Glenna McReynolds

(179)

Lovelybooks Bewertung

  • 197 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(38)
(86)
(40)
(13)
(2)

Bekannteste Bücher

Kelch und Schwert : Roman ;

Bei diesen Partnern bestellen:

Schild und Feder : Roman.

Bei diesen Partnern bestellen:

Dschungelnächte

Bei diesen Partnern bestellen:

Schild und Feder

Bei diesen Partnern bestellen:

Kelch und Schwert (Highlander Sagas)

Bei diesen Partnern bestellen:

Schild und Feder [su2t]

Bei diesen Partnern bestellen:

Stein und Efeu [sf2t]

Bei diesen Partnern bestellen:

Caprice, Wilde Herzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Stein und Efeu

Bei diesen Partnern bestellen:

Kelch und Schwert

Bei diesen Partnern bestellen:

Prince of Time

Bei diesen Partnern bestellen:

Dream Stone

Bei diesen Partnern bestellen:

The Chalice and the Blade

Bei diesen Partnern bestellen:

The Courting Cowboy

Bei diesen Partnern bestellen:

Shameless

Bei diesen Partnern bestellen:

A Piece of Heaven

Bei diesen Partnern bestellen:

Moonlight and Shadows

Bei diesen Partnern bestellen:

Outlaw Carson

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Story ging unter Naturbeschreibungen unter

    Stein und Efeu
    Solaria

    Solaria

    16. August 2017 um 21:41 Rezension zu "Stein und Efeu" von Glenna McReynolds

    Ich habe mich wirklich gequält und mir immer wieder gesagt, einfach weiter lesen. Ich hab dennoch aufgegeben. Das Buch war einfach nicht meins.

  • Rezension zu "Schild und Feder" von Glenna McReynolds

    Schild und Feder
    ksunlimited

    ksunlimited

    29. July 2012 um 19:03 Rezension zu "Schild und Feder" von Glenna McReynolds

    Zugegeben, schreiben kann die Frau, es ist spannend und man bleibt dran, deshalb hatte ich auch alle drei Bücher aus dieser Serie gelesen. Warum dann nur zwei Sterne ? Weil ich nicht in der Lage bin ein Buch einfach so zu lesen und das was zwischen den Zeilen dieser Bücher steht, nämlich daß ne tolle Frau und die große Liebe einen wilden Kerl zähmt und sogar Schwule bekehrt, mir im besten Fall ein müdes Lächeln entlockt. Und im schlimmsten Fall bleibt mir das Lachen im Hals stecken, denn der unbekehrbare Schwule ist der Bösewicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Kelch und Schwert
    vormi

    vormi

    15. November 2011 um 16:22 Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Der erste Abschnitt des Buches hat mir sehr gut gefallen, es war sogar spannend. Der mittlere Teil ist dann leider wahnsinnig langatmig, um dann im dritten Abschnitt wird es leider auch noch ziemlich verworren. Es hat mich sosehr abgeschreckt, daß ich den 2. Teil immer noch ungelesen im Regal stehen habe.

  • Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Kelch und Schwert
    scarlett-oh

    scarlett-oh

    30. March 2011 um 14:25 Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Die drei Bücher Kelch und Schwert,, Stein und Efeu, Schild und Ferder sind absolut lesenswert, mann taucht in die Story ein und will unbedingt wissen wie es weitergeht. Sehr Gute Fantasy so richtig zum mit fiebern. TOP

  • Rezension zu "Schild und Feder" von Glenna McReynolds

    Schild und Feder
    scarlett-oh

    scarlett-oh

    30. March 2011 um 14:24 Rezension zu "Schild und Feder" von Glenna McReynolds

    Die drei Bücher Kelch und Schwert,, Stein und Efeu, Schild und Ferder sind absolut lesenswert, mann taucht in die Story ein und will unbedingt wissen wie es weitergeht. Sehr Gute Fantasy so richtig zum mit fiebern. TOP

  • Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Kelch und Schwert
    scarlett-oh

    scarlett-oh

    30. March 2011 um 14:22 Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Die drei Bücher Kelch und Schwert,, Stein und Efeu, Schild und Ferder sind absolut lesenswert, mann taucht in die Story ein und will unbedingt wissen wie es weitergeht. Sehr Gute Fantasy so richtig zum mit fiebern. TOP

  • Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Kelch und Schwert
    Rhiannon83

    Rhiannon83

    14. August 2010 um 15:50 Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    „ein einzigartiges Buch“ Ich besitze "Kelch und Schwert" schon länger und liebe es noch immer! Inzwischen habe ich es 5mal gelesen und noch immer bin ich fasziniert von dem Magier Dain und der wunderschönen Ceridwen! Es ist ein Buch angefüllt von Liebe, Leidenschaft und Magie! Einige nannten es trivial, doch ich nenne es einfach nur wunderschön! Man wird in eine neue Welt entführt, in die man sich unweigerlich hineingezogen fühlt und man wünscht sich an der Seite von Ceridwen und Dain zu stehen und das verschmitzte Lächeln Morgan ...

    Mehr
  • Rezension zu "Stein und Efeu" von Glenna McReynolds

    Stein und Efeu
    Orca4380

    Orca4380

    13. January 2009 um 22:18 Rezension zu "Stein und Efeu" von Glenna McReynolds

    In "Stein und Efeu" führt Glenna McReynolds die Geschichte von den Erben Rhiannon ganz toll fort (Kelch und Schwert-Band eins). Hauptcharakter ist diesmal ihr Sohn Mychael ab Arawn, der zwischen die Fronten von dem Elfenkönig Rhuddlan und Madron, die Tochter Nemetons, gerät, da jeder Mychael für seine eigenen Pläne haben will. Doch Mychael versucht seine eigenen Pläne zu Verwirklichen, denn das Drachenblut in seinen Adern wird immer unerträglicher und er will mit aller Macht versuchen es zu löschen. Aber dazu braucht er die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Kelch und Schwert
    AlyssaLarin

    AlyssaLarin

    25. October 2008 um 16:03 Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Tolles, wenn auch heißblütiges Buch. Mir egfiehl es wirklich,. Besonders die Welt, in der es abspielte. es hatte diesen rauen, mittelalterlichen Charakter.

  • Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Kelch und Schwert
    Keksisbaby

    Keksisbaby

    28. September 2008 um 00:04 Rezension zu "Kelch und Schwert" von Glenna McReynolds

    Die Geschichte erzählt von der Liebe, die sich zwischen dem Zauberer Dain und der Jungfer Ceridwen entspinnt. Beiden ist es bestimmt zu lernen das mehr Magie in ihnen steckt, als sie vermuten, als sie das Tor zur Drachenwelt öffnen sollen. Der Anfang nimmt einen gefangen und die Liebesgeschichte verzaubert. Aber im Mittelteil zieht sich die Geschichte unnötig in die Länge,das Ende ist auch recht wirr. Man kommt nicht so recht dahinter, warum alle von Drachen reden, obwohl es doch um riesige Würmer geht. Aber da das nur der erste ...

    Mehr
  • weitere