Gloria Goldreich Dinner mit Anna Karenina

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(6)
(3)
(2)
(2)

Inhaltsangabe zu „Dinner mit Anna Karenina“ von Gloria Goldreich

Einmal im Monat treffen sich sechs Freundinnen zu einem lockeren Leseclub. Sie unterhalten sich über die großen Klassiker und dabei öffnen sie sich ihren Sehnsüchten, Ängsten und Hoffnungen. Doch nicht nur Romanheldinnen stehen vor schmerzhaften Entscheidungen. Die Freundinnen müssen erleben, dass das Leben manchmal wie große Literatur ist.

Stöbern in Romane

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Überraschend sehr gut gefallen!

AnneHuhn

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Puah! Wass'n Ritt!

Wiebke_Schmidt-Reyer

Frau Einstein

Fiktiver Roman zu zwei realen Personen aus der Vergangenheit

angelaeszet

Wenn Martha tanzt

Eine Geheimnisvolle Familien Geschichte mit einem unerwarteten & berührendem Ende

Arietta

Die erstaunliche Familie Telemachus

Eine Familiensaga der anderen Art mit vielen skurrilen Charakteren, Mafiaelementen und einer Prise Humor.

Testsphaere

Nackt über Berlin

3 Eier in der Pfanne - was ein Bildnis für diesen Coming-of-Age-Debütroman über Liebe, Abhängigkeiten, Gerechtigkeit & klassische Musik

elane_eodain

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dinner mit Anna Karenina" von Gloria Goldreich

    Dinner mit Anna Karenina

    winter-chill

    02. November 2012 um 19:07

    Der Titel, der Klappentext und auch der Hinweis, das Buch sei ein „kluger, warmherziger Roman über Frauen, Freundschaft und die Liebe zur Literatur“, haben mich sehr angesprochen. Allerdings hat mich die Geschichte dann überhaupt nicht gepackt, sondern im Gegenteil zunehmend genervt. Die ganze Handlung besteht eigentlich nur darin, dass Cynthia, ein Mitglied des Literaturclubs, sich ganz überraschend von ihrem Mann getrennt hat. Ihre Freundinnen fragen sich nun den ganzen Roman lang, warum sie das gemacht hat und stellen alle möglichen Vermutungen auf. Das wird irgendwann einfach langweilig. Noch dazu, weil der wahre Grund für die Trennung, den man dann kurz vor Romanende endlich erfährt, wirklich lächerlich und Cynthias Reaktion demnach total überzogen ist. Der Schreibstil wirkt zum Teil sehr steif und auch die vielen Gespräche, die die Freundinnen (auch über Literatur) führen, sind dröge und fad. Auf keinen Fall aber interessant, klug oder warmherzig.

    Mehr
  • Rezension zu "Dinner mit Anna Karenina" von Gloria Goldreich

    Dinner mit Anna Karenina

    Christiane08

    20. February 2010 um 11:20

    Trish, Cynthia, Jen, Elizabeth, Rina und Donna, treffen sich etwa alle sechs Wochen bei einer von ihnen zu einem privaten Leseclub. Doch sie kennen sich eher oberflächlich, jede hat Geheimnisse und versteckt ihre wahren Gefühle. Eines Tages verkündet Cynthia, dass ihr Mann ausziehen musste. Die anderen beginnen nun über ihre eigenen Beziehungen nachzudenken. Und während sie Tolstoi, Flaubert, Plath, Wharton, Nabokov und andere Autoren lesen, arbeiten sie an ihren Beziehungen und ihrer Freundschaft zueinander. Die Diskussionen sind sehr interessant, die Geschichte um Cynthia allerdings langweilig und der Grund der Trennung nichtig. Ein toller Roman über Literatur und Freundschaft, der noch mehr zum Lesen anregt!!! ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Dinner mit Anna Karenina" von Gloria Goldreich

    Dinner mit Anna Karenina

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. March 2008 um 21:46

    Manchmal ein bisschen langatmig. Und Cynthias Reaktion gegenüber Eric steht für meinen Geschmack in keinem angemessenen Verhältnis zu seinem "Fehltritt". Aber mir hat gefallen, wie sich der Leseclub mit Literatur auseinandersetzt. Ich wünschte, ich hätte auch so einen Club. Und mir hat gefallen, wie jede dieser Frauen ihr Leben verändert, an ihrer Beziehung arbeitet usw.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks