Gloria Ernst

 4,3 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Falsetto.

Alle Bücher von Gloria Ernst

Cover des Buches Das persische Café (ISBN: 9783442371853)

Das persische Café

 (33)
Erschienen am 12.01.2009
Cover des Buches Die Geliebte des Buchmalers (ISBN: 9783734105456)

Die Geliebte des Buchmalers

 (34)
Erschienen am 20.11.2017
Cover des Buches Falsetto (ISBN: 9783442554348)

Falsetto

 (19)
Erschienen am 01.01.1998
Cover des Buches Tochter der Schwäne (ISBN: 9783442379484)

Tochter der Schwäne

 (20)
Erschienen am 16.07.2012
Cover des Buches Die Schriftenhändlerin (ISBN: 9783734107542)

Die Schriftenhändlerin

 (17)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches Land der Fülle (ISBN: 9783442352067)

Land der Fülle

 (13)
Erschienen am 05.02.2002
Cover des Buches So fern wie der Himmel (ISBN: 9783442369959)

So fern wie der Himmel

 (8)
Erschienen am 11.07.2008
Cover des Buches Herzen aus Gold (ISBN: 9783442377114)

Herzen aus Gold

 (9)
Erschienen am 17.09.2012

Neue Rezensionen zu Gloria Ernst

Cover des Buches Falsetto (ISBN: 9783442554348)libris avatar

Rezension zu "Falsetto" von Gloria Ernst

Rezension zu "Falsetto" von Gloria Ernst
librivor 9 Jahren

Anne Rice - sie war lange Zeit eine meiner bevorzugter Autorinnen. Aber nach 2 in meinen Augen unlesbaren Büchern aus der Vampir-Chronik hab ich lange Zeit einen riesen grossen Bogen vor den Büchern gemacht, die noch in meinem SuB stehen. Falsetto hab ich nun im Rahmen meiner SuB-Leichen-Abbau Aktion gelesen ... UND bin eigentlich ziemlich begeistert. Tolle Geschichte, interessante Charaktere, toller Aufbau der Erzählstränge. Die inneren Kämpfe die Guido und Tonio mit sich und ihrer Situation austragen müssen, waren wirklich berührend und fesselnd.

Kommentieren0
11
Teilen
Cover des Buches Falsetto (ISBN: 9783442554348)Dupsis avatar

Rezension zu "Falsetto" von Gloria Ernst

Rezension zu "Falsetto" von Gloria Ernst
Dupsivor 11 Jahren

Tonio ist 15 als er einer Intrige zum Opfer fällt, die ihn zum Kastraten degradiert.
Nun ist es ihm unmöglich, zu heiraten und das Erbe des hochangesehenen Hauses Treschi anzutreten.
Um neben seiner Manneskraft nicht auch noch sein Leben zu verlieren, begibt er sich mit Hilfe Guido Maffeos, einem Kastraten, der allerdings seine Stimme verloren hat, nach Neapel und tut dort das, was ihm als einziges noch möglich ist: er lässt sich zum Sänger ausbilden. Doch trotz des Sinnentaumels in den er stürtzt, vergisst er niemals, was man ihm angetan hat. Er sinnt nach Rache.

Dieses Buch ist ein Rausch für die Sinne. Es entführt uns in eine Welt aus Opern, Theatern, Bällen, Empfängen, Liebe und Leidenschaft, die keine Grenzen kennen.
Die Beschreibungen sind detaillert, man fällt förnmlich hinein in das Italien des 18. Jahrhunderts.
Obwohl mir das Buch sehr gefallen hat, bekommt es trotzdem nur 4 Sterne, weil ich mich mit den Charakteren nicht vollständig anfreunden konnte.

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks