Gloria Fürstin von Thurn und Taxis , Alessandra Borghese Unsere Umgangsformen. Die Welt der guten Sitten von A- Z.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unsere Umgangsformen. Die Welt der guten Sitten von A- Z.“ von Gloria Fürstin von Thurn und Taxis

War es mal wieder an der Zeit, die Menschen daran zu erinnern, wie man sich zu benehmen hat? Rief nicht der mediale Exhibitionismus geradezu nach einem aktualisierten Knigge, einem Guide durch die Welt der gesellschaftlichen Fallstricke? Gloria von Thurn und Taxis sowie die römische Patrizier-Nachfahrin Donna Alessandra Prinzessin Borghese waren dieser Meinung und haben mit ihrem Buch <I>Unsere Umgangsformen</I> die Welt der guten Sitten von A-Z zusammengefasst.<P> Auch wenn das Titelbild Schlimmstes erahnen lässt und die grafische wie fotografische Ausgestaltung des 197-seitigen Bandes zwischen unterirdisch und gerade noch akzeptabel erscheint -- inhaltlich gesehen findet jeder Leser auf Anhieb Menschen in seinem Umfeld, denen man liebend gerne die Lektüre dieses Buchs wärmstens ans Herz legen möchte. Wer hat sich nicht schon über Männer in Badehosen mit Tanga-Ausführung echauffiert, bemängelt fehlende Höflichkeit im Umgang mit Damen, mokiert sich über schlechte Zahlungsmoral von Gläubigern oder hasst Geschwätzigkeit? Eben. Die beiden Autorinnen wandeln zwar auf dem Grat der Selbstverständlichkeit und strecken bisweilen einen Zeh ins allzu Traditionelle, Konservative, vielleicht auch Überholte, doch in ihrer Grundtendenz liegen sie völlig richtig: Man möge sich besinnen auf bestimmte Werte, bevor alles der McDonaldisierung preisgegeben wird.<P> Angereichert ist das Buch mit vielen persönlichen Anekdoten der beiden Damen, die durchaus auch vermitteln, dass man den Benimm nicht immer in die Wiege gelegt bekommt, sondern sich erarbeiten und erfahren muss. Der Standesdünkel schimmert gottlob nur selten durch, weshalb man <I>Unsere Umgangsformen</I> bedenkenlos an Proletariat und Bourgeoisie gleichermassen weiterempfehlen kann. <I>--Matthias F. Mangold</I>
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen