Golo Weiss AMOK ON SCREEN

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „AMOK ON SCREEN“ von Golo Weiss

AMOK ON SCREEN - Der Roman zum Thema Amokläufe und Brutalität auf dem Bildschirm. Nach der Debatte über die Waffengesetze sollte nun auch über Computerspiele diskutiert werden! AMOK ON SCREEN liefert hierzu einen ernst gemeinten Beitrag, indem die verschiedenen Aspekte des Wahnsinns auf den Bildschirmen endlich einmal in literarischer Form zur Sprache gebracht werden! Anstatt für das Abitur zu lernen flüchtet sich der siebzehnjährige Kai immer wieder in die virtuelle Welt der Computerspiele. Durch die Brutalität auf dem Bildschirm droht auch er vollends abzustumpfen, bis ihn der rätselhafte Tod seines Freundes und notorischen Hardcore-Gamers Ursus endlich wachrüttelt. War es Mord? Gemeinsam mit seinem Online-Buddy Zoran geht er einer heißen Spur nach: dem extrem Gewalt verherrlichenden Egoshooter SCREENTASY! Denn offenbar häufen sich Selbstmorde und Amokläufe unter dem Einfluss von SCREENTASY, und schon bald stellt sich durch Kais und Zorans Recherchen heraus, dass hinter der Softwarefirma eine obskure Sekte steckt, die die Weltherrschaft anstrebt ... AMOK ON SCREEN ist ein überaus packender, von einem langjährigen Computerjournalisten mit viel Sachverstand perfekt konzipierter Science Fiction Thriller, der sich kritisch mit der Welt der immer brutaler werdenden Computerspiele auseinandersetzt. Zugleich ist es aber auch ein interessanter Entwicklungsroman aus der Gamer-Perspektive, der auf virtuose Weise zwischen realer und virtueller Welt hin und her changiert und dabei tiefe philosophische und psychologische Einblicke in die Computerwelt gewährt. Er wendet sich vor allem an junge Leser sowie an Eltern und Lehrer, die sich einmal in diese ebenso faszinierende wie auch erschreckende und oft sogar abstoßende Welt hineinversetzen wollen. AMOK ON SCREEN - Das Buch über den Screen - zum Lesen auf dem Screen! (Aktualisierte 2. Fassung vom 5. 11. 2012)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen