Glenn Meade

(411)

Lovelybooks Bewertung

  • 519 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 2 Leser
  • 76 Rezensionen
(139)
(160)
(80)
(20)
(12)

Lebenslauf von Glenn Meade

Der irische Schriftsteller Glenn Meade wurde 1957 in Dublin geboren und arbeitete zunächst als Journalist und als Experte im Piloten-Training. Heute lebt er in Dublin und widmet sich nun ganz dem Schreiben. Seine Kriminalromane sind meist Bestseller und werden in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1160
  • Hat ein Mitglied der Zarenfamilie überlebt?

    Operation Romanow

    Bellis-Perennis

    02. August 2018 um 12:27 Rezension zu "Operation Romanow" von Glenn Meade

    Die Ermordung der Zarenfamilie lässt auch noch sieben Jahrzehnte später allerlei Verschwörungstheorien blühen. So auch in diesem Buch von Glenn Meade, der für seine fesselnden Thriller bekannt ist: Rund um die forensische Archäologin Laura Pawlow, die unweit der Stadt Jekaterinenburg eine mumifizierte Frauenleiche mit einem Medaillon in der Hand findet, spinnt der Autor eine actionreiche Geschichte: Laura Pawlow meldet den Fund der Kette nicht und begibt sich nach Irland, um eine schier unglaubliche Geschichte von einer, der ...

    Mehr
  • Wenn die Wahrheit auftaucht

    Die letzte Zeugin

    TanteGhost

    05. July 2018 um 09:14 Rezension zu "Die letzte Zeugin" von Glenn Meade

    Vergessene Kriegsverbrechen, die nicht in die Zeit zu passen scheinen. - Ich war komplett geflashtInhalt:Carla und Jan haben gerade erfahren, dass sie Eltern werden. Eigentlich das perfekte Glück einer jungen Ehe. Doch Jan wird Opfer eines Bombenanschlages und verstirbt.Carla und das Kind überleben. Doch umd ie Hintergründe und auch das zweite Leben ihres Ehemannes zu verstehen, muss sie auch ihre vergessene Kindheit wieder aufarbeiten. Das Tagebuch ihrer Mutter fördert Zeiten zutage, die Carla antreiben ihre Familie zu suchen ...

    Mehr
  • ganz okay

    Der Jünger des Teufels

    mangomops

    21. December 2017 um 13:28 Rezension zu "Der Jünger des Teufels" von Glenn Meade

    Inhalt: Kate Moran arbeitet für das Washingtoner Morddezernat. Am Tag vor ihrer geplanten Hochzeit sind ihr Verlobter und dessen kleine Tochter von einem brutalen Serienkiller getötet worden. Einem Mörder, der schwarze Magie praktizierte, in den USA und in europäischen Städten wie Paris und Istanbul. Kate hat ihn zur Strecke gebracht, hat seiner Hinrichtung beigewohnt. Der Jünger des Teufels, wie ihn die Medien nannten, hat ihr über den Tod hinaus Rache geschworen. Jetzt gehen die Morde weiter. Und die Hauptverdächtige ist ...

    Mehr
  • FBI Agentin jagt einen vermeintlich toten Serienkiller

    Der Jünger des Teufels

    Beluri

    09. September 2017 um 15:14 Rezension zu "Der Jünger des Teufels" von Glenn Meade

    Inhalt in Kürze: Kate Moran ist eine Agentin des FBI und hat es endlich geschafft den sogenannten “Jünger des Teufels” zu schnappen. Constantine Gemal ist ein Serienkiller, der unzählige Doppelmorde verübt hat. Unter anderem hat er auch Kates Ehemann und ihre Stieftochter auf dem Gewissen. Vor seiner Hinrichtung durch die Todesspritze, droht er Kate, dass er zurückkehren und sich an ihr rächen wird. Natürlich war allen klar, dass dies nur das Gerede einen durchgeknallten Psychopathen ist, aber keine 48h nach seinem Tod geschehen ...

    Mehr
  • von kyrillischen grabsteinen auf irland und lenin ist ein arschloch

    Operation Romanow

    Pashtun Valley Leader Commander

    28. February 2017 um 11:48 Rezension zu "Operation Romanow" von Glenn Meade

    Glenn Meade ist ja manchmal der Ver- und Entsorgungstechniker (früher hiess das Klempner) unter den Thrillerautoren. Das Berufsbild impliziert, dass der Werktätige mit Flüssigkeiten aller Art in Kontakt kommt..... Das was die vier Hobbits für das Auenland waren sind die Protagonisten dieses Romans. Ein wenig planlos, ein wenig zufällig, ein wenig beliebig, ein wenig konturlos, ABER entweder ganz schwarz oder ganz weiss. wir lernen ein wenig über die zeit nach der russischen revolution. im gegensatz zu DAESH wurde die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Ein meisterhafter Roman!

    Die letzte Zeugin

    Sonnenwind

    20. December 2016 um 14:49 Rezension zu "Die letzte Zeugin" von Glenn Meade

    In jeder Hinsicht ausgewogen: sprachlich, stilistisch und vor allem inhaltlich. Vor dem Hintergrund des Jugoslawien-Krieges wird eine Geschichte erzählt, die zum großen Teil auf Tatsachen beruht. Lana stammt aus Jugoslawien und verliebt sich in David, einen Amerikaner. Die beiden haben zwei Kinder, die bei Kriegsausbruch noch recht klein sind, und sie schaffen es nicht, rechtzeitig aus dem Land zu fliehen.Deshalb müssen sie alles durchmachen, was dort geschieht, und das erinnert fatal an die braune Macht in Deutschland – manche ...

    Mehr
  • Ein packender Thriller nach Schema F

    Projekt Wintermond

    EliasBohst

    11. December 2016 um 12:31 Rezension zu "Projekt Wintermond" von Glenn Meade

    Was braucht man für einen Guten Thriller? Eine Protagonistin, die von ihrer rätselhaften Vergangenheit eingeholt wird, einen Geheimdienst, eine Verbrecherbande und viele Kugeln. Dieses Rezept kennt auch Glenn Meade - und viele andere.Es ist schon etwas her, seit ich dieses Werk gelesen habe, doch im Rückblick ist es ein Roman von der Stange. Wie jeder gute Thriller beginnt er mit einer ProtagonistIn, die eine schreckliche Vergangenheit hat und die sie plötzlich wieder einnimmt. Zweifelsohne fragt sich der Leser somit direkt zu ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. October 2016 um 18:18
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.