Glenna McReynolds Schild und Feder

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(15)
(11)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schild und Feder“ von Glenna McReynolds

Mit ihm hatte sie zu aller Letzt gerechnet - und sie wartete nun schon ihr ganzes Leben auf ihn. Dabei stand doch geschrieben, ein Prinz würde kommen, ein Weiser, ein Krieger, ein Heiliger. Und nun dies: ein Dieb, ein ganz gewöhnlicher Dieb mit einer Vorliebe für Gold und Wein. Die Priesterin Avallyn ist entsetzt. Wie konnte sich die alte Schrift nur so irren? Dennoch ist Morgan ab Kynan der Einzige, der sie in die Vergangenheit führen kann, zurück in die Zeit, in der alles begann, zurück in das Wales des 12. Jahrhunderts. Ungeachtet der tödlichen Gefahren brechen Morgan und Avallyn zu der Reise auf, denn nur Avallyn hat das geheime Wissen, einen großen Magier zu retten, dessen Tod die Verwüstung und Vernichtung der ganzen Erde mit sich bringen würde...

Stöbern in Historische Romane

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Sensationell, historisch faszinierend und äußerst spannend!

Sigismund

Das Geheimnis der Schneekirsche

Schöne Familiensaga. Für mich blieb die Liebesgeschichte hier ein bisschen auf der Strecke...

Abendstern1975

Der Engel mit der Posaune

Eine Reise in das alte Wien. Das Schicksal einer Familie über turbulente Jahrzehnte erzählt. Einfach genial!

Lisa_Bauer

Der grüne Palast

Für mich ein Flop, wenn nicht sogar der Flop des Jahres

Waldi236

Das Gold des Lombarden

Toll geschriebener historischer Roman, der auch noch einen sechsten Stern verdient hätte. Super Charaktere.

Saphir610

Die Stadt des Zaren

Ein grandioser Roman zur Entstehung von Sankt Petersburg

Klusi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schild und Feder" von Glenna McReynolds

    Schild und Feder

    ksunlimited

    29. July 2012 um 19:03

    Zugegeben, schreiben kann die Frau, es ist spannend und man bleibt dran, deshalb hatte ich auch alle drei Bücher aus dieser Serie gelesen. Warum dann nur zwei Sterne ? Weil ich nicht in der Lage bin ein Buch einfach so zu lesen und das was zwischen den Zeilen dieser Bücher steht, nämlich daß ne tolle Frau und die große Liebe einen wilden Kerl zähmt und sogar Schwule bekehrt, mir im besten Fall ein müdes Lächeln entlockt. Und im schlimmsten Fall bleibt mir das Lachen im Hals stecken, denn der unbekehrbare Schwule ist der Bösewicht und muss sterben. Alles auf die Gefahr hin, daß man mir vorwirft was rein zu interpretieren, trotzdem denke ich, daß Romantiker mit den Romanen besser zurecht kommen als ich.

    Mehr
  • Rezension zu "Schild und Feder" von Glenna McReynolds

    Schild und Feder

    scarlett-oh

    30. March 2011 um 14:24

    Die drei Bücher Kelch und Schwert,, Stein und Efeu, Schild und Ferder sind absolut lesenswert, mann taucht in die Story ein und will unbedingt wissen wie es weitergeht.
    Sehr Gute Fantasy so richtig zum mit fiebern. TOP

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks