für Konrad aus dem Bürocontainer?! Postet diese bitte hier bei LovelyBooks. Wir sind gespannt! Einsendeschluss ist der 21.12., am Vierten Advent wird ausgelost. Viel Spaß und Erfolg, Euer Team vom Aufbau Verlag

    Mehr
    • 56
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 7 austauschen!

    • 88
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.