Glenn Meade Die Achse des Bösen

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(12)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Achse des Bösen“ von Glenn Meade

Abu Hasim, der meistgesuchte Terrorist der Welt, plant den entscheidenden Schlag gegen seinen Todfeind, die Vereinigten Staaten von Amerika.Der Fanatiker hat sich in den Besitz eines chemischen Kampfstoffes gebracht, der an Zerstörungskraft alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Ein Kampfstoff, der irgendwo in der amerikanischen Hauptstadt Washington versteckt wurde. Hasim setzt der US-Regierung eine Frist von sieben Tagen: Werden innerhalb dieser Zeitspanne nicht eine Reihe von Forderungen erfüllt, sieht sich die mächtigste Nation der Erde in ihrer Existenz bedroht ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Der Start einer vielversprechenden Buchreihe.

SuuperMichi

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Arne, Kari, eine über den Tod hinaus präsente Akka und das wunderschöne Norwegen begleiten diese spannende Geschichte

sabsisonne

Todesreigen

Wie immer: grandios!

Daniel_Allertseder

Die Grausamen

ein Buch das mich total gefangen genommen hat. Hoher Spannungsbogen bis man die Wahrheit kennt.

lucyca

Die gute Tochter

Eine starke Geschichte, sollte man unbedingt lesen!!!!

mesu

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Achse des Bösen" von Glenn Meade

    Die Achse des Bösen
    Jens65

    Jens65

    20. May 2008 um 20:36

    Dieses Buch wurde vor dem 11 September 2001 geschrieben. Ein Terrorakt bedroht die Hauptstadt Washigton und die westliche Welt. Ein Giftgas, schlimmer als VX ist in der US-Hauptstadt versteckt und ein Ultimatum versetzt das Weiße Haus in Angst und Schrecken. Ein Wahnsinniger Terrorist will die Macht in der Arabischen Welt und diese vom Joch der Christlichen Welt befreien. Erst stellt unmögliche Forderungen die eigentlich nicht zu erfüllen sind. Eine halbe Millionen Menschen sind dem Tod geweiht, wenn die Forderungen nicht erfüllt werden. Da dieses Buch vor dem 11 September 2001 geschrieben wurde, ist es beängstigend, das solche Terrorakte möglich sind und wir gesehen haben was am 11 September geschehen ist. Es ist ein spannender Thriller zwischen Fiktion und Wirklichkeit. Wieder mal ein muß für alle Fans, die den absoluten Thriller brauchen. Wenn Sie schon Bücher von Glenn Meade gelesen haben, dann kennen Sie seine gute Qualität! Dieses Buch hat grade durch seine Aktualität bestechende Wirkung. Was wäre wenn Al-Quaida... Ein gutes und spannendes Buch, grade für den anstehenden Urlaub, oder für die länger werdenden Abende, fesselnd, spannend und realistisch in seinen (Albtraum-) Visionen.

    Mehr